Wie (nicht) ein Upgrade auf die neueste Version von Windows 10 – Wikitime-Zeiten der neuen Generation der Open-Source-Bitcoin-Exchange-Software

Wie bei früheren Versionen von Windows 10 kann es mehrere Monate dauern, bis diese Funktion, die als Spring bekannt ist, aktualisiert wird. Update der Ersteller, Rolle auf deiner Maschine. Wenn Sie auf die neueste Version von Windows 10 aktualisieren möchten, befolgen Sie diese Anleitung. Wenn Sie nicht upgraden möchten, zeigen wir Ihnen auch, wie Sie das tun. Welche Version von Windows hast du?

Aktualisieren Sie nicht auf die neueste Version von Windows 10 ist eine kluge Wahl. Sie optimieren Ihre Zeit auf einer stabilen Installation und vermeiden Fehler. Wenn Sie Windows 10 Spring vorübergehend verzögern können Update der Ersteller hängt von Ihrer Windows-Edition ab. Windows 10 Zuhause

Gehe zu Start > Einstellungen > Netzwerk & Internet > WLAN, wählen Sie das Netzwerk aus, mit dem Sie verbunden sind, und aktivieren Sie den Schieberegler unter Als gemessene Verbindung einstellen.


Dieser Pfad funktioniert jetzt auch für Ethernet-Verbindungen. Sobald Sie eine Verbindung zu einem drahtlosen Wi-Fi-Netzwerk oder einem LAN herstellen, Windows-Aktualisierung wird das Herunterladen der Updates erneut starten.

Um die Updates für 7 Tage vollständig zu deaktivieren, gehen Sie zu den Einstellungen > Aktualisieren & Sicherheit > Windows-Aktualisierung > Erweiterte Optionen und unter Aktualisierungen pausieren, schieben Sie den Schieberegler in die Position Ein. Beachten Sie, dass Sie nach Abschluss der Updates die neuesten Updates installieren müssen, bevor Sie Windows Update erneut anhalten können.

Zweimal im Jahr, wenn die Version von Windows Insider richtet die neuesten Microsoft die Öffentlichkeit (RTM) setzt können Sie das Insider-Programm ohne Neuinstallation verlassen. Wenn das der Fall ist, gehen Sie zu Start > Einstellungen > Aktualisieren & Sicherheit > Windows Insider-Programm und klicken Sie auf Versionen der Insider-Vorschau stoppen.

Wenn Ihr Computer für ein Upgrade bereit ist, erhalten Sie die Frühlings-Schöpfer Aktualisierung über Windows-Aktualisierung. Es lohnt sich, geduldig zu sein. Wenn Microsoft nicht über zuverlässige Daten für Ihre Hardware verfügt oder wenn bei Insidern mit Ihren Spezifikationen viele Probleme aufgetreten sind, wird das Update möglicherweise eine Zeit lang nicht auf Ihrem System bereitgestellt.

Auch, wenn Sie mit Windows 10 oder Creators Creators Fall aktualisiert, werden Sie weiterhin Sicherheits-Patches bis Oktober 2018 und April 2019, jeweils bekommen. Es gibt keine Dringlichkeit, jetzt zu aktualisieren, also nehmen Sie sich Zeit. Windows 10 Home Edition 1607, 1511 oder 1507

Die ursprüngliche Version von Windows 10, Version 1507, und das Herbstupdate, Version 1511, erreichten im letzten Jahr ihr Dienstende. Wenn Sie immer noch eine dieser Versionen verwenden, erhalten Sie keine Sicherheitspatches mehr, und Sie müssen sofort ein Upgrade durchführen.

In ähnlicher Weise Aktualisierung Geburtstag, Version 1607, wird ihre Unterstützung im April 2018. Im April verliert 10, wird sie einen letzten Satz von Sicherheits-Updates erhalten. Wenn dies Ihre Windows-Version ist, sollten Sie so bald wie möglich aktualisieren. Wenn Ihre Maschine die Feder unterstützt Update der Ersteller, Es wird empfohlen, dass Sie warten, bis es beendet wird, und es dann wie oben beschrieben manuell aktualisieren.

Wenn Sie auf dem Geburtstagsupdate feststecken, weil Ihr Computer nicht aktualisieren kann, gibt es einen Silberstreifen! Für Systeme, die während des Upgrades einen Fehler “Windows 10 wird auf diesem PC nicht mehr unterstützt” angezeigt bekommen, hat Microsoft den Support bis 2023 verlängert.

Um die Sicherheit unserer Kunden zu gewährleisten, werden wir Updates Sicherheit bieten diese spezifischen Geräte aktualisieren, um die Aktualisierung von Windows Geburtstag 10 bis Januar 2023 laufen, die auf die erweiterte Unterstützung Periode entspricht der Ursprung von Windows 8.1. Windows 10 Enterprise- und Education-Editionen

Windows 10 Version 1511, 1607, 1703 und 1709 erhalten weiterhin kostenlose monatliche Wartungsupdates für einen Zeitraum von 6 Monaten nach dem Ende des Service-Termins. Sicherheitsupdates sind nur über alle normalen Kanäle verfügbar, einschließlich: Windows-Aktualisierung (WU / WUfB), WSUS, Katalog-Updates und Business-Management-Lösungen und sind als Standard kumulative Update-Pakete zur Verfügung gestellt.

Einige Versionen von Enterprise und Education haben eine Option für eine zusätzliche Pay-Erweiterung für berechtigte Volumenlizenz-Kunden. Kunden sollten sich an ihr Microsoft-Account-Team wenden, um weitere Informationen zu einem kostenpflichtigen Programm zu erhalten. Willkommen in der Zukunft von Windows

Die gute Nachricht ist, dass die neueste Version von Windows 10 Ihren Computer nur für ungefähr 30 Minuten umleiten wird. Microsoft hat den Installationsprozess optimiert und viele Hintergrundinstallationsschritte aktiviert. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Maschine länger verwenden können, bevor Sie neu starten müssen.