Wie kann ich eine juckende Inzision (mit Bildern) Bitcoin-Plattform behandeln

Trockene Haut ist oft gereizt und kann den Juckreiz verschlimmern. Halten Sie die Haut gut hydratisiert ist eine Möglichkeit, das Kribbeln durch das Wachstum der Hautzellen zu reduzieren. Wenn Sie eine geplante Operation haben, kann es nützlich sein, eine Feuchtigkeitscreme auf die Operationsstelle täglich für eine Woche oder zwei vor anwenden, so dass die Haut zusätzliche Feuchtigkeit ist, während sie durch den Verband abgedeckt ist. Nach der Operation kann eine Feuchtigkeitscreme verwendet werden, sobald der Verband entfernt wurde, solange die Wunde geschlossen ist. Überprüfen Sie mit a Gesundheitsfachmann wer mit dem Fall vertraut ist, bevor ein neues Produkt auf den Einschnitt mit, und wenn möglich, verwenden Sie eine Creme, die er oder sie genehmigt oder empfohlen hat.


Wäscherei

Nach der Operation werden die meisten Wunden für ein bis zwei Wochen abgedeckt. Sobald die Stiche, Klammern oder Klebstoff von dem Einschnitt entfernt Streifen, wurde es durch ein bestätigtes Gesundheitsfachmann, es ist sicher, die Website ins Wasser zu tauchen. Regelmäßiges Waschen des Bereichs mit milder Seife und warmem Wasser entfernt tote oder verkrustete Haut und hilft, sie sauber zu halten. Das Entfernen alter Hautschichten fördert die Heilung, und das Freihalten der Inzision von Reizstoffen wie Staub und abgestorbener Haut hilft, Juckreiz zu reduzieren. Seife neigt jedoch dazu, die Trockenheit zu erhöhen, daher ist es wichtig, nach jedem Waschen eine medizinisch zugelassene Feuchtigkeitslotion aufzutragen. Coole Kompressen

Nach dem Entfernen des Verbandes eine kalte Kompresse auftragen juckende Inzision kann helfen, leichte Beschwerden zu lindern. Eine Kompresse kann ein sauberes Handtuch oder ein anderes dickes Tuch sein, das um das Eis oder einen Gegenstand wie einen Beutel mit gefrorenem Gemüse gewickelt ist. Gefrorene Gegenstände sollten niemals direkt auf die Haut gelegt werden, da eine zu kalte Kompresse die empfindliche Haut an der Wundstelle schädigen kann. Jede Anwendung sollte nicht länger als 20 Minuten dauern, mit einem Intervall von 20 Minuten zwischen den Sitzungen. Reizungen vermeiden

Die Pflege eines Einschnitt von Anfang an unterstützt künftige Probleme zu minimieren, aber eine gesunde Wunde ist fast immer schmerzhaft. Es könnte zu kratzen oder reiben Sie die Website verlockend sein, aber zu viel Berührung kann zu Entzündungen und unangenehmen Empfindungen führen. Scrape erhöht insbesondere das Risiko, dass die Infektion oder um die Entwicklung Schnittstelle, vor allem, wenn die Haut gebrochen ist.

Es ist auch wichtig, Bewegungen zu vermeiden, die übermäßig belastet sind Schnittstelle, und die Bewegung, die diesen Bereich betrifft, sollte so sanft wie möglich sein. Obwohl es eine gute Idee ist, die Inzision nicht zu oft zu berühren, ist es hilfreich, sie regelmäßig zu überprüfen. Die tägliche Inspektion während des Waschens oder des Schnittmanagements erleichtert die Erkennung von Veränderungen, die auf eine Infektion oder eine unangemessene Heilung hinweisen können. Arzneimittel

Viele Menschen finden, dass sie over-the-counter Medikamente benötigen, um die unangenehmen Empfindungen zu bekämpfen, die sie erfahren. Sobald die Inzision vollständig in das Wasser eingetaucht werden kann, ist es im Allgemeinen akzeptabel, eine Juckreizcreme auf den Bereich um die Inzision aufzutragen. Da es mehrere Arten von Cremes gibt, einschließlich Anästhetika, Antihistaminika und Steroide, ist es am besten, einen medizinischen Experten zu fragen, welcher Typ am besten für Sie geeignet ist. Dies ist besonders wichtig für jeden mit empfindlicher Haut, da einige dieser Hautcremes bei empfindlichen Menschen Dermatitis auslösen können. Wann man professionelle Hilfe bekommt

Wenn eine Inzision extrem schmerzhaft wird bis zu dem Punkt, wo rezeptfreie Präparate keine Beschwerden lindern, Gesundheitsfachmann kann helfen, indem Sie eine stärkere Creme verschreiben. Juckreiz, der mit der Zeit schlimmer wird, anstatt besser zu werden, kann auf eine Infektion oder ein Problem mit den Stichen hindeuten, wenn Sie sie haben. Andere Veränderungen auf der Website, wie Entzündungen, erhöhte Schmerzen oder Empfindlichkeit, Rötung, unangenehmer Geruch und Hitze, sind ebenfalls Anzeichen für eine mögliche Infektion. Wenn eines dieser Symptome auftritt, ist es wichtig, sofort ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen, auch wenn die Symptome gutartig sind, da bereits minimale Anzeichen einer Infektion die Heilung verzögern oder verhindern können.