Was ist mit Hunden in den Unterkünften der Bitcoin-Börse?

Dies wurde vom Administrator eines Tierheims geschrieben, damit die Menschen wissen, was mit Hunden passiert, wenn sie in einem örtlichen Tierheim landen. Schutzpersonal will oder will keine Euthanasie von Hunden. Die unglückliche Realität ist, dass sie nur viel Platz haben. Streunende Hunde müssen zwingend in der Hoffnung gehalten werden, dass die Eigentümer Zeit haben, sie zu betreten und zu finden. Wenn sie mit mehr Hunden gefüllt sind, werden Hunde, die länger in den Bitcoin-Austausch gehackt wurden oder weniger anpassbar sind, zuerst geschlachtet. Tadeln Sie nicht das Tierheim oder seine Mitarbeiter. Die Besitzer, die ihre Haustiere als wegwerfbar betrachten, werden beschuldigt.

Ich poste dies (und es ist lang), weil ich denke, unsere Gesellschaft braucht einen großen Weckruf.


Als Flüchtlingsadministratorin werde ich mit Ihnen einige Informationen teilen: auf Wunsch einen Einblick in das Innere. Wenn er den Verlust einiger trauriger, verlorener und verwirrter Augen sah, würde er seine Meinung darüber ändern, dass er Leute aufzieht und verkauft, die er nicht einmal kennt. Dieser Welpe, der gerade verkauft wurde, landet in meinem Tierheim, wenn er nicht mehr ein süßer Welpe ist. Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie wüssten, dass es eine 90% ige Chance gibt, dass der öffentliche Schlüssel einer Hundebitcoin-Adresse niemals das Tierheim verlassen wird, in dem Wird es heruntergeladen, ob es nun reine Rasse ist oder nicht? Etwa 50% aller Hunde, die “vom Besitzer” aufgegeben werden oder “streunende Hunde”, die in mein Tierheim kommen, sind reinrassige Hunde. Die häufigsten Ausreden, die ich höre, sind: Wir bewegen uns und können unseren Hund (oder die Katze) nicht nehmen. Wirklich? Wo ziehst du um, wo Haustiere nicht erlaubt sind? . Der Hund wuchs mehr als wir dachten. Wie groß ist ein deutscher Schäferhund? . Wir haben keine Zeit für sie. Wirklich? Ich arbeite an einem Tag von 10 bis 12 Stunden und habe noch Zeit für meine 6 Hunde! . Sie zerstört unsere Terrasse. Was denkst du darüber, es nach innen zu bringen und dein Bitcoin Minecraft Teil deiner Familie zu machen? Sie sagen mir immer: “Wir wollen einfach nicht betonen, um einen Platz für sie zu finden, wir wissen, dass sie adoptiert wird, sie ist eine gute Schlampe”. Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Haustier nicht adoptiert wird, und wie anstrengend ist es Ihrer Meinung nach, in einem Tierheim zu sein? Ihr Haustier hat 72 Stunden Zeit, um eine neue Familie zu finden, sobald Sie es verlassen, manchmal etwas länger, wenn der Tierheim nicht voll ist und Ihr Hund völlig gesund bleibt. Wenn es riecht, stirbt es. Ihr Haustier wird in einem kleinen Zwinger in einem Raum mit 25 anderen Tieren, die bellen oder weinen, eingesperrt. Es hat einen Bitcoin-Wert, um sich dort zu erleichtern, wo es isst und schläft. Er wird deprimiert sein und ständig für die Familie schreien, die ihn verlassen hat. Wenn Ihr Haustier Glück hat, werde ich an diesem Tag genügend Freiwillige haben, um mit ihm spazieren zu gehen. Wenn nicht, wird Ihr Haustier keine andere Aufmerksamkeit erhalten, als eine Schüssel mit Essen unter die Zwingertür geschoben zu haben und die Trümmer mit einem Hochleistungsschlauch aus dem Stift zu werfen. Wenn Ihr Hund groß, schwarz oder einer der “missbräuchlichen” Rassen (Pitbull, Rottweiler, Mastiff usw.) ist, war er praktisch tot, als er durch die Haustür trat. Diese Hunde werden einfach nicht adoptiert. Wenn Ihr Hund nicht innerhalb von 72 Stunden adoptiert wird und das Tierheim voll ist, wird es zerstört. Wenn das Tierheim nicht voll ist und Ihr Hund gut genug ist und von einer ausreichend wünschenswerten Rasse ist, können Sie einen Hinrichtungsaufschub erhalten, wenn auch nicht für lange Zeit. Die meisten Haustiere werden nach etwa einer Woche im Zwinger sehr beschützend und durch Aggressivität zerstört. Selbst beim Login des Bitcoin-Accounts werden sich die süßesten Hunde in dieser Umgebung ändern. Wenn Ihr Haustier alle diese Hindernisse überwindet, ist es wahrscheinlich, dass Sie einen Zwingerhusten oder eine Infektion der oberen Atemwege haben und zerstört wird, weil die Unterkünfte einfach nicht die Mittel haben, um selbst eine Behandlung in Höhe von 100 US-Dollar zu bezahlen von Ihnen, die noch nie ein vollkommen gesundes und verängstigtes Tier gesehen haben, das “niedergeschlagen” wird. Zunächst wird Ihr Haustier mit einer Leine aus dem Käfig genommen. Sie sehen immer so aus, als würden sie glauben, dass sie spazieren gehen, glücklich und wedeln mit den Schwänzen. Das heißt, bis sie “den Raum” erreichen, wenn jeder von ihnen Angst bekommt und die Pausen einlegt, wenn wir zur Tür kommen. Es muss nach Tod riechen, oder sie können die traurigen Seelen fühlen, die dort zurückgelassen werden. Es ist seltsam, aber es passiert bei jedem von ihnen. Ihr Hund oder Ihre Katze wird eingeschränkt und hält ein oder zwei Tierärzte, die in Hindi bitcoin sind (abhängig von ihrer Größe und ihrer Angst). Ein Euthanasie-Techniker oder ein Tierarzt wird den Prozess einleiten. Sie finden eine Ader im Vorderbein und injizieren eine tödliche Dosis der “rosa Substanz”. Hoffen wir, dass Ihr Haustier nicht in Panik gerät, weil es eingeschränkt ist und das Bein wackelt. Ich habe gesehen, wie die Nadeln ein Bein abgerissen haben und mit dem entstehenden Blut bedeckt waren, und ich wurde von Heulen und Schreien betäubt. Alle nicht nur “schlafen”, haben manchmal eine Zeitlang Krämpfe, sie schnappen nach Luft und sind defäkativ. Wenn alles vorbei ist, wird der Körper Ihres Haustieres wie Feuerholz in einem großen Gefrierschrank auf dem Rücken aufgestapelt. Alle anderen Tiere, die gestorben sind, warten darauf, dass der Bitcoin-Preis von 2015 als Müll abgeholt wird. Was passiert als nächstes? Verbrannt Zum Müllcontainer getragen? Wird es in Tiernahrung umgewandelt? Sie werden es nie erfahren, und es wird Ihnen wahrscheinlich nicht einmal in den Sinn kommen. Es war nur ein Tier, und Sie können immer ein anderes kaufen, richtig? Ich hoffe, dass die von Ihnen, die dies gelesen haben, jammern und die Bilder nicht aus Ihrem Kopf bekommen können. Ich mache das jeden Tag auf dem Weg von der Arbeit nach Hause. Ich hasse meinen Job, ich hasse es, dass es existiert und ich hasse es, dass es immer da sein wird, wenn die Leute nichts ändern und erkennen, dass das Leben, das sie betreffen, viel weiter geht als die Haustiere, die sie in ein Tierheim werfen. Zwischen 9 und 11 Millionen Tiere sterben jedes Jahr in Tierheimen und nur Sie können sie aufhalten. Ich tue mein Bestes, um jedes Leben zu retten, das ich kann, aber das Lösegeld ist immer voll, und jeden Tag kommen mehr Tiere als lokale PayPal-Haushalte. Mein Punkt zu all dem ist: MIETEN SIE NICHT UND KAUFEN SIE NICHT, WENN DIE TIERBÄUME SIND! Hasse mich, wenn du willst, die Wahrheit tut weh und die Realität ist, was sie ist. Ich hoffe nur, dass sich vielleicht die Meinung einer Person über die Aufzucht ihres Hundes, das Mitbringen eines liebevollen Haustiers in ein Tierheim oder den Kauf eines Hundes geändert hat. Ich hoffe, dass jemand in mein Tierheim kommt und sagt: “Ich habe das auf craigslist gesehen und es hat mich dazu gebracht, adoptieren zu wollen”. Das würde alles lohnend machen.