Warum militärische Eskalation in Syrien ist nicht in Interesse Asien Zeiten Bitcoins online

All dies als die Büros seines Anwalts, Michael Cohen, wurden von der Federal Bureau of Investigation angegriffen. Währenddessen tobten israelische Flugzeuge auf dem Luftstützpunkt T4, der von syrischen und russischen Streitkräften benutzt wurde, während Frankreich und das Vereinigte Königreich Kriegsrufe auslösten.

Gerade in jenen Zeiten, in denen der Nebel der Emotion von mächtigen politischen und medialen Kräften hysterisch eingesetzt wird, um die Zustimmung der Öffentlichkeit zu gewinnen, ist es absolut notwendig, zurückzutreten und die Erzählung zu analysieren uns auferlegt und unsere Interessen genau untersuchen. im Kampf gegen einen anderen Krieg in der Naher Osten. Schon gesehen

Es ist klar, dass die Abfolge dieser Ereignisse fast die Umstände früherer Angriffe widerspiegelt, die Assad 2017 bei Khan Shaykhun und 2013 bei Ghouta zugeschrieben wurden.


Bei jedem Vorfall wurde Assad sofort als der Täter geahndet, bevor alle Fakten bewiesen waren, und zwar gegen alle logischen Gründe seinerseits. Zusammen mit diesem Urteil kam ein großer Chor, der eine massive und sofortige militärische Intervention forderte, um sein Regime von der Macht zu entfernen.

Trotz des enormen Drucks auf das Weiße Haus für eine kriegstreiberische Reaktion, widersetzten sich Barack Obama und Trump der Vertiefung der US-Beteiligung in einem Konflikt. Ihre Taten wurden jeweils Monate später durch die Ergebnisse der Inspektionsteams der Vereinten Nationen gerechtfertigt, die in beiden Fällen feststellten, dass es keine Beweise dafür gab, dass Assad chemische Waffen eingesetzt hatte, um Unterstützung zu leisten so die Vorwürfe, dass diese Angriffe False-Flag-Operationen waren. durch Rebellen, um westliche militärische Unterstützung zu erhalten.

Das Assad-Regime und seine russischen Verbündeten haben in den letzten Jahren bedeutende Fortschritte bei der Eroberung des langen syrischen Bürgerkriegs gemacht. In Duma ist die Opposition eingekesselt und versucht verzweifelt einen letzten Widerstand gegen den bevorstehenden Sieg der syrischen Regierung. Ein chemischer Angriff von Assad in diesem Stadium, der nur die Tür zu westlichen Militärstrafen öffnen würde, wäre politischer Selbstmord und würde alle logischen Motive zunichte machen.

Stimmen, die zum Krieg aufrufen, ignorieren diese einfache Logik völlig und bestehen im Gegenteil darauf, Assad weiter zu dämonisieren. Aber selbst die Dämonen würden gerne gewinnen, und ein chemischer Angriff von Assad zu dieser Zeit würde nur seinen bevorstehenden Sieg bedrohen. Es gibt absolut keinen zwingenden Grund für Assad, chemische Waffen zu benutzen.

Heute stehen wir in Washington vor einer unvorhersehbaren Situation, in der der belagerte Präsident Trump, der als Kandidat genau diese Art von militärischer Intervention geißelte, vor einer historisch beispiellosen Herausforderung steht zu seinem Büro durch die Organe der Regierung. so genannte Präsident.

Geschwächt durch endlose Skandale im Zusammenhang mit Vorwürfen der geheimen Absprachen mit den Russen und Details seiner schmutzigen sexuellen Geschichte, öffnet der kürzliche Überfall auf Michael Cohens Büros und die Verletzung von Anwalt-Klienten-Privilegien die Tür zu seiner möglichen Entlassung.

Diese Ereignisse fallen zusammen mit dem jüngsten Aufstieg von John Bolton, einem berühmten, von endlosen Konflikten besessenen, als neuen nationalen Sicherheitsberater besessenen Ganoven. Damit ist der Boden für eine anhaltende Eskalation des US-Militäreinsatzes im Theater von Syrien bereit. Nicht im amerikanischen Interesse

Die Beweise aus früheren Jahren, als die Unruhen in Syrien auf Anfrage von Bundeskanzlerin Angela Merkel Einwanderungswellen nach Europa verursachten, bewiesen das Gegenteil. Eine solide Beweislage aus der jüngsten Vergangenheit zeigt, dass der Krieg nur mehr Flüchtlinge, mehr Chaos, mehr Radikalismus und mehr Möglichkeiten für den Terrorismus schaffen wird.

Ein Syrien ohne Assad wird wahrscheinlich ein Schauplatz des Chaos sein, wo der IS und andere islamistische Extremisten das Machtvakuum füllen und das Land zu einem Trainingsgelände für zukünftige Terroristen machen werden – Terroristen, die uns verfolgen können. eigene Ländereien. Wir haben diesen Zyklus schon unzählige Male gesehen, in Afghanistan, im Irak, in Libyen – machen Sie nicht den gleichen Fehler.

Wird eine Invasion in Syrien zunehmen? Amerikanischer Wohlstand? Wir müssen uns nur noch an die 6 Billionen US-Dollar erinnern, die in dem katastrophalen Debakel Irak-Krieg verbracht wurden, wahrscheinlich einer der größten geopolitischen Fehler der jüngsten Geschichte.

Laut dem US-Bundeshaushalt von 2017 beliefen sich die Ausgaben für Krankenversicherung und Gesundheit auf 1,17 Billionen Dollar, der Transport auf 109 Milliarden Dollar, die Bildung auf 85 Milliarden Dollar und die Wissenschaft auf 32 Milliarden Dollar. Milliarden von Dollar. Diese Zahlen werden alle durch den Betrag, den wir für den Krieg im Irak ausgegeben haben, vernichtet. Dieser Betrag hätte für eine universelle medizinische Versorgung, ein nationales Hochgeschwindigkeitsbahnsystem, eine Überarbeitung unseres Bildungssystems und eine verstärkte staatliche Unterstützung für die wissenschaftliche Forschung bei vielen Gelegenheiten gezahlt werden können. Der Stolz des Imperiums

In dieser Zeit der Geschichte, in der die Staatsverschuldung der USA 21 Billionen US-Dollar übersteigt, fordert die zunehmende wirtschaftliche Unsicherheit inmitten immer höher werdender Lebenshaltungskosten und beispiellose soziale und wirtschaftliche Spaltungen die amerikanische Gesellschaft, einen Krieg, heraus in Syrien sollte nicht einmal eine nationale Priorität sein.

Ein weiterer Krieg in der Naher Osten wird sich nicht verbessern Amerikanischer Wohlstand aber wird es nur beschädigen. Es wird die Staatsverschuldung der USA erheblich erhöhen und wertvolle Ressourcen von Investitionen in die kritische Infrastruktur ablenken, die zur Erhaltung der wirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit erforderlich ist.

Ein weiterer Krieg in der Naher Osten Wir sehen uns am Rande des Krieges mit Russland, einer großen Atomkraft, und wozu? Können wir also die Rolle des Richters und Königsmachers in den endlosen geopolitischen Kämpfen zwischen Iran, Saudi-Arabien und Israel in einem Gebiet spielen, das Tausende von Kilometern von unseren Küsten entfernt liegt?

Wie jeder Geschichtsstudent weiß, fallen Imperien und Arroganz in Reichen. Es ist durch die übermäßige Erregung der Macht und rücksichtslosen Abenteurertum, oft von manipulativen Eliten, die Smokescreenings von Emotionen und Wut verwenden, um die öffentliche Unterstützung zur Erreichung ihrer Ziele zu fördern, die Imperien gebracht werden lange Reise ihres eigenen Verschwindens.