Vorhersage der optimistischen Steinkrabbensaison, aber die Preise könnten hoch Bitcointalk Digibyte sein

Crabbers wird es nicht wissen, bevor er am Mittwoch, dem offiziellen Beginn der Saison, die Fallen stellt, aber Bill Kelly, Geschäftsführer der Florida Keys Commercial Fishermen’s Association, wies auf das Fehlen der beiden größten Krebsnemesis hin : a Blutkrankheit in Krebse genannt Hämatodinium Parasiten durch rote Gezeiten im Golf von Mexiko ausgelöst, und die Interferenz von tropischen Stürmen während der Erntezeit.

"Wenn wir keine Stürme haben, sind wir ziemlich optimistisch, dass es eine produktive Saison wird," er sagte, dass Bedenken über die Blutkrankheit haben abgenommen, existieren aber immer noch im Panhandle (wo er auch sagte "die Frage bleibt, ob es eine Korrelation im nördlichen Golf (Anzahl der Krabben) und der Ölpest Deepwater Horizon gibt").


Die Schlüssel sind ein wichtiger Bereich für Krabbenliebhaber, da mehr als 60 Prozent der Krabben aus dem Südwesten Floridas kommen. Vor zwei Jahren war die totale Übernahme des Staates enttäuschend. Millionen Pfund von Klauen (ein historisches durchschnittliches Jahr ist ungefähr 3) und letztes Jahr war bei 2,7 kaum besser Millionen Pfund.

"Ich denke, sie sind da, aber wir hatten nichts, um sie zu heben und uns zu bewegen. Es ist gut, wenn eine Kaltfront ankommt, weil ein starker Wind, der das Wasser bewegt, sie herauskommen und sich bewegen lässt. Wenn es klar ist, wollen alle Raubtiere eine Steinkrabbe essen."

Sahr sagt, dass das Wort Krabbe ist, dass Krabben dort sind, weiter draußen als in Küstengewässern wegen des niedrigeren Salzgehaltes von Küstengewässern wegen der reichlich vorhandenen Sommerregen. Und Shook sagt, eine riesige rote Flut fünf bis acht Meilen entfernt war "ein Segen."

Die meisten Krabbenfische sehen den Tintenfisch als eine Gefahr für die Krabbenerträge, und schleichende Kopffüßer gleiten wie ein Buffet nach Belieben in Krabbenfallen. Ryan Gandy, Krabben-Guru und Forscher am St. Petersburger Institut für Fisch- und Wildtierforschung, sagte jedoch, sein Büro habe keine inverse Korrelation zwischen Oktopus-Populationen und Steinkrabben gefunden.

"Wenn wir wüssten, dass wir reich sind," sagte Gary Graves von Keys Fisheries in Marathon, einem Hauptlieferanten von Joe’s Stone Crab. "Ich mache das seit 47 Jahren, und in einigen Jahren haben Sie die rote Flut, oder das Süßwasser von Lake Okeechobee, oder Oktopus, oder ein Sturm Ende Oktober. Eines der größten Dinge ist, dass die Nachfrage größer ist als das Angebot. Es ist die beste Meeresfrüchte in Florida und es ist begrenzt."

Steve Crowley im Billy’s Stone Crab Restaurant in Grönland sagte: "Ich habe gerade mit einem meiner Jungs gesprochen. Sie können ihre Long-Line-Fallen nicht kontrollieren, aber sie haben Überwachungsfallen an den Bojen und es sieht ziemlich dünn aus. Ich habe gerade erfahren, dass wir 10 Dollar für ein Pfund durchschnittlicher Krallen und über 19 Dollar für große und große Träger von der Anklagebank haben."

Dies ist ein leichter Anstieg gegenüber letztes Jahr. Wenn die Projektion wahr ist, wird Billy im Restaurant ein halbes Pfund Medium für etwa $ 14 und ein ganzes Pfund für $ 24 für das Restaurant berechnen. Gib Migliano bei Save On Seafood legt seine anfänglichen Einzelhandelspreise bei 16,95 Dollar pro Pfund für Medien, 24,95 Dollar für große und 29,95 Dollar für Jumbos.

Shook behauptet, dass Frenchy, das von mehr als 45.000 Fallen bedient wird, nur etwa 80.000 Pfund Krabben verkauft hat letztes Jahr, In einem guten Jahr würden sie zwischen 150.000 und 200.000 Pfund Krabbenklauen während der Saison tragen. Er glaubt, dass alle bisherigen Anzeichen darauf hindeuten, dass die Ernte dieses Jahr besser ist als die vorherige. Aber in Bezug auf den Preis kein Markt.