Third-Line-Forex-Betrug Geschichten des dritten Quartals sind eine vielseitige Menge auf der ganzen Welt, was ist der Unterschied zwischen Bitcoin und Blockchain

So sehr sich die Dinge ändern, es ist erstaunlich, wie viel sie gleich bleiben. Forex-Betrug entwickelt sich weiterhin über den ganzen Planeten hinweg, greift neue Märkte mit altbewährten und bewährten Systemen an und betrügt entwickelte Märkte mit den neuesten verfügbaren Technologien. Die Internet- und Social-Media-Websites sind die Dreh- und Angelpunkte für diese schändliche Aktivität, doch die Verbraucher lernen nicht, aus den Fehlern anderer zu lernen, und geben ihr Vertrauen blindlings nach der List weiter. Die einfache Tatsache ist, dass niemand gegen diese kriminellen Angriffe immun ist. Ältere Menschen sind nicht mehr die Hauptziele. Millennials sind doppelt so häufig betroffen.

Cryptocurrency-Scams tendieren dazu, die meisten Schlagzeilen zu erfassen. Betrug explodiert in dieser Arena in jeder Jurisdiktion des Planeten, und der neueste Bericht ist, dass es jetzt der zweithäufigste Investmentbetrug in Australien ist.


Das kriminelle Element in unserer Gesellschaft hat jedes Element der Krypto-Wertschöpfungskette infiltriert, sei es Makler, Börsen, Bergleute, anfängliche Münzangebote (icos) oder irgendeine der vielen unterstützenden Komponenten dieser jungen Industrie. In den meisten Fällen profitiert dieser gesamte Bereich nicht von der Aufsicht durch die Aufsichtsbehörden, obwohl die Aufsichtsbehörden weiterhin nach Möglichkeiten suchen, die breite Öffentlichkeit zu schützen.

Sozialen Medien hat sich zu einem neuen Nährboden für betrügerische Systeme entwickelt. Bitcoin-Preis im August 2014 Vorsicht vor blinkenden Anzeigen und begleitenden Links, die über Nacht Reichtum versprechen binäre Optionen, Cryptocurrencies oder sogar vom neuesten Forex Trading Manager, der Renditen verspricht, die jenseits der Grenzen der Leichtgläubigkeit liegen. In fast allen dieser Fälle lauert ein Ponzi-System, und wenn nicht, dann ist eine sichere Pump-and-Dump-List am Werk. In jedem Fall hat das schlecht gemeinte Managementteam eine sorgfältig ausgearbeitete Ausstiegsstrategie, nämlich einen Plan, damit sie mit Ihrem Geld verschwinden und Sie nicht über Nacht reich machen.

Nehmen Sie zum Beispiel die FCA in Großbritannien, eine Modellbehörde, die Aktivitäten in London, der anerkannten Hauptstadt von Devisen. Crooks werden zu großen Verbindungen gehen, um Verbindungen zu sichern oder Verbindungen mit diesem zentralen Knotenpunkt zu fälschen, um ihren dunkelhäutigen Operationen Glaubwürdigkeit zu verleihen. Überprüfen Sie immer Adressen, Lizenzen und Telefonnummern auf öffentlichen Websites. Die FCA hat kürzlich fünf Personen wegen ihrer aggressiven, auf ältere Menschen ausgerichteten Heizraumaktivitäten zu langen Haftstrafen verurteilt. Es hätte leicht mit binären Optionen zu tun gehabt, obwohl es nicht war.

Die “Form” ist wichtig. Diese Ganoven stellten sich als legitime Vermögensverwalter heraus und versprachen hohe Renditen bei geringem Risiko. Dieser einzelne Ansatz dominiert die Betrugswelt, obwohl es in diesem Fall mit Verkaufsgesprächen unter Hochdruck zu tun hatte. Betrug, Es ist jedoch eine Aktivität, die von ihrem Opfer verlangt, eine willige Entscheidung zu treffen, die entweder von Gier getrieben wird oder indem man sein Vertrauen ohne Vorüberlegung übergibt. Das Internet ist der große Ermöglicher in diesem letzteren Fall. Gekrümmte Links, E-Mails, Klone und die Vertrautheit, Anfragen von Kontakten aus den sozialen Medien zu erhalten, sind die moderneren Kanäle, mit denen potentielle Opfer verfolgt werden.

Wir haben uns entschieden, nicht zu wiederholen, wie betrügerisch die binäre Optionsindustrie in letzter Zeit ist. Es ist von den Radarschirmen der Strafverfolgung nicht abgereist. Vielleicht ist der beste Rat, die Worte dieses Reporters zu beachten: “Der Handel mit binären Optionen bleibt ein beliebter Betrugsbereich. Bitcoin Ethereum-Preischart: Behauptungen wie “risikolose Anlage”, “geringes Risiko, hohe Rendite”, “in drei Jahren Millionär sein” oder “schnell reich werden” sind leicht zu sagen, dass es sich um einen Betrüger handelt. “

Betrügerische E-Mails: Es ist in der Tat problematisch, wenn Sie eine Überschrift wie “Betrüger zielen auf Kunden mit gefälschten E-Mail-Adressen” lesen. Ihre Meinung stellt schnell in Frage, wie viele der Hunderte von E-Mails, die Sie jede Woche erhalten, tatsächlich illegitim sind. Crooks nutzen große Datenbanken über Social-Media-Kanäle, um mit künstlicher Intelligenz Software-Suchprogramme zu arbeiten. Einige Schemas sind ausgefeilter als andere, indem sie eine E-Mail erstellen, die deinem Schreibstil ähnelt, und dann E-Mails an jeden Kontakt mit einer traurigen Geschichte, in der du Geld brauchst, rausschmeißen – kann mir bitte jemand helfen? Im Fall von fxopen wurden sehr offiziell aussehende E-Mails an Kunden gesendet, die neue Gebühren forderten, die auf Kontoebene nicht angewendet worden waren. Diese Tricks werden an Tausende von Endpunkten gesendet, in der Hoffnung, dass ein kleiner Prozentsatz getäuscht wird, die Gebühr mitsendet und ihre Zahlungskarteninformationen kompromittiert.

Fake Trades bekannt geben: In der vergangenen Woche bekannten sich TFS-ICAP LIMITED und TFS-ICAP LLC, ein Forex-Broker mit US- und UK-Präsenzen, einem New Yorker Richter schuldig, dass ihre Mitarbeiter gefälschte Trades für Emerging-Markets-Optionen in der Forex Raum. Die Firmen erhielten eine Geldstrafe von über 1,1 Millionen Dollar und werden “Abhilfemaßnahmen und Richtlinien einführen, die sicherstellen, dass jedes Gebot, Angebot und Handel mit Devisenoptionen, die den Finanzmärkten gezeigt oder angekündigt werden, transparent sind und einen unabhängigen Monitor für zwei Jahre bieten. “Die beleidigenden Manager wurden auch entfernt. Ein Beamter der Strafverfolgungsbehörde erklärte außerdem: “Mein Büro wird – egal wie raffiniert – Finanzbetrügereien betreiben und Finanzinstitute für ihr Verhalten zur Rechenschaft ziehen. Unsere Untersuchung betrügerischen Verhaltens auf dem Markt für Devisen-Devisenoptionen wird fortgesetzt. “

Kryptowährungsbetrug: Kryptowährungsartikel im Zusammenhang mit Währungen oder IPOs sind der häufigste Betrug Handlungsstränge sichtbar in der Finanzpresse in diesen Tagen. Bitcoin Exchange API, wie wir oben erwähnt, diese Art von Betrug hat die zweithäufigsten geworden gemeinsame Investition Betrug in Australien. Für die Beamten unten gilt: “Der Anstieg der Popularität im Kryptowährungshandel wurde nicht von Betrügern verpasst, die sich an diesen neuen Trend, Menschen zu betrügen, erinnern. Diese sind ähnlich wie bei jeder anderen Anlagebetrug: der Betrüger wird behaupten, Insiderwissen über Preisbewegungen zu haben, mit denen er ein Vermögen machen wird. Wenn Sie investieren, wird Ihr Geld schnell verschwinden. “

• ICO-Betrügereien: Diese können zu zahlreich sein, um sie zu erwähnen. Es wird gesagt, dass 90% der icos ausfallen, aber wie viele davon sind von Betrug? Dieser Raum ist nicht reguliert. Es gibt keine Anlegerschutzregeln. Betrüger haben diese Tatsache genutzt, um den ahnungslosen Investor, der versucht, an der Blockchain- oder Kryptowährungsrevolution teilzunehmen, zu verfolgen. Centra Tech war ein $ 32 Millionen Betrug, der dieses Jahr ausgesetzt war.

Crooks, Conmen und Hucksters verbreiten den Forex-Raum im Internet, von einfachen E-Mails über das Klonen von Websites bis hin zum Eindringen in Ihre Lieblings-Social-Media-Website. Auf der humorvollen Seite fanden Finanzmagnaten, was sie den “lustigsten FX-Betrug der Welt” nannten. Ein unternehmungslustiger Kerl hat angefangen, YouTube-Videos zu machen, die seinen Aufstieg zum Reichtum-Handels-Forex ankündigen. Er wird gesehen, wie er “den Lifestyle lebt”, sein persönliches Rufzeichen, das Einkaufen in exklusiven Geschäften, die nur von den Reichen besucht werden. Wie man mit Bitcoin Reddit Geld verdient, wenn man nur seine Handelssignale oder Lehrmaterialien kauft, könnte man auch Gucci-Schuhe und Rolex-Uhren kaufen. Diese Videos sind nicht illegal, aber ein cleverer Betrug, genauso.

Ein lächerlicher Betrüger zu lachen kann Spaß machen, aber ein Opfer zu werden ist keine Lache. Die Fallen im Internet werden von Natur aus heimtückischer und durchdringen ihre globale Reichweite. Akzeptieren Sie, dass Sie angesprochen werden oder versucht werden, selbstständig zu handeln, indem Sie einfach auf einen beeindruckenden Link, eine E-Mail oder einen Anruf reagieren. Wenn es sich zu gut anhört, um wahr zu sein, drehen Sie den Rücken und gehen Sie in die andere Richtung.

Der Handel mit Devisen auf Margin birgt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Die hohe Hebelwirkung kann sowohl gegen Sie als auch für Sie wirken. Bevor Sie sich entscheiden, in Devisen zu investieren, sollten Sie sorgfältig Ihre Anlageziele, Ihr Erfahrungsniveau und Ihren Risikoappetit berücksichtigen. Keine Informationen oder Meinungen auf dieser Website sollten als Aufforderung oder Angebot zum Kauf oder Verkauf von Währungen, Aktien oder anderen Finanzinstrumenten oder Dienstleistungen verstanden werden. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Hinweis oder eine Garantie für die zukünftige Wertentwicklung. ForexFraud.Com ist ein Affiliate-Partner mit verschiedenen Brokern und kann für die genannten Händler entschädigt werden. Alle Überprüfungen bleiben unvoreingenommen und objektiv, und sofortige Maßnahmen werden gegen jeden Makler ergriffen, der sich als gegen die Regulierung verstoßend erwiesen hat. Diese Partnerschaften haben sich als große Hilfe für die weitere Kommunikation zwischen Brokern und unseren Besuchern erwiesen. CFDs sind komplexe Instrumente und haben ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren.