Swahilipages Low-Value-Bitcoin Geschenk-Zertifikate bringen mehr Inder in Crypto wie Bitcoin für Profit zu handeln

Zu Zeiten als der Inder Krypto-Gemeinschaft Angesichts eines zunehmend feindseligen Umfelds bringt eine Initiative neue Investoren an Bord. Bitcoin Geschenkgutscheine gewinnen an Popularität im Rechenzentrum von Indien – Hyderabad. Eine wachsende Zahl von Indern mag die Idee eines günstigen, risikoarmen Einstiegs in Kryptowährungen.

Geschenkgutscheine Die in Hyderabad angebotenen Cafés sorgen für Neugier und Nachfrage nach Bitcoin. Sie werden für weniger als 200 indische Rupien (3 US-Dollar) verkauft und bieten die Möglichkeit, in die Welt der Kryptowährung mit einer Mikroinvestition einzusteigen, die praktisch kein Risiko birgt. Es stellt sich heraus, dass immer mehr Inder Gutscheine kaufen, um ihre Freunde und Familie oder sogar sich selbst zu überraschen.


"Ich hörte ein paar Freunde über Bitcoin reden und wie viel sie gewonnen haben. Obwohl sie riesige Summen investiert haben, ist es nur ein kleiner Betrag. Sobald ich etwas mehr gelernt habe, kann ich mich wichtig austauschen," Ein Käufer sagte, zitiert von der Times of India. Die Kryptowährung Händler benötigen einen großen Schnitt, wenn sie von einem potenziellen Investor näherte, fügte er hinzu. Seine Worte bestätigen, dass Bitcoin ist nach wie vor attraktiv in Indien trotz der jüngsten Markt Trog und Intensivierung der institutionellen Repression.

Hyderabad, Indiens viertgrößte Stadt, hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem Industrie- und Finanzzentrum entwickelt. Er ist einer der größten Beiträge zum BIP des Landes und wurde die "Stadt der Perlen". "Pharmazeutische Hauptstadt von Indien"und die "Tal des Genoms von Indien". In den letzten Jahren hat sich Hyderabad zu einem globalen Zentrum der Informationstechnologie entwickelt und einen weiteren Spitznamen hinzugefügt – "Cyberabad". Große multinationale Unternehmen in der Branche haben Büros in der Stadt Hitec eröffnet. In Hyderabad arbeiten etwa 400.000 Menschen bei Technologieunternehmen.

Viele dieser bahnbrechenden Inder haben in Kryptowährungen investiert und andere wollen sich engagieren. Bitcoin Schecks, die ihnen angeboten werden, wurden von einem lokalen Krypto-Austausch ausgestellt, der Sie ermahnt "kauf deinen ersten bitcoin". Handelsplattformen in Indien haben noch nie da gewesenen Volumenrückgang in den letzten Wochen erlebt. Die Vertreter der wichtigsten Börsen haben bestätigt, dass der Handel in nur zwei Monaten auf 90% verlangsamt hat.

Obwohl Marktvolatilität offensichtlich eine Rolle spielte, schrieben indische Händler zwei anderen wichtigen Faktoren niedrige Umsätze zu. Sie beklagten sich über zunehmende regulatorische Unsicherheiten und zunehmende Bankenrepression, die die Möglichkeiten für den Kryptowährungshandel und einzelne Anleger einschränkten.

Während der Krypto-Gemeinschaft Englisch: www.eu2006.gv.at/en/News/Speeches_I…04Rupel.html Der Gesetzgeber wartet immer noch auf einen umfassenden Rechtsrahmen für den Sektor, und die Behörden haben eingeräumt, dass die Verabschiedung wirksamer Vorschriften schwierig ist Gleichzeitig haben Geschäftsbanken Bitcoin-Handelskonten gesperrt und private Kryptotransaktionen eingeschränkt. Die Steuerbehörden greifen auch Investoren an, trotz der Unklarheit darüber, wie kryptographische Einnahmen und Gewinne zu melden sind.

Bitcoin News wächst rasant. Um unser globales Publikum zu erreichen, senden Sie uns einen Tipp oder senden Sie eine Pressemitteilung. Lassen Sie uns zusammenarbeiten, um die Bürger der Erde (und darüber hinaus) über dieses neue und wichtige Informationsnetzwerk, Bitcoin, zu informieren.