Steuermärz des 21. Jahrhunderts 2014 erhalten Sie umgehend kostenlose Bitcoins

• Wenn Sie Bitcoin abbauen, erzielen Sie ein Einkommen, das dem Wert des Bitcoin entspricht, wenn Sie abgebaut werden. Und wenn Sie dies als Unternehmen tun, schulden Sie auch die Selbständigensteuer. [siehe Q&A 8 und 9 der Bekanntmachung 2014-21] Wenn Sie dies als Unternehmen tun (und dies möglicherweise nicht immer leicht zu ermitteln ist), wie behandeln Sie Ihre damit verbundenen Ausgaben? In Anbetracht dessen, dass die IRS sagt, dass Sie nach Erhalt der Einnahmen ein Einkommen haben "abgebaut" Währung, die Ihnen eine Basis in dieser virtuellen Währung geben wird, die dem entspricht, was Sie im Einkommen erzielt haben. Wenn Sie stattdessen wären "produzieren" Die virtuelle Währung, die Ihre Basis darstellt, wäre Ihre Kosten und Sie würden einen Gewinn erzielen, wenn Sie sie für mehr verkaufen. Es sieht also so aus, als würden Sie (zumindest zu diesem Zeitpunkt des Prozesses) eher wie ein Dienstleistungsunternehmen besteuert, so dass die Ausgaben auf Grundlage Ihrer allgemeinen Rechnungslegungsmethode abgezogen werden sollten (anstatt sie in der Basis der Währung zu aktivieren).


Aufwendungen im Zusammenhang mit "Verkauf" Das Bitcoin sollte bei Anfall verbucht werden. Der Bergmann muss auch bestimmen, ob er die Cash-Methode der Buchhaltung verwenden kann oder stattdessen die Accrual-Methode verwenden muss.

Der Bitcoin-Standard-PDF-Download

• Wenn Sie Bitcoin kaufen, damit Sie es anstelle von Dollars verwenden können, müssen Sie einige zusätzliche Aufzeichnungen machen. Zum Beispiel haben Sie 1 Bitcoin (BTC) gekauft, als es 350 Dollar wert war. Sie verwenden später die Hälfte dieses BTC, um Waren zu kaufen, und 1 BTC ist zu diesem Zeitpunkt 400 Dollar wert. Sie haben einen Gewinn von 25 $. Ein paar Monate später verwenden Sie die verbleibenden 0,5 BTC, um Waren zu kaufen. Zu diesem Zeitpunkt ist 1 BTC 500 $ wert. Sie melden einen Gewinn von 75 $. Eine gute Nachricht, wenn auch … Wenn Sie kein Bitcoin-Händler sind, sollten diese Einkünfte Kapitalerträge sein, die zu niedrigeren Sätzen als die normalen Einkünfte zu versteuern sind. Das Steuerprinzip ist hier, dass wenn Ihr Vermögen gestiegen ist und Sie dieses Vermögen ausbezahlen (realisieren), Sie Einkommen haben. Wenn Sie etwas verwenden können, für das Sie $ 350 für den Kauf von Waren im Wert von $ 450 bezahlt haben, haben Sie ein Einkommen von $ 100. Dies ist das gleiche Ergebnis, das Sie haben würden, wenn Sie das Bitcoin direkt in Dollar umgewandelt hätten, bevor Sie die Waren in Dollar kaufen. [siehe Q&A 6 und 7 der Bekanntmachung 2014-21]

comprar bitcoins en argentina 2018

Diese Anleitung wurde lange erwartet. Wahrscheinlich so viel Aufmerksamkeit für Bitcoin und die Tatsache, dass Tausende von Anbietern dies übernehmen, veranlasste der IRS, endlich eine Anleitung herauszugeben. Bereits im Oktober 2006 gab der Wirtschaftskomitee des Kongresses die Erklärung ab, dass er die Besteuerung von virtuellen Volkswirtschaften und Währungen untersucht und einen Bericht herausgeben werde. Die Erklärung implizierte, dass Steuern nicht gelten sollten. Es wurde kein Bericht erstellt. Im Mai 2013 veröffentlichte das Government Accountability Office (GAO) einen Bericht über Arten von Transaktionen mit virtueller Währung und die Notwendigkeit von Leitlinien zu Steuerfragen (siehe meinen Blogpost vom 29.08.13). Im

Bitcoin Zitat Coinbase

• Wenn ein Verkäufer Dienstleistungen oder digitale Waren an jemanden verkauft und Bitcoin oder eine andere virtuelle Währung als Zahlung akzeptiert, muss der Verkäufer die Transaktion melden oder nach Namen und Adresse des Kunden fragen? Diese Art von Transaktionen können Bedenken von Steuerbehörden sein, da sie unentdeckt bleiben können. Der Verkäufer muss es aufzeichnen (unter Verwendung des Bitcoin-Werts am Tag jeder Transaktion), aber will die Steuerbehörde mehr, um den Kunden bei der Berechnung der Bitcoin-Gewinne / -Verluste zu unterstützen und den Steuerbehörden zu helfen, sogar zu wissen, dass sie aufgetreten sind?

Bitcoin mit Paypal kaufen