So finden Sie einen Finanzberater – smartasset Bitcoin zum Euro

A Finanzberater ist ein Finanzexperte, der den Kunden Ratschläge und Empfehlungen gibt. Berater können Ihnen in Bereichen wie Investitionen, Nachlassplanung und Scheidungsverfahren helfen. Viele Berater sind auf bestimmte Bereiche spezialisiert, während andere eher allgemeine Beratung und Planung bieten. Die Verwendung eines Beraters für die Erstellung eines Finanzplans kann sehr hilfreich sein. Sie verfügen über fachliche Expertise und Ausbildung, um Sie objektiv zu beraten. Die meisten sind an einen Ethikkodex gebunden, um in Ihrem Interesse zu handeln, nicht in ihrem Interesse. Wie finde ich einen Finanzberater?

Sie haben also entschieden, dass Sie ein brauchen Finanzberater. Aber wie findest du eins? Ein guter Anfang ist es, Freunde, Familie und Kollegen nach Empfehlungen zu fragen.


Wahrscheinlich kennen Sie jemanden, der erfolgreich mit einem Finanzberater gearbeitet hat. Dies könnte mehr helfen, wenn Sie Leute fragen, die sich in Ihrer finanziellen Situation befinden. Wenn Sie Ihre Kinder zum College schicken wollen, a Finanzberater Wer Ihrer geschiedenen Einzelperson geholfen hat, gibt Ihnen vielleicht nicht den besten Rat.

Ein objektiverer Weg, ein Finanzberater kann ein automatisierter Dienst wie das SmartAsset-Matching-Tool sein. Es nimmt Informationen über Ihre Bedürfnisse und findet Berater in Ihrer Nähe, die nach Kunden wie Ihnen suchen. Auf diese Weise haben Sie eher eine gute Passform.

Es ist wichtig zu wissen, dass nicht alle Finanzberater gleich sind. Es gibt eine Reihe von Zertifizierungen und unterschiedliche Erfahrungen mit Finanzberatern. Sie können sich an den Nationalen Verband professioneller Finanzberater (NAPFA) wenden, um diejenigen zu finden, die ausreichend qualifiziert sind.

Während Ihrer Suche müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Berater qualifiziert und transparent ist. Sie werden auch jemanden finden wollen, der auf das Gebiet spezialisiert ist, das Sie am meisten interessiert. Diese Faktoren helfen Ihnen, Ihre Liste zu verfeinern und den besten Berater für Sie zu finden. Finden Sie einen Finanzberater: Sind sie qualifiziert?

Stellen Sie sicher, dass Ihr Finanzberater eine Zertifizierung oder Berufsbezeichnung in der Beratung und Finanzplanung hat. Dies beweist, dass sie die Ausbildung und Erfahrung erhalten haben, die sie benötigen, um Ihnen zu helfen. Darüber hinaus muss ein Berater lange Prüfungen und Anforderungen für die meisten Bezeichnungen bestehen. Auf diese Weise können Sie herausfinden, wer die qualifiziertesten Berater sind.

Das bekannteste Finanzberater Titel: Zertifizierter Finanzplaner (CFP), Chartered Financial Consultant (ChFC) und Wirtschaftsprüfer (CPA). CFP und ChFC erfordern mehrere Kurse und vollständige Prüfungen. Darüber hinaus müssen die Bewerber über einen Abschluss und eine langjährige Berufserfahrung verfügen, um sich für eine Ernennung zu qualifizieren. Ein CPA muss auch Schulungen und Prüfungen absolvieren, aber sie sind auf Buchhaltung spezialisiert. Die drei Zertifizierungen enthalten einen Ethikkodex, an den sich die Berater halten müssen.

Du wirst definitiv wollen finanzielle finden Berater, die sich an ethische Standards halten. Auf diese Weise handeln sie in Ihrem besten Interesse und nicht in ihrem Interesse. Es gibt viel mehr Zertifizierungen als die drei oben genannten, aber wenn Sie sich umsehen, sollten Sie die Prozesse überprüfen, die Berater befolgen müssen, um diese Lizenzen zu erhalten. Auch hier können Sie die NAPFA-Website oder die CFP-Website verwenden, um die Zertifizierung (oder das Fehlen) eines Beraters zu überprüfen. Spezialisierte Finanzberater

Bevor du anfängst Finanzberater Forschung, Sie sollten bereits die spezifische Art der finanziellen Hilfe, die Sie benötigen, verstanden haben. Brauchen Sie Hilfe, um Ihr Geld zu budgetieren? Oder möchten Sie einen Finanzplan erstellen, den Sie bis zur Pensionierung befolgen können? Die finanzielle Situation eines jeden ist anders. Einen Berater zu finden, der sich auf das spezialisiert, was Sie brauchen, wird daher nützlicher sein.

Berücksichtigen Sie bei der Beratung mit einzelnen Beratern die Personen, mit denen sie normalerweise arbeiten. Die meisten Berater haben eine ziemlich vollständige finanzielle Ausbildung. Aber ein Berater mit jahrzehntelanger Erfahrung in einer Spezialisierung hat möglicherweise nicht die besten Fähigkeiten für Ihre Situation, wenn er sich nicht anpasst. Zum Beispiel, wenn ein Berater in der Regel arbeitet mit denen kurz vor dem Ruhestand und Sie sind 25 Jahre im Ruhestand, ist dieser Berater möglicherweise nicht die beste Wahl für Sie. Da ihre Finanzkenntnisse anderswo sind, können Sie nicht die besten Beratungs- oder Serviceangebote erhalten.

Sie sollten auch den wirtschaftlichen Status der Kunden eines Beraters kennen. Viele Berater arbeiten nur mit wohlhabenden Kunden oder Kunden der oberen Mittelschicht. Dies bringt natürlich Menschen, die weniger Vermögen und weniger Geld haben, in einen großen Nachteil. Oft sind es die Menschen, die am meisten finanzielle Hilfe benötigen. Bevor Sie weiter mit einem Berater gehen, stellen Sie sicher, dass sie mit Ihnen und Ihrem Vermögen / wirtschaftlichen Niveau arbeiten können.

Also, wenn Sie Hilfe brauchen, aus dem Darlehen Schulden, suchen Sie nach einem Berater, der auf Schuldenerlass spezialisiert ist. Noch besser, Sie können einen Finanzberater finden, der sich auf die Freigabe von Darlehen für Studentenkredite spezialisiert hat! Jemanden zu finden, der Ihre Situation und Ziele kennt, kann den Unterschied in einem guten Finanzplan ausmachen. Vergütung des Finanzberaters

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Suche nach einem Finanzberater ist die Vergütungsmethode. Zum einen müssen Sie entscheiden, wie viel Sie sich leisten können, einen Finanzberater zu bezahlen. Auf diese Weise werden Sie Ihr Herz nicht auf einen Berater setzen, nur um herauszufinden, dass sie außerhalb Ihrer Preisspanne liegen.

Es ist auch wichtig zu sehen, wie ein Berater bezahlt wird. Einige Berater arbeiten nur für Gebühren. Dies bedeutet, dass sie von Ihnen, dem Kunden, über ihre Servicegebühren bezahlt werden. Diese Steuer kann stündlich oder ein Prozentsatz Ihrer Investitionen sein. Stellen Sie sicher, dass Sie und Ihr Berater die genaue Zahlungsmethode genau kennen.

Andere Berater hingegen verdienen durch Provisionen Geld. Dies bedeutet, dass sie, wenn sie Kunden an bestimmte Produkte oder Dienstleistungen zurücksenden, mit denen sie zusammenarbeiten, einen Prozentsatz dieser Kosten erhalten. Diese Praxis ist nicht von Natur aus schlecht, obwohl sie zu einem Interessenkonflikt führen könnte. In diesen Situationen scheint der Berater für sein bestes Interesse zu arbeiten, wenn er sein Bestes gibt.

Wenn Sie sich um Objektivität und Transparenz sorgen, wählen Sie am besten a Finanzberater Wer arbeitet nur für Gebühren. Sie werden Sie weniger dazu bringen, ein bestimmtes Produkt zu kaufen. Dies garantiert nicht, dass sie der beste Berater für Ihre Situation sein werden, minimiert jedoch das Risiko von Interessenkonflikten. Unterm Strich

Finanzberater spielen eine große Rolle bei der Planung Ihrer Zukunft. Suchen Sie vor allem einen Finanzberater, dem Sie vertrauen können. Ihr Berater wird Ihre Finanzen überprüfen und Ihnen helfen, große Schritte in Ihrem Leben zu machen. Um den besten Finanzberater für Sie zu finden, müssen Sie schwierig sein. Nehmen Sie diese zusätzliche Zeit und Forschung wird es auf lange Sicht wert sein.