Shonubi keine Zentralbank wird ihre Währung für Kryptowährungen aufgeben – thatdaylive bitcoin atm, wie zu verwenden

Ich sehe es nicht. Ich sehe nicht, dass die Fintechs die Geschäfte der Banken übernehmen. Was ich sehe, ist eine Zusammenarbeit, bei der der Kunde das Beste bekommt, je nachdem, was Banken effektiv liefern können und was Fintech effektiv liefern kann. Fintech ist nicht gut darin, Liquidität und Geld zu verwalten und das Beste aus Geld zu machen. Aber sie können Prozesse automatisieren und einführen, sei es künstliche Intelligenz oder die Logik eines Systems. Ich sehe nicht, dass sie die Banken ersetzen. Ich sehe, dass sie die Banken ermutigen, ihr Spiel zu verbessern: Damals haben Banken Berater wie Arthur Anderson eingestellt, um ihre Prozesse zu überprüfen. Aber was wir bei den Fintechs sehen, ist, dass sie die verbesserten Prozesse aufgebaut haben und nun die Banken bitten, sie zu übernehmen.


Aber vom Gesetz her ist die Beziehung aus finanzieller Sicht immer mit den Banken verbunden.

Ich höre Leute über Kryptowährungen reden. Es wird in keinem Teil der Welt eine signifikante Rolle für ihre lokalen Transaktionen spielen. Keine Regierung der Welt würde ihre Fähigkeit aufgeben, eigene Währungen für Dritte zu generieren und zu schaffen, die sie nicht kennt. Also würden wir für einige Nutzer Krypto-Währungen haben, genauso wie heute, dass ich Dollars kaufen kann, wenn ich jemanden schicken will, der etwas für mich in den Vereinigten Staaten von Amerika kauft. Aber meine tägliche Transaktion ist Naira.

Die einzige Möglichkeit, lokale Kryptowährungen zu haben, besteht darin, zu wissen, ob die Zentralbank dieses Landes sie ausgibt, und nicht nur irgendeine von ihnen. Würden Banken also von Fintechs bedroht werden? Ja. Und ich denke, es gibt sogar noch andere Unternehmen, die sich leichter in FinTechs einbringen lassen – Versicherung, alles, was eine Menge technischer Details erfordert, sogar in einigen Aspekten der Gesundheit. Aber der finanzielle Aspekt des Geschäfts liegt bei den Banken, weshalb sie sich auf Banken konzentrieren. Also, was ich vorhabe, ist Zusammenarbeit und nicht aufeinander aufpassen.

Also, beginnend mit den Transaktionen, wenn Sie hineinschauen absolute Begriffe, das Wachstum im Jahr 2017 war mehr als das Wachstum im Jahr 2016, aber die Basis ist gewachsen. Also, wenn du reinschaust absolute Begriffe, Es gab viel mehr Transaktionen. Dies liegt daran, dass die Basis im Laufe der Zeit gewachsen ist. Aus diesem Grund sehen wir eine Verlangsamung der Adoptionsrate. Sie hätten 2017 viel mehr Transaktionen gesehen als 2016 und wir denken, dass dies für eine Weile passieren würde. Die einzige Möglichkeit, zu solch massivem Wachstum zurückzukehren, was jetzt eine Antwort auf die Frage nach BVN ist, ist, dass fast alle Bankkunden BVN haben.

Die Anzahl der Accounts wächst weiter, aber die Anzahl der Accounts wächst nicht schnell. Wenn Sie also nicht mehr Leute anlocken, würden Sie und ich mehr Transaktionen tätigen, aber zuweilen werden elektronische Transaktionen nicht zunehmen. Bald würden diejenigen von uns, die Bankkonten haben, nur Elektronik machen. Was kommt als nächstes? Diejenigen, die außerhalb der Bankbereich weiterhin Geschäfte machen, sogar mit Geld. Also sollte der Fokus darauf liegen, wie die 33 Millionen BVN auf 40 oder sogar 50 Millionen erhöht werden können? Wie bringen wir Menschen in die Welt? Bankbereich? Für uns wird das Wachstum deutlich beschleunigt. Aus diesem Grund ist es eines der Ziele der Zentralbank von Nigeria und des Bankensektors in diesem Jahr, sich auf finanzielle Inklusion zu konzentrieren und mehr Kunden in das Bankensystem zu locken.

Was früher passierte, war, dass einige Firmen, besonders die größeren, zu NIBSS kamen und sagten, dass sie Ideen hätten, die die Zahlungssystem und würde gerne wissen, wie sie diese Ideen auf die Zahlungssystem. Nun hat das CBN Vorschriften, wer das Bezahlsystem betreten darf. Die Frage ist, geben Sie das Zahlungssystem ein, bevor Sie irgendwelche Ideen finden, die Zahlung erfordern? Ist es möglich, dass, wenn ich eine Idee habe, ich es testen kann, bevor ich zum CBN gehen kann, um eine Lizenz zu beantragen, bevor ich ein Teil sein kann Zahlungssystem? So war es eine Herausforderung, und nur wenige von ihnen beschwerten sich, dass bei großen Unternehmen zu sprechen, sie ihre Ideen nehmen, sie nicht erkannt wird, schalten sie in ihr und sie nutzen sie. Also, das hat uns zum Nachdenken gebracht.

Im Übrigen war das Ziel des CBN, finanzielle Inklusion zu fördern und Finanztechnologien zu nutzen. Mit uns beiden begannen wir darüber zu reden, wie wir diese Menschen ermutigen können, einen eigenen Verein zu gründen. Wir wollen für sie keine Assoziation schaffen, weil sie nachhaltig sein muss und sie daran glauben müssen. Wenn sie es nicht sind, wird es schließlich sterben und eine Druckgruppe werden. Also, das hat ihn angetrieben. Und um ihnen unser Engagement zu zeigen, haben wir angeboten, den Verein für das erste Jahr zu unterstützen und darüber hinaus das zu schaffen, was heute Sandbox genannt wird.

Wir wissen auch, dass, wenn wir es nicht schaffen, die Menschen, die wir dort setzen, könnten wir eine Situation, wo jemand, der Ukraine oder Russland ist unser Wissen nehmen, bauen Lösungen und verkaufen uns zurück. Also haben wir beschlossen, es auf jeden Nigerianer zu beschränken. Der einzige Weg, dies zu tun, ist durch den BVN zu gehen. Wenn Sie also auf die Website der Vereinigung gehen, kann jeder die Dokumentation herunterladen, wie Sie die Anwendung erstellen, aber Sie können es nicht testen, wenn Sie kein Nigerianer sind. Also musst du deinen BVN setzen.

Außerdem ist, wie wir BVN bitten, ein oder zwei Personen behandeln nicht oder nicht unterstützen, das System und sind die einzigen, die es verwenden, können verschiedene Technologien und begrenzten Ressourcen nicht zirkulieren. Unsere Hoffnung ist, dass kleine Spieler testen und gehen entweder auf den CBN für eine Lizenz zu beantragen oder, wenn sie in großen Unternehmen gehen, wird es nicht für ihre Unterstützung, aber sie zu zeigen, was sie entwickelt haben.

Also, es ist der Motor des Vereins. Wenn Sie heute online gehen, ist die Anzahl der registrierten BVN nur 33 Millionen und ich sagte, dass 33 Millionen für eine Bevölkerung von 180 Millionen zu klein sind. Das sind Leute wie diese Start-ups, die Fintechs sind, die kleine Anwendungen erstellen könnten, die nur für 10.000 Leute funktionieren würden, weil ihre Kosten nicht hoch sind. Sie sind nah bei den Menschen und machen es daher wahrscheinlicher, dass sie funktioniert und mehr Menschen in das Bankensystem einbringt. Das wird für große Unternehmen schwieriger.

Wir wollen keine Wiederholung, als wir in GSM eingeführt haben und es waren nur die internationalen Firmen. Löschen Sie jetzt die Türen, außer Globalcom, wer ist noch übrig? Fast jede Anwendung, die wir verwenden, wurde ins Ausland kopiert. Es macht mir nichts aus, aber wenn wir kopieren und keine Lizenzgebühren bezahlen, wird mich das auch nicht stören. Aber wir bezahlen. Also, lasst uns diese jungen Leute vorbereiten.

Viele von ihnen haben keine Jobs, was ein anderes Problem ist. Wir stellen Absolventen ein, ohne ihnen Jobs oder Jobs zu geben, und wir machen sie nicht vermittelbar. Es ist jetzt Zeit für viele von ihnen zu zeigen, was sie wissen. Das ist die Hauptsache, aber sie müssen sich darum kümmern. Wir unterstützen sie, aber sie müssen die Verantwortung übernehmen. Jeder muss das Eigentum haben.

Wenn sie recht haben, erwarte ich das. Unsere Aufgabe besteht darin, sie mit dieser Unterstützung zu unterstützen. Ich weiß, dass CBN es intern betrachtet. Sie sind keine Interessengruppe. Die Sandbox wird allen Möglichkeiten bieten. Ich bin zuversichtlich, dass viele Menschen ihre Ideen in gute Produkte umsetzen würden.