Selbst unter Experten Konsens auf dem Campus freie Rede bleibt schwer fassbar ucla frei bitcoins schnell bekommen

Wenn es um die freie Rede an den Hochschulen kommt, ein Gremium von Verfassungsrechtsexperten, Sozialwissenschaftlern und ehemalige langjährigen gewählten Beamten hatte auch eine schwierige Zeit auf dem Punkt des Arguments zustimmen, geschweige denn an einer Lösung zustimmen, die der First Amendment den genügen würde stärkste Rechtsverteidiger und Menschen, die durch die Ausübung von Sprache historisch Drückten wurden.

Präsentiert von dem UCLA Office of Equity, Vielfalt und Integration im Rahmen der UCLA Free Speech Woche „Campus Vortrag: Ein Recht zu sprechen? Eine Pflicht zu hören? Eine Verpflichtung zu lernen?“Sollte zusammen unterschiedliche Standpunkte bringen und zeigen, wie Debatte, die noch in den chaotischen Kreuzungen der Rechts Präzision und systemischen Traumata und Unterdrückung Verkehre innerhalb der Grenzen des zivilen Diskurs auftreten können.


„Wie wir über freie Rede denken mit – und institutionelle Steuerung von – die Universität ist wirklich, wirklich hart“, sagte Devon Carbado, Professor für Rechtswissenschaften an der UCLA und Associate Vice Kanzler BruinX, die einen Teil des Büro des Eigenkapitals, Vielfalt und Inklusion, in seiner Eröffnungsrede an das Publikum von rund 200 Studenten, Dozenten und Mitarbeiter im Pauley Pavilion-Club versammelten sie am 18. Oktober

Carbado und Kollegen Jura-Professor Jerry Kang, der UCLA Vizekanzler der Gerechtigkeit, Vielfalt und Integration ist, moderiert das Panel bitcoin Nachrichten. Darunter befanden sich Erwin Chemerinsky, Dekan der UC Berkeley Law School; Eugene Volokh, UCLA Professor für Recht; Safiya Edler, Professor für Kommunikation an USC; Gary Segura, Dekan der UCLA Luskin School of Public Affairs; und Zev Yaroslavsky, Direktor der Los Angeles Initiative an der UCLA und ehemaliges Mitglied des Los Angeles County Board of Supervisors und L.A. Beste bitcoin ptc Websites. Stadtrat.

„Ich werde Ihnen nicht versprechen, dass Sie mit allem, was sie sagen, zustimmen werden“, sagte Carbado. „Was ich verspreche Ihnen ist … wir werden laufen nicht von den harten Fragen weg uns bitcoin Austausch. Wir werden sie auf den Tisch legen, und wir werden sie diskutieren, und das sollte das sein, was eine Universität der Fall ist.“

Chemerinsky, der ein neues Buch Co-Autor namens „Free Speech on Campus“ mit UC Irvine Kanzler Howard Gillman, führte aus, die zweistündige Diskussion mit einer kurzen Geschichte der freien Rede an den Hochschulen Bitcoins zu verkaufen. Er sprach über die Ursprünge der Free Speech Bewegung an den UC Berkeley in den 1960er Jahren gemeinsam, dass eine aktuelle Pew-Umfrage ergab, 40 Prozent der Studenten Hetzreden favorisieren das Verbot, und stellte fest, wie die Diskussion über freie Rede oft Verwirrung zwischen dem, was der muddied ist Gesetz sagt und was die Leute denken, dass es sein sollte.

Er teilte auch, dass in der seit kompensierten Free Speech Woche UC Berkeley Vorfeld, Professor Kanzler Carol Crist während einer Fakultät Panel gesagt, dass Referenten wie Milo Yiannopoulos verboten werden sollte.

„Er bekam großen Beifall“, sagte Chemerinsky. „Gegen Ende der Podiumsdiskussion sprach ich als Rechtsanwalt und als Professor für Recht und ich sagte:‚Seien Sie klar bitcoin Nachrichten China. Wenn Kanzler Christus einen Lautsprecher auszuschließen, um zu versuchen waren, weil die Ansichten Offensive sind, würden sie verklagt CNC-Fräser. Sie würde verlieren.“

Verweigern eine „alt-right“ Hitzkopf, der verwandelt sich diese Person in einen Märtyrer zu sprechen Rassismus das Recht espouses und der Sprecher würde trotzdem noch erscheinen, weil die Gerichte eine einstweilige Verfügung gewähren würde das Erscheinungsbild ermöglicht, wie an der Auburn Universität passiert ist, als er versuchte, weiß zu verhindern supremacist Richard Spencer zu sprechen, bemerkte Chemerinsky.

„Niemand applaudiert, als ich sagte, dass“, sagte Chemerinsky bevor sie in eine kurze Erklärung der Einleitung, welche Sprache ist nicht geschützt durch das First Amendment – Rede, die Gewalt, echte Bedrohungen und Belästigungen zu einer bestimmten Person gerichtet anreizt.

Chemerinsky stellte fest, dass mehr als 350 amerikanischer Colleges in den 1990er Jahren hate speech-Kodizes und jeden, der vor Gericht angefochten wurde umgeworfen wurde, weil es zu schwierig war, „hate speech“ in einer Art und Weise zu definieren, die nicht vage Bild von Bitcoin. An der University of Michigan, wo die Volksverhetzung Code wurde niedergeschlagen, die Durchsetzung des Codes verwendet wurde ausschließlich zu versuchen, Afro-Amerikaner und Latinos zu zensieren, zwei der Gruppen von Menschen beabsichtigt wurde, zu schützen, sagte er.

Als er seine einleitenden Worte schloß, bemerkte Chemerinsky dass freie Rede auf einem Campus beschränkt werden kann, wenn es störend Klassen sein würde oder für die Sicherheit moneda digital bitcoin. Er empfahl, dass kontroverse Referenten nur in Hörsälen geplant werden, wo die Teilnehmer erforderlich sind, Karten zu haben und die Sicherheitskontrollen durchlaufen.

Volokh, ein bekannter Gelehrter First Amendment, gefolgt Chemerinsky und erklärte seine epistemologische Argument für eine sehr freizügigen Auslegung des First Amendment bitcoin Karriere. Er sagte, dass mit der Sprache wir nicht einer Meinung verbieten, Ideen zu schwächeren Unterstützung führen wir mit einigen, wie Gleichheit. Volokh, dass es gerade an einer Universität, sollen alle Ideen unterzogen werden, zu hinterfragen und auf dieser Kontrolle basieren verbessert werden.

Noble, die umfangreiche Forschung auf freier Rede und Technologie, lenkte das Gespräch ab, ob der Text des Gesetzes für den Austausch von Ideen mit dem Schutz der Sicherheit der Menschen richtig balanciert Schutz zu untersuchen, wie Gesetze historisch gewesen direkte Werkzeuge der Unterdrückung getan hat.

„Eines der Dinge, die wir über sehr viel öffentlich nicht reden, und ich denke, das auf einige Provokationen von [Chemerinsky ist] Buch geht … ist dieser Begriff, dass alle Formen von Sprach Materie in den Vereinigten Staaten“, sagte Noble. „Für mich darüber streng in einem rechtlichen Rahmen zu reden, für mich ist das eine ziemliche Herausforderung, weil die rechtlichen Rahmenbedingungen auch in Betracht gezogen, dass ich nur drei Fünftel eines Menschen zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zeit als Afro-Amerikaner war. “

Edler auch Forschung zeigt geteilt, dass das Internet mehr Plattformen für die freie Rede von radikalisierten jungen weißen Männern als für Menschen, die Antisemitismus und Rassismus entgegenstellen zur Verfügung gestellt hat, und sich für Feminismus und Menschenrechte.

„Wir haben diese Idee zu entlarven, die alle Sprechen in diesen Plattformen gleich ist, dass jeder das gleiche Maß an Stimme und Zugang hat und dass die Menschen werden nicht zu Gewalt in diesen Räumen angestiftet“, sagte Noble. „Wir haben eine Menge Arbeit zu tun. Dies sind soziale und moralische Fragen in den Vereinigten Staaten, mehr oder so viel, wie sie sind rechtliche Fragen auf.“

Edler hinzugefügt leistungsstarke Details zu den Ursprüngen der Free Speech Bewegung in Berkeley in den 60er Jahren. „Die freie Rede Bewegung war nicht nur um mehr Stimme in einem abstrakten Ebene abgeflacht Art und Weise zu geben. Es war in der Tat über die Sichtbarkeit der Bürgerrechte erheben, der die Befreiung der Schwarzen, den Feminismus, die Anti-Vietnam-Krieg Bewegungen von Pazifisten oder macht einen Raum und einen Platz für die Menschen auf die Arten von Werten zu sprechen zurück, die wir wollten in unserem Gesellschaft, weil wir nicht wollten, die Art von Gewalt zu sehen, die von weißer Vorherrschaft stammt. Die Art von Gewalt, die von Patriarchat stammt. Sie sind sehr Dinge, die wir jetzt gerade über reden heute in den Medien.“

Sie fuhr fort: „Die Tatsache, dass die Menschen jetzt, die über den Wunsch, einen Campus sprechen, die frei von rassistischen Aggressionen ist …, dass sie die Lautsprecher des Hasses genannt werden ist etwas, das wir darauf achten müssen.“

Wenn das Gespräch auf den gedreht „Marktplatz der Ideen“, erzählte Yaroslavsky seine erste Reise Verwandte in der Sowjetunion zu besuchen, als er im Jahr 1968 ein UCLA College-Student war, als in dem öffentlichen Platz in Moskau zu seiner Tante sprach sie seine Frage zu beantworten abgelehnt sagen „die Wände haben Ohren.“ der Vorfall löste sein energisches Bekenntnis zur freien Rede über in der Sowjetunion lebt, aber die jüngsten Ereignisse haben Angst vor ihm gemacht.

„In meinem ganzen Leben habe ich noch nie in den Abendnachrichten gehört der Satz:‚Juden werden uns nicht ersetzen‘[und]‚Blut und Boden‘“, sagte Yaroslavsky, beschreibt die Nachrichten nach der Gewalt in diesem Jahr in Charlottesville, Virginia.

Früher in der Diskussion, die er für energische Antworten befürwortete rechtlich Volksverhetzung geschützt. „Wir haben ein Recht zu sprechen gegen die Hass Bergbau bitcoins 2017. Das ist einer der wenigen Möglichkeiten ist man Menschen entgegenwirken.“

„Wenn einer von euch hier in nicht Rechtsanwälte sind oder Jurastudenten Ich möchte Sie den Knebel Zeichen bitte jedes Mal machen Sie einen Anwalt hören … beziehen sich auf‚das Gesetz‘, als ob es von Gott kam“, sagte Segura. „Es gibt kein‚das Gesetz.‘Es ist die aktuelle Interpretation eines 220 Jahre alten Dokuments, das von geraden weißen Männern geschrieben und in großen Maße durch gerade weißen Männer interpretiert.

„In einer demokratischen Gesellschaft, das Recht auf die Urteile der Bevölkerung widerspiegelt“, fuhr er fort. „Das Gesetz heute vor nicht das gleiche wie das Gesetz 20 Jahre ist, ist nicht das gleiche wie das Gesetz vor 200 Jahren.“

In Bezug auf den Marktplatz der Ideen, sagte Segura: „Ich habe den Marktplatz Begriff mag, weil auf dem Markt gibt es einige Produkte sind wir nicht zulassen verkauft werden, weil sie tödlich sind.“

Er stieß wieder gegen Volokh Verteidigung zuzulassen Hassrede als eine Möglichkeit, Argumente gegen sie zu stärken. „Wir sprechen über Menschen, die Hypothese, eine Herausforderung, die Homosexuell und Lesben sollten leben dürfen“, sagte Segura. „So ist die alternative Hypothese ist, dass sie es nicht sollten. Sollen wir, dass in einem Klassenzimmer an der UCLA unterhalten?“

Der Dekan der Luskin Schule sagte, dass die so genannte Alt-rechts Versuche sind performative Provokationen zu sprechen entworfen Schulen zu zwingen, Geld für Sicherheit ausgeben als in einem echten Austausch von Ideen zu engagieren. Und anstatt Lautsprecher wie das Verbot, bot Segura seine zweigleisige Strategie für, wenn Leute, die auf dem Campus sprechen verhasst Ideen vermählen – einen Protest organisieren oder zu ignorieren, denn wenn niemand darauf geachtet diese Lautsprecher kommen an Hochschulen stoppen würde.