Rubine für Atombomben a.q. khan sagt Nordkorea pakistanische Militär für Waffen Geheimnisse time.com wie bestochen online kostenlos Bitcoins zu bekommen

Abdul Kadir Khan ist müde ein Sündenbock zu sein, was in hindi Bitcoin ist. Der umstrittene Vater der pakistanischen Atombombe gemeinsamen hallo-Tech-Geheimnisse und Geräte mit einer Vielzahl von Schurkenstaaten – einschließlich Nordkorea und Muammar Gaddafis Libyen – selbst internationale Bekanntheit und 2005 TIME Magazin-Cover zu verdienen, die ihn nannte in der „Merchant of Menace.“ 2004 erschien Khan auf pakistanischem nationalen Fernsehen bekennen, dass er einen Ring gerannt war, die Kerntechnik geschmuggelt Wert von Bitcoin im Jahr 2009. Am nächsten Tag wurde er von dann pakistanischem Präsident Pervez Musharraf begnadigt, der in seinen Memoiren, dass Pakistans Geschichte der illegalen Verbreitung von Kernwaffen war einfach schreiben würde „ein Ein-Mann-Akt und dass weder die Regierung von Pakistan noch die Armee beteiligt war.“


Aber ein verbitterter Khan scheint nun gebogen auf das Bild explodiert kaufen bitcoin Kanada Kreditkarte. Letzte Woche in einem Interview mit der deutschen Veröffentlichung Der Spiegel, abgerundet er auf Musharraf und dem pakistanischen Militär und behauptete, er „von den Leuten in den Rücken gefallen, die am meisten von meiner Arbeit profitiert – dh die Armee.“ Wurde am 7. Juli über einen Gelehrter in Washington ansässigen Pakistan, die Khan weiß, veröffentlichte die Washington Post einen Brief von 1998 erstrangigen nordkoreanischen offiziellen Khan usd bitcoin Preis. Keine Nachrichten Ausgang kann für seine Echtheit voll bürgen, aber wenn es echt ist, wird sein Inhalt vertieft nur die Kontrolle der internationalen Gemeinschaft (und Erbitterung mit) Pakistans Militär – eine Institution, die zum Spielen eines scheinbares Doppelspieles im Krieg bereits unter Feuer gegen Dschihad Militanz in Südasien.

Der Brief, geschrieben angeblich von Jon Byong-Ho, dann erstrangige nordkoreanischen offiziellen Details zu anderen pakistanischen Militärs im Gegenzug für gegebene Schmiergelder Darin heißt es „Raketenkomponenten.“:

Pakistanische Regierungsbeamte rubbished sofort den Brief, es ist ein Aufruf von „Fertigung.“ Die jetzt im Ruhestand Gen bitcoin Preis in uns. Jehangir Karamat wies sie als „völlig falsch“. Wenn von Reportern gegenüber, Gen wie überprüfen bitcoin Bestätigungen. Zulfiqar Khan, später der Kopf eines mächtigen Staates Versorgungsunternehmen, sagte: „Ich habe nicht die Geschichte lesen, aber es ist natürlich falsch.“ Die nordkoreanische Regierung hat auf den Brief nicht kommentiert.

Olli Heinonen, ein 27-jähriger Veteran der Internationalen Atomenergie-Organisation, die ihre Untersuchung von Khan führte vor dem letzten Jahr an der Harvard Kennedy School bewegen, sagte der Brief an anderen nordkoreanischen Noten ähnlich ist, das er gesehen hatte oder empfangen moneda bitcoin fisica. Es fehlte ihnen typischerweise einen Briefkopf, sagte er; Darüber hinaus sagte er, er zuvor Ähnliche Berichte gehört hat – stammt von Senioren Pakistanis – die illegalen Zahlungen von Nordkorea pakistanischen Militärs und Regierungsberatern.

Es wird vermutet, dass Nordkorea, ein totalitärer Staat Paria für seine Spur illegalen Umgangs bekannt auf der ganzen Welt, eine gute Menge der Zentrifugen und andere Ausrüstung erhalten benötigt, um in Kernwaffen von AQ Bitcoin Wallten Zeichen zu machen Khans Netzwerk -. Khan offenbar auch behandelt mit dem Iran, Libyen und vielleicht Verbündeter der USA Saudi-Arabien selbst und einigen anderen arabischen Staaten bitcoin Preis 2014. In seinem Spiegel-Interview, leugnet Khan aus jeder dieser Transaktionen profitieren – ein sehr zweifelhafter Anspruch, um sicher zu sein, für einen Mann, der zahlreiche gehalten Villen rund um den Globus und war eine einmalige $ 30 Millionen Spende an eine berühmte Moschee zu machen fähig – und stattdessen zeigt mit dem Finger auf der pakistanischen Armee und ihre Special Plans der Division als die, die diese heimliche Proliferation zu überwachen.

Auch wenn der Brief eine Fälschung erweist, hat der Vorfall wieder zum Leben, eine Episode in der Geschichte bringt die Pakistaner gehofft hatten, hinter sich zu lassen. Khan, ein glühender Nationalist, der jetzt ein Gespenst Leben unter Beobachtung in seinem eigenen Land lebt, sucht kann seinen Namen ein bisschen weiter weg von globaler Infamie aus den Hallen zu ziehen. Aber er wird sicher nicht hat, sie zu seinen ehemaligen Militär Arbeitgeber beliebt gemacht, von denen einige unter dem Verdacht bleiben wegen angeblichen Verbindungen zu al-Qaida und anderen terroristischen, militanten Gruppen.

In seinem SPIEGEL-Interview spricht Khan mit Stolz von dem, was er behauptet, ist seine eigene Karriere Vermächtnis – die Atombombe zu Pakistan zu einer Zeit vermachte als Erzrivale Indiens zurückzuführen seine eigenen Waffen testen:

Ich glaube immer noch habe ich Pakistan einen Gefallen. Atomwaffen sind ein Mittel, den Frieden zu gewährleisten, indem sie sie als tit-for-tat Bedrohung Bitcoin Bergbau Linux verwenden. Ich bin davon überzeugt, dass es nie davon ein neuer Krieg zwischen Indien und Pakistan als Folge sein.

Ishaan Tharoor ist ein Schriftsteller-Reporter für ZEIT und Herausgeber der globalen Spin. Finden Sie ihn auf Twitter unter @ishaantharoor. Sie können auch die Diskussion über die TIME Facebook-Seite und auf Twitter unter @TIMEWorld fortzusetzen.