Regel 6ix Mumps Impfstoff gegen Jab (gegen mmr) in Großbritannien – zurück kaufen Bitcoin mit Debitkarte

die " Kinderimmunisierungszentrum" kürzlich angekündigt, dass es plant, die Single zu verwalten Mumps-Impfstoff im zweiten Quartal dieses Jahres in Großbritannien. Als ich sie am Helpdesk anrief, erzählte mir die Rezeptionistin, dass sie Impfungen für Juli planten. Ihre Website Details:

" Gegenwärtig ist der Impfstoff gegen einzelne Mumps nicht verfügbar, da Merck vor etwa 3 Jahren die Produktion eingestellt hat. Wir arbeiten jedoch mit unseren Lieferanten zusammen, die eine Großhandelserlaubnis besitzen und regelmäßig kontrolliert werden, um eine Jeryl Lynn (die sicherste Sorte) zu erhalten. Impfung gegen Mumps." Sie fahren fort,


" Die einzelnen M-M-R-Impfstoffe werden in Frankreich, Indien und einigen europäischen Ländern sowie in China, Russland und zukünftig im Vereinigten Königreich hergestellt. Unsere britischen Lieferanten arbeiten mit britischen Herstellern zusammen und wollen den einzigartigen Mumps-Impfstoff für unsere Patienten herstellen." Das Internet hat auch hier übernommen.

Diese Gruppe von Privatkliniken in England hat seit fast 10 Jahren Alternativen zum nicht registrierten MMR-Impfstoff (von denen wir zwei haben, MMR-II und Priorix) zur Verfügung gestellt. Als Merck im Jahr 2010 aufgrund mangelnder Nachfrage die Produktion von Mumpsvax jedoch einstellte, ist es einzigartig Mumps-Impfstoff Englisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/…1/index.html Eine Alternative zu Großbritannien, die auf der sichersten Sorte basiert: Jeryl – Lynn, das Kinderimmunisierungszentrum und andere gleichgesinnte Einrichtungen wurden gezwungen, die Impfung gegen Mumps ganz einzustellen. Sie verabreichen weiterhin Impfstoffe gegen Masern und Röteln und hinterlassen viele Kinder ohne Schutz vor dem Mumps-Virus. Dieser Mangel an Immunität hat zu kürzlichen Ausbrüchen von Viren in Nordamerika und Europa beigetragen.

Das Zentrum, das sich von ungerechtfertigten Ängsten besorgter Eltern ernährte, hat nichts unternommen, um seine Klienten über die enorme Sicherheitslage des MMR-Impfstoffs aufzuklären, obwohl es in ihrem Nachrichtenbereich Masernausbrüche anführt. . Sie erwähnen diese Gesundheit nicht & Sicherheitsaufzeichnung, aber anstatt alle interessierten Parteien auf Artikel in der Daily Mail zu zeigen.

Sie waren ziemlich glücklich, ihr Geld zu nehmen. Und für ungefähr £ 95 ein Pop (£ 100 für Mumps) zusätzlich zu einer £ 50 Registrierungsgebühr / Reihenfolge, ich bin sicher, dass sie einen Mord machen. Ich muss hinzufügen, dass das RMM für die Öffentlichkeit auf dem NHS völlig frei ist. Kein Wunder, dass sie zum Mumps-Markt zurückkehren wollten.

Sie könnten denken, dass angesichts der möglichen Schwere einiger dieser Infektionen (Mumps kann schmerzhafte Schwellung der Speicheldrüsen und Hoden sowie Meningitis und sogar Taubheit verursachen) und die beträchtliche Anzahl von Ausbrüchen, Sie könnte dazu neigen, Unternehmen zu vergeben, die eindeutig in den Schutz britischer Kinder involviert sind. Aber alle individuellen Impfstoffe sind an sich gefährlich, selbst wenn sie eine unglaubliche Sicherheitsbilanz hinsichtlich Nebenwirkungen haben. Dies ist die Zeitspanne zwischen jedem einzelnen Impfstoff und seinen Boostern. Dies führt zu einem Anstieg der Anzahl ungeschützter Kinder in einer bestimmten Population. Diese nicht immunisierten Kinder könnten die Viren leicht fangen und einen Ausbruch säen.

Jetzt ist das Vereinigte Königreich schon hier. Ich denke, bei zwei Gelegenheiten haben wir Orte wie diesen Versuch gesehen, neue Impfstoffe auf dem britischen Markt einzuführen, und zweimal wurden sie von der Arzneimittel- und Gesundheitsprodukte-Regulierungsbehörde blockiert. Im Jahr 2002 versuchten Gruppen, die Produktion in der Tschechischen Republik einzuführen (von Sevapharma) Mumps-Impfstoff bekannt als Pavivac. Dieser Impfstoff wurde unweigerlich abgelehnt und seine Verwendung wegen Bedenken hinsichtlich seiner Wirksamkeit und Sicherheit ausgesetzt. Mit offensichtlichen Unannehmlichkeiten seitens der tschechischen Firma. Dies geschah erneut, außer mit einer Dehnung, die als Urabe bekannt ist. Dieser Impfstoff erwies sich als gefährlich und führte bei geimpften Personen zu einer Reihe von Fällen von Meningitis.

Wir können ihren Impfstoff ein bisschen genauer betrachten und sehen "Medi-Mumps" ist " Quelle: UK Lieferant Hergestellt von Medical Imports Ltd, Hergestellt von Almac Pharma Services Ltd". Almac ist ein Unternehmen mit Sitz in Nordirland.

Wir können sehen, dass ihr Impfstoff auf der abgeschwächten Jeryl-Lynn-Stamm basiert, aber dass es auf Niere Hund Zellen angebaut wird, wie ihre Website sagt. Dieses Virus (soweit ich von diesen kleinen Details weiß) ist dem zuvor abgelehnten Pavivac-Impfstoff sehr ähnlich. Der Hauptpunkt der Reibung war das Problem des Nierenzellwachstums:

Als ich mich also mit Almac Pharma Services Ltd in Verbindung setzte, versicherte mir der Qualitätsmanager, dass weder sie noch Medical Imports Ltd. nicht hergestellt, sondern nur für den britischen Markt importiert und verpackt; Es wurde in einer Niederlassung in der Tschechischen Republik hergestellt. Er wies darauf hin, dass seine Einfuhr durch einige regulatorische Fragen im Zusammenhang mit der Herstellung des Impfstoffs verzögert wurde.

Jetzt haben wir eine Situation, die aussieht wie eine Wiederholung von dem, was vor ein paar Jahren mit Pavivac in Großbritannien passiert ist. Aber Sie denken vielleicht immer noch, dass zumindest diese Eltern jetzt gegen Mumps impfen. Vielleicht werden wir keine weiteren Ausbrüche haben. Aber wie bereits erwähnt, gab es Bedenken hinsichtlich der Fähigkeit dieses Impfstoffs, Mumps zu verhindern.

Die tschechische Regierung geimpfte ihre Kinder mit den beiden empfohlenen MMR – Dosen (enthält diese Sorte von Mumps-Impfstoff) seit 1987. Aber im letzten Jahrzehnt haben sie eine Reihe von sehr großen Mumpsepidemien erlebt, die das Land teuer zu stehen gekommen sind.

Sie schlagen vor: " Weitere Studien sind erforderlich, um die Risikofaktoren für das Versagen von Impfstoffen zu untersuchen, z. B. wenn der verwendete Impfstofftyp (monovalent, bivalent oder trivalent) den Beginn der Epidemie beeinflusst oder wenn Fehler aufgetreten sind in der Kühlkette während der Impfung. Für die ältere geimpfte Kohorte (geboren zwischen 1986 und 1995) wäre eine plausible Erklärung die abnehmende Immunität oder das Versagen des Impfstoffs, wie an anderer Stelle gezeigt wurde [8,9]" Über die tatsächliche Wirksamkeit dieser tschechischen Impfstoffe wurde bisher noch keine Arbeit veröffentlicht, da wir die Wirksamkeit des Impfstoffs hier nicht bestimmen konnten, weshalb wir keine Schlussfolgerungen aus diesen Daten ziehen dürfen. Diese Zahlen sind den Mumps-Ausbrüchen in den Vereinigten Staaten, im Vereinigten Königreich und in Europa sehr ähnlich, wo sie Merck- oder GSK Jeryl-Lynn RRO-Impfstoffe oder andere Nicht-JL-Impfstoffe verwenden. .

Vielleicht ist dies also die allgemeinere Ansicht, dass all unsere derzeit verwendeten Mumps-Impfstoffe, die uns helfen, Beinahe-Krankheiten zu eliminieren, uns nicht erlauben werden, das gewünschte Ziel von 95 zu erreichen % der Gruppenimmunität. Was also die Situation in Pavivac betrifft, wenn alle unsere Impfstoffe in Bezug auf die Immunogenität gleichwertig sind, warum sollte man sich nicht an den getesteten und getesteten MMR-Impfstoff halten? Keine Notwendigkeit, die einzigen zu verwenden, die die strengen Sicherheitstests des Vereinigten Königreichs nicht bestanden haben.

Mein Problem ist nicht Autismus zum Zeitpunkt der Injektion (obwohl ich diese Idee an sich selbst schätze), aber auf lange Sicht wirkt es sich auf meine Kinder als Erwachsene aus – wie es noch niemand in diesem Stadium ist ( wie sind die Älteren ihre 20s?).

Wir wissen nicht, wie es sich später im Leben auf Menschen auswirkt – zum Beispiel Menschen mit Windpocken = Gürtelrose, die später im Leben möglich sind, eine kalte Wunde bleibt in der mittleren Wange bis zum Opfer stehen s ‘sinkt’. Wie hat der Körper diesen Befall mit dem Impfstoff angegangen? Komm schon!: Die wahren Chancen einer Person, alle drei Krankheiten gleichzeitig auf dem natürlichen Gebiet zu bekommen, sind lächerlich gering – aber wir mischen diese und injizieren gleichzeitig. Wie bleiben sie alle “Single, aber unterstützend”? Ich bin kein Wissenschaftler, aber tut mir leid, ich hasse die Theorie, die ich kenne (ich weiß, dass ich in den Bemerkungen nachher verachtet werde), aber es ist nicht für mich deine – meine Kinder werden Singles haben … nur wünschen sie ihnen würde aufhören zu versuchen, die Überlegenheit zu beweisen und Kollegen wie mich eine legitime Mumpsvax-Alternative haben. Antworten Löschen