Nahrungsmittel für Haarwachstum med-health.net bitcoin physikalischer Teil

Die Ursachen von Haarausfall Dazu gehören Schilddrüsenerkrankungen, Hormonstörungen, mangelnde Durchblutung der Kopfhaut, Genetik und schlechte Ernährung. Jede Person fühlt, dass volles, schönes Haar Gesichtszüge betont und Haarausfall Ausdünnen kann tiefgreifende Auswirkungen auf das Selbstwertgefühl einer Person haben. Egal, ob Sie Ihr Haar gesünder oder gesünder machen möchten oder es wieder zum Leben erwecken möchten, es gibt viele Lebensmittel, die die richtigen Nährstoffe enthalten, um gesundes Haar zu fördern. Nahrung für das Haarwachstum

Lachs ist sehr reich an Eiweiß, Omega-3 Fettsäuren und Vitamin D. Der wichtigste Nährstoff sind Omega-3-Fettsäuren, die 3% des Haarfollikels ausmachen.


Dein Körper macht keine eigenen Omega-3-Fettsäuren, also musst du sie in Nahrung nehmen. Lachs ist die beste Quelle für Omega-3 und gesunde Öle, die die Kopfhaut und Haarfollikel befeuchten. Sie können auch Omega-3-Fettsäuren und andere bekommen Fettsäuren die sind gut für deine Haare Sardinen, Makrelen, Forellen, Heringe, Walnüsse, Avocados oder Kürbiskerne. 2. Walnüsse

Nüsse enthalten sehr hohe Omega-3-Spiegel Fettsäuren. Sie enthalten auch wichtige Nährstoffe wie Biotin, Vitamin E und Kupfer. Wenn Sie einen Mangel an Biotin haben, könnten Sie darunter leiden Haarausfall, vermisster Reichtum und Glanz Ihrer Haare. Ein guter Weg, um Ihre Nuss zu bekommen, ist, Ihr übliches Speiseöl durch Walnussöl zu ersetzen. Menschen, die allergisch auf Nüsse reagieren, sollten dieses Problem vermeiden. 3. Austern

Zinkmangel kann zu Haarausfall führen. Dies gilt insbesondere für Wimpern. Zinkmangel kann auch zu einem schuppigen trockenen Kopfhautbereich führen. Austern neigen dazu, sehr hoch in Zink zu sein und enthalten fast 500% der empfohlenen täglichen Aufnahme in nur 3 kleinen Unzen. Austern sind auch sehr reich an Protein. Ihr Haar besteht zu 97% aus Proteinen und Proteinen, die verlorenes Haar durch gesünderes Haar ersetzen. Eier, Rindfleisch und Nüsse aller Art sind auch hohe Zinkquellen. 4. Süßkartoffeln

Beta-Carotin ist ein wichtiges Antioxidans, das für das Haar vorteilhaft sein kann. Süßkartoffeln enthalten hohe Mengen dieses Antioxidans und Ihr Körper wandelt es in Vitamin A um. Wenn Sie wenig Nährstoff haben, können Sie Schuppen haben. Und genug Beta-Carotin zu bekommen, wird helfen, die Ölproduktion für glänzend glänzende Schlösser zu erhöhen. Beta-Carotin findet sich auch in orangefarbenen Früchten und Gemüsen wie Aprikosen, Karotten, Cantelopes, Mangos und Kürbissen. 5. Eier

Anämie kann eine Hauptursache für Haarausfall sein und Eier sind reich an Eisen. Sie haben auch einen hohen Gehalt an Protein, Zink, Selen und Schwefel. All diese Nährstoffe sind nützlich für die Pflege der Haarfollikel. Sie können diese Nährstoffe auch erhalten, indem Sie mageres Fleisch wie Huhn, Rindfleisch, Schweinefleisch und Fisch essen. 6. Spinat

Linsen sind eine ausgezeichnete Quelle für pflanzliches Eiweiß. Sie haben auch viel Eisen, Biotin und Zink. Sie können mit Bohnen in verschiedenen Rezepten kochen, um sie köstlich zu machen. Bohnen und Soja sind eine gute Alternative zu Linsen. 8. Griechischer Joghurt

Griechischer Joghurt ist nicht nur eine gute Proteinquelle, sondern enthält auch große Mengen an Vitamin B5, auch Pantothensäure genannt. Sie können dies auf vielen Haarprodukten bemerken und es ist sehr lohnend für die Haare. Griechischer Joghurt ist auch reich an Vitamin D. Neue Studien zeigen, dass Vitamin D sehr gut für Haarfollikel ist. Sie können auch Magermilch, Quark und fettarmen Käse versuchen, um diese Nährstoffe zu bekommen. 9. Blaubeeren

Blaubeeren sind sehr reich an Vitamin C, das die Blutgefäße zu gesunden Haarfollikeln hält und die Durchblutung der Kopfhaut verbessert. Wenn Sie nicht genug Vitamin C zu sich nehmen, werden Ihre Haare brechen. Sie können auch Tomaten, Erdbeeren, Kiwis und Süßkartoffeln essen. 10. Geflügel

Neben Fettsäuren und Proteinen, deine Haare benötigt eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralien, um gesund zu wachsen und zu wirken. Eine Vielzahl der folgenden in Ihrer Diät zu erhalten kann Ihre Chancen erhöhen, Glanz und Fülle wieder herzustellen deine Haare. 1. Fettsäuren

• Vitamin C. Vitamin C kann die Produktion von Kollagen, das für die Reparatur von Gewebe, einschließlich Haar verantwortlich ist, erhöhen. Essen Sie viele Lebensmittel, die reich an Vitamin C sind, einschließlich rote Paprika, Zitrusfrüchte und Erdbeeren. • Biotin. Dieses wasserlösliche B-Vitamin hilft, Ihr Haar gesund zu halten. Holen Sie sich genug von diesen Lebensmitteln wie Nüsse, Hafer und brauner Reis für eine optimale Gesundheit der Haare und der Kopfhaut. • Vitamine B. Vitamin B-Komplex mit Vitamin B6 und Biotin kann helfen, Haare zu verdicken und die Durchblutung der Kopfhaut und Follikel zu verbessern. Nehmen Sie täglich 100 mg Vitamin B-Komplex ein. • Vitamin E. Vitamin E hilft Ihrem Körper, genug Keratin zu produzieren, um starkes Haar zu unterstützen und das Risiko von Brüchen zu reduzieren. Lebensmittel wie Pinienkerne, Sonnenblumenkerne, Oliven, Spinat und Mandeln enthalten hohe Mengen an Vitamin E. Sie können auch 400 IE Vitamin E pro Tag einnehmen.

• Eisen. Eisen kann das Haarwachstum verbessern und helfen, den Haarausfall bei anämischen Patienten zu reduzieren. Eisenhaltige Nahrungsmittel sind grünes Blattgemüse, Feigen, getrocknete Früchte, Beeren, Melasse und Cashewnüsse. • Silica. Ihr Haar benötigt Kieselsäure für das richtige Wachstum. Versuchen Sie, mehr wie Sellerie, Gurke, Bohnen, grünes Blattgemüse und Mangos einzuschließen. Sie können auch ein Ergänzungsmittel mit 500 mg einnehmen oder das Bio-Schachtelhalmkraut verwenden. • Zink. Sie brauchen auch Zink für ein gutes Wachstum. Zink reiche Lebensmittel sind Eier, Austern, Pekannüsse und Kürbiskerne. Wenn Sie ergänzen möchten, nehmen Sie 30 mg Zink jeden Tag. • MSM. MSM (Methylsulfonylmethane) stärkt das Haar, indem es Ihrem Körper hilft, mehr Keratin zu bilden. Dies wurde in Studien nachgewiesen, dass Menschen, die MSM erhalten haben, das Haarwachstum in etwa sechs Wochen wieder aufgenommen haben. MSM kann in rohem grünen Blattgemüse oder gekochten Rüben und Spargel gefunden werden. Es ist wichtig zu beachten, dass Kochwärme MSM beschädigen kann. • Jod. Jod kann die Schilddrüse ernähren, wenn es nicht ausreicht, um Haarausfall zu verhindern. Sie können diätetisches Jod mit jodiertem Salz, Seetang, Wakame und Kombu bekommen. Das Blasentang-Kräutermittel kann auch helfen, Jod zu stimulieren. Nehmen Sie 100 mg täglich ein und konsultieren Sie einen naturheilkundlichen oder holistischen Arzt, um die Schilddrüsenfunktion auszugleichen.