Märkte in der Nähe von Rekordhochs Nach dem NAFTA Deal SafeHaven.com, welche Bitcoin Wallet benutzen Sie

USA Und Kanada erreichen NAFTA-Deal in der elften Stunde. Am späten Sonntagabend erreichten die USA und Kanada einen Deal über die NAFTA Neuverhandlungen, ebenso wie die Frist zum 30. September abgelaufen ist. Das bedeutet, dass Kanada dem Abkommen beitreten wird, das die USA und Mexiko im August erreicht haben. Sie werden die “fallen lassen”NAFTA“Nennen Sie es und nennen Sie es stattdessen” USA-Mexiko-Kanada-Abkommen “oder USMCA. Der größte betroffene Sektor wird Autos sein und die Vereinbarung erfordert einen höheren Prozentsatz von Autos in Hochlohngebieten der USA und Kanada hergestellt werden. Unterdessen machte Kanada Zugeständnisse für den Schutz seiner Molkereiindustrie, während die USA Dropped forderte, die Gerichte zu verschrotten, die es den Mitgliedstaaten erlauben, sich gegenseitig wegen Handelsbeschränkungen zu verklagen. Related: Die “Agentur der Roboter” hinter der neuesten Werbekampagne von Burger King


Lager auf NAFTA-Deal. Die US-Aktien verzeichneten am Montagmorgen nach dem Durchbruch bei den NAFTA-Gesprächen starke Zuwächse. Der kanadische Dollar und der mexikanische Peso sind ebenfalls gestiegen. “Trotz aller Handwürfe über den Handel erweist sich das Bellen für US-Aktien als viel schlimmer als der Biss. Obwohl die Aussichten für den Handel mit China nach wie vor ungewiss sind, ist die allgemeine Unsicherheit im Handel seit Monaten zurückgegangen, was dazu beigetragen hat, dass die Aktien anzogen Rekordhöhen,”Alec young, geschäftsführer von global Märkte Forschung für FTSE Russell, sagte in einer E-Mail an Bloomberg.

US-Aktien haben einen großen Vorsprung vor internationalen Aktien. Was ist Bitcoin bedeutet US-Aktien werden nach Angaben der Wall Street Journal mit der größten Prämie im Vergleich zu internationalen Aktien in Jahren gehandelt. Die S&P 500 gewann mehr als 7 Prozent in der drittes Quartal, der größte Gewinn seit 2013. Die Kehrseite ist, dass US-Aktien im Vergleich zu anderen Indizes jetzt zu teuer erscheinen, “etwas, das einige Analysten befürchten, könnte den Markt anfällig für einen Snapback in die letzten Monate des Jahres machen”, so das WSJ Bericht.

Wird die Rohstoffknappheit anhalten? Die Rohstoffpreise befinden sich in der längsten Krise seit mehr als drei Jahren, so dass die drittes Quartal stark runter. Der Bloomberg-Rohstoffindex fiel im dritten Quartal um 2,5 Prozent, wobei zahlreiche Faktoren zum Rückgang beitrugen, darunter verschärfte Zinssätze, ein stärkerer Dollar, verschiedene Handelsstreitigkeiten und eine Abschwächung der Nachfrage in China. Dennoch sind einige Investmentbanken, einschließlich Goldman Sachs und jpmorgan Chase, bullish auf einem Rebound.

Die chinesische Nachfrage ist nicht so schwach wie der Markt denkt. Bitcoin Rate Januar 2018 physische Angebot und Nachfrage Daten deuten darauf hin, dass die Rohstoffnachfrage in China ist immer noch stark, trotz der Bedenken der Märkte über eine Verlangsamung. “Die chinesischen physischen Kupferprämien haben 3 Jahre erreicht Höhen trotz schwächerer weltweiter kupferkontrakte, was darauf hindeutet, dass die weltweite bearishness in bezug auf die chinesische nachfrage wahrscheinlich vor einer tatsächlichen Verlangsamung der physika- lischen einkäufe steht, “so scotiabank in einer mitteilung. Die Bank sagte, dass “ein guter Teil der Rohstoffnachfrage im kommenden Jahr von der Form und Intensität der politischen Unterstützung, die aus Peking kommt, bestimmt wird”.

Dollarschwäche kommt? Eine Mini-Rallye im späten September bei den Rohstoffpreisen, einschließlich für Kupfer und Rohöl, könnte ein Zeichen dafür sein, dass Rohstoffe für eine Erholung sorgen werden. Höhere Rohstoffpreise könnten dann “eine Schlüsselrolle bei der Stärkung des Konvergenzthemas spielen, eine weitere Dollarschwäche und weitere EM-Stärke vorantreiben”, sagte Michael Purves, der globale Chefstratege von Weeden & co., schrieb in einer Notiz. Wenn sich der Dollar zu schwächen beginnt, würde dies sowohl die Rohstoffpreise als auch die Währungen der Schwellenländer stützen.

Brent nähert sich einem neuen Vierjahreshoch. Im frühen Handel am Montag bewegte Brent über $ 83 pro Barrel und schloss in einem frischen Vierjahreshoch. Sanktionen gegen den Iran sind nur einen Monat entfernt und die iranischen Ölexporte fallen weiter. “Saudi-arabien signalisieren, dass sie nicht über viel freie kapazität verfügen, oder dass sie nicht den willen haben, sie proaktiv zu nutzen”, sagte petromatrix-stratege olivier jakob gegenüber reuters. “Im Moment gibt es nichts, was einen starken Anreiz bietet, ein starker Verkäufer des Marktes zu sein.”

Die OPEC steigert ihre Produktion im September nur leicht. Eine Reuters-Umfrage schätzt, dass die OPEC-Produktion im September auf 32,85 Millionen Barrel pro Tag gestiegen ist, nur um 90.000 Barrel pro Tag im August. Libyen war für den größten Anstieg gegenüber dem Vormonat verantwortlich, wobei die Produktion über 1 mb / d stieg. Kaufen Sie Bitcoins in Indien Saudi-Produktion stieg auf 10.53 mb / d, eine Zunahme von 50.000 b BP. Die Steigerungen wurden durch den Rückgang des Iran um 100 000 bpd sowie weitere Verluste aus Venezuela ausgeglichen.

Saudi-Arabien und Kuwait führen Gespräche über 500.000 bpd potenzieller Produktion. Die Ölfelder in der neutralen Zone zwischen Saudi-Arabien und Kuwait sind seit einigen Jahren ungenutzt, aber die beiden Seiten führen Gespräche, um einige herausragende Unterschiede zu lösen, um die Felder wieder online zu bringen. Da sich der Ölmarkt weiter verschärft, könnten die potenziellen Kapazitäten von 500.000 bpd aus den Feldern von entscheidender Bedeutung sein, und die Kapazitäten würden erheblich aufgestockt werden, wenn sie ihren Betrieb wieder aufnehmen könnten.

Es wird Monate dauern, technische Schäden an Kryptowährungen zu beheben. Bitcoin ist wieder über $ 6.500, aber es könnte Monate dauern, sich aus dem Bärenmarkt zurückzuziehen. “Angesichts der technischen Schäden, die sich im Jahr 2018 entwickelt haben, erwarten wir, dass die meisten Kryptowährungen Monate der Reparatur benötigen werden, bevor sich ein neuer bullischer Trend entwickeln kann”, schrieb Rob Slumyer, technischer Analyst bei globalen Fondsberatern. “Dies entspricht dem Post-Bear-Market-Verhalten, das sich in anderen Anlageklassen nach dem Bärenmarkt entwickelt hat Märkte.”

Das chinesische Technologiemagazin bietet Zahlung in Bitcoin an. Beijing sci-tech report (BSTR), Chinas älteste Medienveröffentlichung mit Schwerpunkt auf der Tech-Industrie, kündigte Pläne an, Abonnenten die Zahlung von Bitcoin zu erlauben, um die Entwicklung von Kryptowährungen und Blockchain-Entwicklung zu unterstützen. Der Schritt ist bemerkenswert, da die chinesische Regierung hart gegen Kryptowährungen vorgeht.

Maltas Ministerpräsident sagt, Kryptowährungen seien “unvermeidliche Zukunft des Geldes”. Der Premierminister von Malta, Joseph Muskat, nutzte seine Rede auf der UN-Generalversammlung, um Blockchain und Kryptowährungen als die “unvermeidliche Zukunft des Geldes” zu feiern und die Vorteile der Blockchain-Technologie aufzuzählen . Malta sei zu einer “Blockchain-Insel” geworden, sagte er und merkte an, dass Malta die “erste Jurisdiktion weltweit” sei, um die Technologie zu regulieren, die “zuvor in einem rechtlichen Vakuum existierte”.