Mangels Gerechtigkeit in Sharp County, Arkansas – Neuer Bericht Apple TV Ethernet-Port

Es begann in dieser Nacht, als der Dorfpolizist Cherokee, Joshua Trivitt, und mehrere andere Beamte auf das Haus von Randell Lee Veazie reagierten. Veazie war berauscht und wurde in Handschellen gesteckt, nachdem seine Frau die Offiziere angerufen hatte, und sagte, dass ihr Mann “schauspielerisch” sei. Nachdem er mit Handschellen gefesselt wurde, wurde verzie von einer Leiche von Trivitt getroffen. Später behauptete Trivitt anscheinend, dass Veraz ihn “bespuckt” habe, obwohl dies die Interpretation des Speichels eines betrunkenen Mannes ist, der aus seinem Mund fliegt. Der Beginn der Sitzung, das Video, die Berichte und die Zeugenaussagen von Augenzeugen weisen darauf hin.

Leider wurde kein Video von den brutalen Taten von Trivitt veröffentlicht. Wie zu oft bei polizeilichem Fehlverhalten, verschwanden die Bilder der Ethernet-Adapter-Kamera in dieser Nacht zufällig, mit Ausnahme eines kurzen Abschnitts, der in den NEA-Bericht gefiltert wurde.


Das Video lief auch an mehrere Medien der Region, die enge Verbindungen zur Polizei haben, und lehnte es ab, es der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Nach der Verhaftung und dem Putsch wäre der Polizist der Ash Ash, Colton Wilson, der Offizier, der Verzie transportierte. Er schrieb in seinem Bericht, dass er angeblich gegen die Türen und Fenster seines Streifenwagens trat, weshalb Wilson auf dem Parkplatz der Alpen anhielt. Wilson zog den Mann in Handschellen, die Füße zuerst, den Dollar-zu-Dollar-Umrechner des Autos. Sein Kopf hüpfte auf dem Boden. Wilson erwähnt keine Gewaltanwendung auf dem Parkplatz, obwohl er berichtet, dass seine Tat unter dem Kinn verletzt wurde. Was von Wilson nicht berichtet wurde, war das offensichtlichste Problem bei den gefilmten Polizeifilmen.

“Sie sagten mir, dass er [Offizier] auf Offizier Trivitt auf der Veranda und im Auto ausspuckte und Offizier Trivitt ihn zu Boden bringen musste, weil er kämpfte und sich widersetzte. “Ich habe gesehen, dass er ein bisschen aus seinem Mund blutete, nicht schlecht”, schrieb Tom Rigsby, Polizist von Ash Flat. Er hatte buchstäblich eine ätherische Github-Brieftasche mit mehreren Zähnen und einem gebrochenen Kiefer. “Es ist nicht schlecht.”

“Er hob seine Beine bis zu den Stellen, an denen seine Knie seine Brust berührten, als würde er mich so hart wie möglich treten”, sagte Asches Offizier Colton Wilson. „Als Mr. Veazie mich trat, konnte ich sein Bein packen und aus dem Auto ziehen.“ Als Mr. Veazie aus dem Sitz stieg, rollte er sich auf die Seite und dann auf den Bauch. Als er sich vom Sitz zurückzog, fiel er auf den Parkplatz und schlug sein Kinn Veazies Kinn begann stark zu bluten, weil sich sein Kinn verletzt hatte. “

In diesem Abschnitt gibt Wilson zu, einen Mann aus einem ethnozentrischen Psychologiedefinitionsauto der Polizei mit so harten Füßen gezogen zu haben, dass sein Kinn auf dem Boden aufsprang. Denken Sie daran: Verzie war immer noch mit den Händen auf dem Rücken gefesselt. Er konnte sein Gesicht nicht vor dem Schlag schützen. Dies war eine brutale Verachtung für seine Sicherheit. Die von der Äthermaske gezeigten Verletzungen wurden von Wilson aus dem Auto genommen.

Jeder, der bestreitet, wie unrechtmäßig die Strafverfolgungsbehörden an diesem Abend waren, musste nur sehen, dass der dritte Bezirksstaatsanwalt Henry Boyce einen speziellen Staatsanwalt, Jack McCary, bat, um den Fall zu untersuchen. Boyce, der einst das berüchtigte Video über den Missbrauch der Polizei durch einen Eisenbahner verteidigte, gab zu, dass ein Fehlverhalten der Polizei aufgetreten war und untersucht werden musste.

Trivitt hat zugegeben, einen Mann in Handschellen mit der Kamera geschlagen zu haben, ihn über Blutungen zu lachen und ihn dauerhaft zu deaktivieren, und wird daher wegen eines Verbrechens der Batterie zweiten Grades angeklagt. Der Richter des US-Bezirksgerichts UU Bill Wilson wird am 18. Juni 2019 in Little Rock ein Gerichtsverfahren durchführen. (Randbemerkung: Trivitts Ehefrau, Mandy (truitt), Trivitt-Dimethylether-Formel, bekannte sich am 1. November für schuldig, 153.000 $ von einem örtlichen Schädlingsbekämpfungsunternehmen für 13 Jahre unterschlagen zu haben. 10 Jahre Bewährung und Restitution mit einem bezahlten Betrag von 2.000 USD und einem Immobilienwert von 15.500 USD. Sein Vater ist Bürgermeister von Highland Russell Truitt.)

Um zuzugeben, dass er einen Mann in Handschellen von der Rückseite seines Streifenwagens nahm, loggte er sich zuerst in die E-Mail ein, prallte mit dem Kinn vom Boden ab und nahm an anderen illegalen Ereignissen durch die Behörden in dieser Nacht teil, ohne Anklage erhoben zu haben Colton Wilson eines Verbrechens. Er wurde von der Polizei suspendiert. Auf der Sitzung des Stadtrates von Ash Ash bat der Polizeichef Anthony den Rat, Wilson wieder einzusetzen. Der Rat stimmte mit Nein (außer dem Ratsmitglied sei er).

Im selben Wahlgang lehnten die Mitglieder des Stadtrates von Ash Ash die Wiedereinsetzung von Thomas Rigsby ab. Er war auch nicht den Anklagen seiner Handlungen in dieser Nacht ausgesetzt und wird es offenbar nie tun, wenn er nicht genug öffentlichen / politischen Druck hat, um eine Entscheidung zu treffen. Rigsby entkam in dieser Nacht mit einer bloßen Suspendierung, und eine, die nicht lange dauern wird, wenn Chef Wiles damit durchkommt.

Bei der Stadtratssitzung im Dezember in Ash Ashland bat Wiles den Rat, Rigsby und Wilson wieder einzusetzen, heißt es in einem Bericht in der Frühlingschronik. Wiles behauptete, die ewige Liebe habe nicht die Absicht, Anklage gegen Rigsby oder Wilson zu erheben. Trotz ihres Verhaltens in dieser Nacht verteidigten die Artilleristen sie und versuchten, sie wieder in Betrieb zu setzen. Alle Vorstandsmitglieder mit Ausnahme von Sean Himschoot waren anderer Meinung, und Danny Traw sagte, sein Telefon sei von den Wählern gesprengt worden, die verlangten, dass der Controller des Ethernet-Controllers nicht in der Lage sein würde, sich wieder der Polizei anzuschließen.

Aufgrund der Fähigkeit des menschlichen Geistes, die Logik beim Umgang mit einer emotionalen Voreingenommenheit selektiv anzuwenden, sehen einige (einschließlich des Aschepolizei-Chefs) die Offiziere in ihrer Interaktion in dieser Nacht als berechtigt an. Schlimmer ist, dass mehrere Polizeibeamte in der Region beschuldigt werden, Menschen in dem, was Frau Lynnette als Vergeltung für ihre Klage empfunden hat, belästigt zu haben.

Am 4. September 2018 meldete Lynnette einen Fall der Belästigung durch einen Beamten beim Sharp County Sheriff’s Office. Sie sagte, dass sie und ihr Mann am Vortag um 18.30 Uhr auf dem Flash-Markt waren, und sie sahen sich einem weißen Mann mit schmutzigen blonden Haaren gegenüber. Später wurde er als Kelly Newcom identifiziert, ein Ethanol-Siedepunkt des Reserve-Polizisten der Ash Flat, der in den Nachrichten kein Fremder ist (mehr dazu in einer Sekunde).

In den Überwachungsbildern, die an den NEA-Bericht gesendet werden, sind die Neuheiten in normaler Kleidung zu sehen, nachdem Lynnette im Laden ist und während sie nach außen zeigt. Das Video enthält kein Audio. Sie sagte, Newcom fragte, wer der Mann im Auto sei, und sagte, dass er sich als Agenten des Gesetzes ausweist, “trainiert, um Leute zu ermitteln, die Drogen nehmen.” Randall krümmte sich wegen seiner Hirnverletzungen, sagte Lynnette und erzählte dem Offizier. Trotzdem folgte der Beamte ihr durch den Laden, befragte sie und ließ sie einschüchtern. Sie sagte, dass sie nach Alkohol roch und “offensichtlich betrunken war”. Nachdem ihre Beschwerde eingereicht worden war, sagte Lynnette, dass sie erfahren habe, dass ein Verweis in die Mitarbeiterakte des mehrdeutigen ethnischen Ehrgeiz-Podcasts aufgenommen worden sei, der Vorfall jedoch nicht weitergegangen sei. Er sagte sogar, dass einer der Abgeordneten des Sheriffs vorschlug, die Polizei anzurufen, damit Randell einen Alkoholtester hätte nehmen können.

Newcom war zuvor in den Nachrichten vom 14. Juni 2008 erschienen, als George Jared in der Sonne von Jones berichtete, dass er hinter der Schaffung der berüchtigten “Obama 08” / neugierigen George-T-Shirts (verkauft in Marietta, GA) steckte, die Reaktionen auslösten im ganzen Land. mit den meisten Neulingen und dem Verkäufer des Shirts als Rassist. Newcom behauptete, diese Hemden seien nicht rassistisch.