L-pesa (lpk) ico Notizen und Details icoholder bitcoin etf

L-Pesa Microfinance ist ein Fintech Start-up, das bereit ist, den wachsenden Bedarf an Finanzdienstleistungen in den Entwicklungsländern zu nutzen. Das Unternehmen hat sein Betriebsmodell in den letzten 18 Monaten validiert und eine hochentwickelte Technologie entwickelt, die die meisten Operationen automatisiert. Das Haupthindernis für das Wachstum in diesem Stadium ist seine Fähigkeit zur Finanzierung Benutzerakquise und Kredite.

L-Pesa hat diese Marktkräfte genutzt und eine eigene Kreditrating-Technologie und ein eigenes Modell entwickelt, das es ermöglicht, Mikrokredite in Entwicklungsländern schnell zu erhöhen und dabei Verlustquoten von weniger als 10% beizubehalten. Die Lösung ist hoch automatisiert, erlaubt also ein kleines Backoffice-Team um die Entstehung von Großkrediten zu unterstützen.


Alle Kredite werden von L-Pesa bedient.

Ron Ezra Tuval, Gründer und CEO von L-Pesa, verfügt über umfangreiche Erfahrung in den Entwicklungsländern, hauptsächlich im Zusammenhang mit technologiebezogenen Landwirtschafts- und Tourismusprojekten. Ron stieß zum ersten Mal auf Mikrofinanz in Südostasien und verbrachte ein Jahrzehnt damit, die Idee von L-Pesa zu vermitteln, während er auf die Entwicklung der erforderlichen Technologie wartete. Ron hat ein starkes und vielfältiges Team für L-Pesa mit nationalen Führungskräften in Tansania, Kenia und Uganda sowie ein Entwicklungsteam in Indien aufgebaut. Es gibt auch Backoffice-Team in Tansania, Kenia und Uganda, zuständig für Background Checks, Kreditgenehmigungen und Kundenservice. Die Technologie-, Marketing- und Buchhaltungsteams arbeiten nach einem virtuellen Modell und bestehen aus erfahrenen Mitarbeitern in Europa, den USA und Indien.

L-Pesa konzentriert sich stark auf die Automatisierung. 95% von Benutzerakquise und der Kredit-Underwriting-Prozess ist automatisiert und daher extrem skalierbar. Das Unternehmen hat zwei Jahre lang seinen Kundenansatz entwickelt und Backoffice Systeme mit einem Team von sieben Softwareentwicklern. Der Benutzer 832754982.1 4

L-Pesa hat eine Reihe von Anwendungen von Drittanbietern integriert, um Aufgaben wie SMS, Benutzerüberprüfung und Marketing durchzuführen. Überweisungen werden durch Integrationen mit mobilen Gelddienstleistern wie M-Pesa, Tigo Pesa und MTN verwaltet.

L-Pesa hat seit seinem Start im März 2016 mehr als 35.000 Kredite vergeben. Mehr als 160.000 Nutzer haben sich auf Basis von Social-Marketing-Kampagnen mit einem minimalen Budget registriert. Die Marketingstrategie wurde in den letzten 18 Monaten verfeinert, und L-Pesa ist nun bereit, Marketingkampagnen über SMS und soziale Medien mit vorsichtig prognostizierten Kundenakquisitionskosten zu starten

Sanfte Starts sind in Uganda und Indien im Gange. Die Technologie des Unternehmens ist stabil, skalierbar, bewährt und unterstützt die Wachstumspläne des Unternehmens. An diesem Punkt hat L-Pesa ein Wachstumshindernis erreicht – es gibt nicht genug Kapital, um allen Interessierten Geld zu leihen, und das Potenzial für Benutzerakquise ist fast unbegrenzt, erfordert aber Kapital für Marketingkosten und Supportmitarbeiter. Das Unternehmen sammelt jetzt Mittel, um seine Vorteile zu nutzen

Dieses Angebot basiert auf Informationen, die ausschließlich vom Anbieter und anderen öffentlich zugänglichen Informationen bereitgestellt werden. Die symbolische Verkaufs- oder Tauschveranstaltung ist völlig unabhängig von ICOholder und ICOholder nimmt nicht teil (einschließlich technischer Unterstützung oder Werbung). Der Verkauf von Token, die von Personen aufgeführt werden, mit denen ICOholder nicht in Verbindung steht, wird nur zur Verfügung gestellt, um Kunden dabei zu helfen, die Aktivitäten zu verfolgen, die im globalen Token-Geschäft stattfinden. Diese Informationen stellen keine Beratung dar, auf die Sie sich verlassen sollten. Sie müssen sich fachlich oder fachlich beraten lassen oder Ihre eigene Due Diligence durchführen, bevor Sie Maßnahmen ergreifen oder unterlassen, die auf dem Inhalt unserer Website basieren. Alle Bedingungen, die von den Kontributoren in Bezug auf die Tokens-Übernahme eingegangen werden, liegen zwischen ihnen und der Token-Emittent und ICOholder ist nicht der Verkäufer solcher Token. ICOholder ist rechtlich nicht verantwortlich für Aussagen Dritter in Bezug auf Token-Verkäufe, und jegliche Ansprüche wegen Vertragsbruch müssen auch direkt gegen die hier genannte Token-Issuer geltend gemacht werden.