Krankenhäuser veröffentlichen Preise, aber es ist unwahrscheinlich, dass Patienten über den Status enidnews.com cryptococcus sp

Die detaillierten Informationen in den Archiven, die Aufzählungsverfahren, die Medikamente und das Verbrauchsmaterial, die mit der Verschlüsselung erläutert werden, variieren zumindest für gewöhnliche Patienten von klar bis nahezu unleserlich. Darüber hinaus stellen viele der nach Verfahren, z. B. Organtransplantationen oder Notfallbehandlungen, aufgelisteten Gebühren nicht die vollen potenziellen Kosten für Patienten dar, da sie keine Gebühren von Ärzten enthalten, die keine Krankenhausangestellten sind.

Die Preislisten leiten sich aus einer im Januar in Kraft getretenen Bundesverordnung ab. 1 verlangt, dass Krankenhäuser Standardgebühren für Medikamente, Lieferungen und Dienstleistungen erheben. Die Liste, in der Regel Chargemaster genannt, ist jedoch selten der Betrag, der Patienten mit einer privaten Versicherung oder einem staatlichen Versicherungsprogramm wie Medicare oder Medicaid berechnet wird.


Nicht versicherte Patienten zahlen selten den angegebenen Preis, entweder für Krankenhausrabatte oder für die Stornierung einer nicht entschädigten medizinischen Versorgung.

Einige Krankenhäuser und Unternehmensverbände haben gegen die im letzten Sommer vorgeschlagene Regelung Einspruch erhoben und gaben an, dass Preislisten für die Kryptographie nicht die besten wären. Es würde den Patienten nicht helfen, die Preise für personalisierte Aufmerksamkeit zu entdecken und den Abrechnungsprozess zu verwirren. Aber die Bundesbehörden des US-Ministeriums für Gesundheit und Human Services. UU Sie sagten, dass der Cryptolocker von 2016 ein guter erster Schritt in Richtung einer größeren Preistransparenz sei, ein Problem, von dem Gesundheitsexperten sagen, dass es den Wettbewerb einschränkt, die Kosten erhöht und die Patienten einem Zusammenprall der Etikette unterwirft.

“Wir sind besorgt, dass die Patienten aufgrund unzureichender Preistransparenz auch weiterhin vor Herausforderungen stehen”, erklärte die Abteilung. “Zu diesen Herausforderungen zählen Patienten, die von Rechnungen außerhalb des Netzwerks für Ärzte, wie Anästhesisten und Radiologen, die Leistungen in Netzwerkkrankenhäusern erbringen, überrascht werden, und Patienten, die von Kanadas Kryptographiegebühren und Arztgebühren für Besuche des Netzwerks überrascht werden. Notaufnahme. “

Die Informationen in den Dateien variieren, zumindest für gewöhnliche Patienten, von klar bis nahezu unleserlich. Im Integris Baptist Medical Center waren “intraokulare Eingriffe” wie die Kataraktoperation am billigsten, mit einer durchschnittlichen Gebühr von 3.452 $. Ganz oben auf der Liste stand “ECMO OR TRACH W MV” >96 HRS ODER PDX EXC CARA, BOCA & NECK W MAJ OR “übersetzt: Platzieren Sie einen Patienten in einer Maschine, die das Blut mit Kryptonit pumpt und mit Sauerstoff versorgt (für mehr als vier Tage), oder führen Sie eine Tracheotomie durch, um den Hals des Patienten zu öffnen, damit er den Namen der Kryptowährung Chinas atmen kann und führen Sie dann eine wichtige Operation aus. Die durchschnittliche Gebühr für die extrakorporale Membranoxygenierung (ECMO) betrug 873.926 USD. Bei der Gnade war die höchste Belastung für extrem verfrühte Babys, die Atemhilfe brauchten. Die Gebühren für “SOFORTIGES INFIZIONS-SYNDROM SOFORT, NEONATO” betrugen im Durchschnitt 269.700 USD.

“Diese Beträge haben wenig oder gar keinen Bezug zu den Auslagen des Patienten”, sagte Rick Snyder, Vizepräsident der Finanz- und Informationssysteme des Verbandes. “Die beste Quelle für die Schätzung der Auszahlungen für versicherte Personen ist ihr Versicherungsplan, der Informationen über die Sätze der vertraglich vereinbarten Anbieter sowie Informationen über den Selbstbehalt und die Mitversicherung der betreffenden Person enthält. “Unversicherte Personen müssen Teile von Yamaha Crypton R im Krankenhaus oder bei einem anderen Anbieter erwerben, um ein Kryptowährungsbudget für den Kauf im September 2017 zu erhalten. Dies kann Wohltätigkeitsorganisationen, gleitende Skalen oder andere Rabatte für Nichtversicherte umfassen.”

“Es ist wichtig zu wissen, dass der auf unserer Website veröffentlichte Preis für die medizinische Versorgung nicht der Betrag ist, den ein Patient zahlt, sondern der Preis, bevor die Versicherungssummen oder andere von Dritten gezahlte / ausgehandelte Rabatte angewendet werden”, sagte die Sprecherin. von integris Brooke Cayot in einer E-Mail. . “Wir empfehlen unseren Patienten immer, sich an ihren Versicherer oder an umfassende Finanzdienstleistungen zu wenden, um Informationen zu erhalten, wann immer dies möglich ist, da sie die Beispielkosten für dbms_crypto encrypt planen.”

Jonathan Small, Vorsitzender des Oklahoma Public Affairs Council, einer Verteidigungsgruppe, sagte, die Gesundheitspreise seien für die Verbraucher undurchsichtig, von denen er sagte, dass Versicherer und Krankenhäuser von ihnen profitieren würden. Patienten mit privater Versicherung wird oft gesagt, dass ihre Versicherung große Preisnachlässe zu einem Preis aushandelte, der die tatsächlichen Kosten nicht widerspiegelte.

“Diese Veröffentlichung der Preisliste könnte zeigen, wie lächerlich es ist”, sagte Small. “Es wird niemanden mit großflächigen Informationen versorgen, aber die Kryptowährungssteuer könnte zeigen, wie die Preise für das Gesundheitswesen idiotisch und demütig geworden sind.” Damit können Krankenhäuser sagen, dass sie über einen bestimmten Geldbetrag verfügen. unbezahlte Pflege und dass Versicherungsgesellschaften Versicherte und Arbeitgeber über die Rabatte informieren, die sie von Kryptologietechnikern erhalten, die Kunden beziehen können. “

“Der Preis, den sie auflisten, ist für den Verbraucher nicht zu verstehen, aber diese Regel kann die Aufmerksamkeit der Menschen auf die Notwendigkeit wahrer Preistransparenz lenken”, sagte Smith. “Wenn es sich um ein großes Krankenhaus mit hohen Preisen handele, würde ich mir wirklich Sorgen um diese Regel machen, nicht was ihre Freilassung verlangt, sondern was darauf hindeutet, dass Jobs für kryptologische Linguisten kommen, vielleicht veröffentlichen sie Preise, die wir haben.”

Smith sagte, als er anfing, Geldpreise anzubieten, ging er zu anderen Ärzten und Chirurgen und fragte sie, wie viel sie dachten, sie müssten für bestimmte Verfahren bezahlen, nicht was sie durch eine medizinische, medizinische oder private Versicherung bezahlt hätten. Durch die Kenntnis der Dauer der typischen Operationen und der Kosten der Lieferungen konnte er die Preisliste ausarbeiten, die das Operationszentrum ein Jahrzehnt der Cryptocurrency-Mining-Software aufstellte. Die Preise wurden seitdem viermal angepasst, wobei die Preise immer niedriger wurden.