Kohlenhydrat-Konto 101 joslin Diabetes-Center, wie man kostenlose Bitcoins verdienen

Es gibt viele Möglichkeiten für Menschen mit Diabetes, ihre Nahrungsaufnahme zu verwalten, um ihren Blutzucker (Zucker) in ihrem Zielbereich zu halten, und eine davon ist die “Kohlenhydratzählung”. Kohlenhydrate, oder zählen Kohlenhydrate, sind eine Methode zur Berechnung der Gramm Kohlenhydrate während Mahlzeiten und Snacks verbraucht. Lebensmittel, die Kohlenhydrate enthalten, haben den größten Einfluss auf den Blutzucker im Vergleich zu Lebensmitteln, die Proteine ​​oder Fette enthalten. Vor Beginn einer neuen Behandlung oder Essensplan, Sie sollten immer Ihren Diabetesberater konsultieren.

· Kohlenhydrat-Zählung ist eine gute Lösung für viele Menschen mit Diabetes. Sobald Sie lernen, Kohlenhydrate zu zählen, finden Sie es einfacher, eine Vielzahl von Lebensmitteln in Ihre Ernährung zu passen. Essensplan, einschließlich kombinierter Nahrungsmittel wie jene in gefrorenen Abendessen.


Wenn Sie beispielsweise die Gesamtkohlenhydrat-Grammmenge auf dem Nährwertkennzeichen einer gefrorenen Mahlzeit überprüfen, können Sie festlegen, wie das Abendessen auf Ihre Kohlenhydratmenge für eine bestimmte Mahlzeit abgestimmt wird. Viele Menschen finden Kohlenhydrat-Zählen viel einfacher als mit einem traditionelleren Austausch Essensplan.

Diese Methode ist auch nützlich für Menschen, die intensivere Methoden zur Anpassung von Insulin zur Kontrolle von Diabetes verwenden. Die Menge an Kohlenhydraten in den Mahlzeiten und Snacks wird entsprechend der Ablesung des Blutzuckers vor der Mahlzeit eingestellt. Je nach Ablesung können mehr oder weniger Kohlenhydrate konsumiert werden. In ähnlicher Weise kann Insulin eingestellt werden, abhängig davon, was die Person essen möchte. Wenn Sie beispielsweise eine viel größere Mahlzeit essen möchten als gewöhnlich, kann Ihnen die Kohlenhydratzählung helfen zu bestimmen, wie viel zusätzliches Insulin eingenommen werden muss.

3. Messwerkzeuge. Um Kohlenhydrate genau zu zählen, müssen Sie genau mit den Portionsgrößen der Nahrungsmittel übereinstimmen, die Sie essen. Investieren Sie in eine Nahrungsmittelbilanz, um Nahrungsmittel wie Früchte und Brot zu wiegen. Verwenden Sie Messbecher, um Getreide, Nudeln und Reis zu messen, und verwenden Sie flüssige Messbecher für kohlenhydratreiche Getränke wie Milch, Säfte und Energydrinks.

Die meisten Kohlenhydrate, die wir essen, stammen aus drei Nahrungsgruppen: Stärke, Früchte und Milch. Gemüse enthält auch Kohlenhydrate, aber Lebensmittel in den Fleisch- und Fettgruppen enthalten sehr wenig Kohlenhydrate. Diese Liste zeigt die durchschnittliche Menge an Kohlenhydraten in jeder Lebensmittelgruppe pro Portion:

Um die Dinge leichter zu machen, beginnen viele Leute Kohlenhydrate zu zählen, indem sie die Kohlenhydratwerte von Milch auf 15 runden. Mit anderen Worten, eine Portion Stärke, Obst oder Milch enthält 15 Gramm Kohlenhydrate oder eine Portion Kohlenhydrate. Drei Portionen Gemüse enthalten auch 15 Gramm. Ein oder zwei Portionen Gemüse müssen nicht gezählt werden. Jede Mahlzeit und jeder Snack enthält eine Gesamtzahl von Gramm Kohlenhydraten.

Schau nochmal auf deine Essensplan In Schritt 1. Fügen Sie die Anzahl der Gramm Kohlenhydrate für jede Mahlzeit und jeden Snack hinzu und geben Sie die Summen in der letzten Zeile ein. Es ist wichtiger, Ihre Kohlenhydrataufnahme für jede Mahlzeit und jeden Snack zu kennen, als Ihre Gesamtmenge für den Tag zu kennen. Die Menge an Kohlenhydraten, die bei jeder Mahlzeit konsumiert wird, sollte konstant bleiben (es sei denn, Sie lernen, Ihr Insulin auf eine Änderung der Menge an konsumierten Kohlenhydraten einzustellen).

Hier ist ein Beispiel, um zu zeigen, wie die Zählung von Kohlenhydraten die Planung von Mahlzeiten erleichtern kann. Nehmen wir an, Ihr Speiseplan enthält 5 Portionen Kohlenhydrate oder 75 Gramm Kohlenhydrate. (Dies basiert auf a Essensplan von 3 Portionen Stärke, 4 Protein, 1 Gemüse, 1 Frucht, 1 Milch und 3 Fett.) Das Etikett auf einem gefrorenen Enchiladas Rindfleisch Abendessen sagt, dass es 62 Gramm Kohlenhydrate enthält. Anstatt die Anzahl der Umtauschvorgänge zu berechnen, berechnen Sie einfach, wie viele Gramm Kohlenhydrate Sie mehr brauchen, um Ihre Gesamtmenge von 75 Gramm zu erreichen. Fügen Sie etwa 15 Gramm mehr Kohlenhydrate hinzu (zum Beispiel eine Portion Obst oder Milch) und Sie haben fast Ihre Gesamtmenge erreicht.

Kohlenhydratzählung ermöglicht Flexibilität in Ihrem Essensplan, aber du kannst dein nicht aufgeben Essensplan und iss so viele Kohlenhydrate wie du willst. Denken Sie daran, Ihre allgemeinen Ziele – halten Sie Ihre Kohlenhydratzufuhr auf ein bestimmtes Niveau jeden Tag, und halten Sie Ihren Blutzuckerspiegel so nahe wie möglich – und Sie werden es gut machen. Vergessen Sie nicht, vor der Durchführung der hier beschriebenen Änderungen Ihr medizinisches Fachpersonal zu konsultieren.