Justiz Stellenangebote Government Affairs Office Bitcoin Mining Rig Rechner

Unsere Nation ist benachteiligt, wenn unsere Bundesjustiz nicht genügend Richter hat, um Fälle zu hören und Streitigkeiten in gründlicher und rechtzeitiger Weise beizulegen. Mehr als 400.000 Fälle werden jedes Jahr bei Bezirksgerichten und Berufungsgerichten eingereicht. Zu diesen Fällen zählen Diskriminierungen und zivilrechtliche Ansprüche, Strafverfahren, Umwelt- und Verbraucherschutzstreitigkeiten, Herausforderungen für die Regierungsgewalt und Klagen, um Unternehmen für Fehlverhalten zur Rechenschaft zu ziehen. Wenn die Arbeitsbelastung nicht ausreicht, wird die Lösung dieser wichtigen Fälle verzögert. Anhaltende freie Stellen in einem geschäftigen Gericht verlängern die Zeit, die Prozessparteien und Unternehmen auf ihren Gerichtstag warten, schaffen Druck zur “Robotisierung” der Justiz und erhöhen den Rückstau, der Verspätungen in der Zukunft fortsetzt.


Um die Bundesjustiz noch zusätzlich zu belasten, sind Dutzende von neuen Richtern nötig, so die administrativen Büro der US-Gerichte. Dieser Druck wird unweigerlich, wenn er nicht kontrolliert wird, die Qualität und die Qualität der Justiz verändern und das Vertrauen der Öffentlichkeit in unser föderales Rechtssystem untergraben.

Als der 115. Kongress am 7. Januar 2017 einberufen wurde, kehrten die Senatoren in eine Kammer mit zwei weiteren Demokraten (Tammy Duckworth aus Illinois und Maggie Hassan aus New Hampshire) zurück, die aber immer noch von Republikanern (52 Republikanern, 46 Demokraten und 2 Unabhängigen) kontrolliert wurden mit den Demokraten). Eine überwältigende Zahl von 102 Stellen auf den Artikeln III Gerichte wartete auf ihre Aufmerksamkeit.

Das Ereignis, das die Landschaft in Bezug auf die gerichtlich Nominierungs- und Bestätigungsprozess war natürlich die Wahl eines republikanischen Präsidenten. Mit einer vereinigten republikanischen Regierung und der Änderung der Filibuster-Regeln, die während des 113. Kongresses erlassen wurden (siehe historischer Hinweis unten), behalten die Demokraten einige Werkzeuge, um den Prozess zu verlangsamen (indem sie zum Beispiel Stimmen verlangen), aber sie werden nicht verhindern können die Bestätigung von gerichtlichen Kandidaten, die sie als anstößig empfinden.

Zu Beginn einer neuen Regierung war mit Verzögerungen zu rechnen, da die Kabinettspositionen besetzt und die Überprüfungsteams versammelt sind, womit die Oberste Gerichtsvollmacht ausgefüllt wurde, die während des letzten Kongresses am 13. Februar 2016 infolge des plötzlichen Todes der Justiz entstanden war Scalia hat in den ersten drei Monaten der Sitzung jede Maßnahme gegen die Kandidaten der unteren Instanzen “übertrumpft”.

Als Hintergrund hat am 16. März 2016 Präsident Obama Merrick Garland, den obersten Richter des US-Berufungsgerichts für den Bezirk Columbia, zum Richter am Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten ernannt. Trotz der weitverbreiteten Achtung der Richtergirlande unter Demokraten und Republikanern lehnte der Mehrheitsführer Mcconnell jegliche Maßnahmen gegen den Kandidaten ab und erklärte in einer kurzen Erklärung, dass “das amerikanische Volk eine Stimme bei der Wahl ihrer Wahl haben sollte nächste Oberste Gerichtsjustiz. Deshalb sollte diese Stelle nicht besetzt werden, bis wir einen neuen Präsidenten haben. “Republikanische Organisationen bereiteten statt dessen eine Liste potentieller oberster Gerichtskandidaten vor, die Donald Trump im September 2016 auf der Wahlkampagne unterschrieben und veröffentlicht hatte.

Am 1. Februar 2017 nominierte Präsident Trump den Richter Neil Görsuch des 10. Kreises, um als Richter am Obersten Gerichtshof zu fungieren. Bitcoin wallet adresse der senat richterliche ausschuss hielt seine bestätigungsverhandlung am 20. und 21. märz und der ständige abas-ausschuss der bundesjustiz, der die evaluation des nominierten in kooperation des weißen hauses durchgeführt hatte, gab am 21. märz eine aussage vor, gut qualifizierte “Bewertung von Richter gorsuch.

Wie erwartet, gab es einen Showdown über seine Bestätigung. Unfähig, die 60 Stimmen zu sammeln, die benötigt wurden, um den Filibuster der Demokraten zu überwinden, änderte der Senatsmehrheitsführer die Filibusterregel um gorsuch und future möglich zu machen Oberster Gerichtshof Kandidaten mit nur 51 Stimmen bestätigt werden. Senator McConnell benutzte die gleiche Taktik, die die Demokraten auf dem 113. Parteitag anwandten, als sie in der Minderheit waren, republikanische Filibuster der unteren zu überwinden Nominierungen für das Gericht. Zu dieser Zeit war die Idee, die “nukleare Option” auf die Kandidaten des Obersten Gerichtshofs auszuweiten, für beide Seiten ein Gräuel, egal wie parteiisch der Prozess geworden war.

Am 21. März nominierte Präsident Trump seinen ersten Untergerichts-Kandidaten, Amul Thapar, beim sechsten Berufungsgericht. Er wurde am 25. Mai bestätigt. Seitdem hat der Präsident Dutzende von Nominierungen in Wellen eingereicht, wobei bis zu ein Dutzend gleichzeitig angekündigt wurde. Die Zahl der offenen Stellen, die während des 114. Kongresses von 45 auf 103 angestiegen sind, hat diesen Kongress weitergeführt. Mit der Anzahl von Stellenangebote Seit Ende des vergangenen Sommers ist die Justiz gezwungen, ihre Geschäfte mit mehr als 15% des autorisierten Artikels III zu führen. Untergerichtliche Richter sind vakant.

Nachdem ein Präsident eine Person für ein US-Bezirksgericht oder ein Bezirksgericht nominiert hat, sendet der Vorsitzende des Senatsgerichtsausschusses ein blaues Formular an die Senatoren, die den Heimatstaat des Kandidaten repräsentieren. Wenn ein Senator des Heimatstaates keine Einwände gegen einen Kandidaten hat, wird der Blaue Zettel mit einer positiven Antwort an den Vorsitzenden zurückgegeben. Wenn jedoch ein Senator des Heimatstaates einem Kandidaten widerspricht, wird der Blaue Zettel entweder zurückgehalten oder mit einer negativen Antwort zurückgegeben.

Da die Verwendung von Blue Slips nicht kodifiziert oder in den Regeln des Komitees enthalten ist, liegt es im Ermessen des Vorsitzenden des Judikative Komitees festzulegen, inwieweit ein negativer oder zurückgehaltener blauer Zettel eines Senatsmitglieds verhindert, dass ein Präsidentschaftskandidat einen Ausschuss erhält Hören. Eine komprimierte Zusammenfassung der blauer Beleg Prozess, dass jeder Stuhl von 1989 bis 2015 (Biden, Luke, leahy und Gespenst) folgte, ist hier verfügbar. (Siehe auch CRS-Bericht 7-5700.)

Während verschiedene Vorsitzende den blauen Zettel auf unterschiedliche Weise benutzt haben, beharrte Senator Leahy während der ganzen Obama-Präsidentschaft darauf, dass zwei positive blaue Zettel von den Senatoren des Heimatstaates vor der Aktion des Komitees benötigt wurden. Dies ermöglichte es der republikanischen Minderheit, weiterhin Einfluss auf die Auswahl der Kandidaten durch den Präsidenten auszuüben. Da es wenig Grund gab, jemanden zu nominieren, der aufgrund von Untätigkeit im Ausschuss schmachten würde, gab es einen starken Anreiz für die Verwaltung, weiterhin mit Senatoren der Gegenseite Konsultationen durchzuführen, selbst nachdem die nukleare Option in Anspruch genommen worden war.

Senator Grassley ist von der Führung seiner Partei stark unter Druck gesetzt worden, den Blue-Slip-Prozess komplett zu verändern oder gar aufzugeben. Beste Grafikkarte für Bitcoin Bergbau 2016 sagte Senator Grassleys Sprecher zunächst, dass der Senator “bestimmen werde, wie man die Blue-Slip-Höflichkeit für Bundeskandidaten anwendet, wie es schon immer üblich war …”. Im Laufe der Jahre haben die Vorsitzenden die Andersartigkeit anders angewandt, aber der Geist der Beratung ist immer geblieben. “Aber Herr. Grassley schien unter dem Druck der Führung zu stürzen. (im letzten Herbst sagte Senat Mehrheitsführer Mcconnell der New York Times, dass “der Blaue Zettel, in Bezug auf Circuit Court Termine, sollte einfach eine Benachrichtigung sein, wie Sie wählen werden, nicht die Gelegenheit, Blackball.”) späte november 2017, Senat Grassley sagte, dass, solange es Beratung mit den Senatoren des Heimatstaates gab, er würde entscheiden, wie er mit blauen Zetteln für Circuit Nominees von Fall zu Fall umgehen würde. Wie man Bitcoin anonym verkaufen kann senator grassley hat jedoch nicht erklärt, welche Art von Beratung sich qualifizieren würde. Der erste Kandidat, der eine Anhörung ohne die Rückkehr beider Blue-Slips hatte, war David Stras, der für den 8. Circuit nominiert war. Seit damals, andere circuit court nominees, einschließlich michael brennan (7. Schaltung) und Ryan Grenzen (9. Schaltung). Senator Grassley hat sich bisher an die Politik seines Vorgängers gehalten, zwei positive blaue Belege zu verlangen, bevor er die Nominierung für das Landgericht vorantreiben konnte. Historischer Hinweis: Filibuster Regeländerung und Repressalien. Auf halbem Weg durch den 113. Kongress berief der damalige Mehrheitsführer Harry Reid die “nukleare Option” ein, um die Demokraten zu befähigen, die Regel des Senats in Bezug auf Filibuster mit einfacher Mehrheit zu ändern und nicht wie üblich 67 Stimmen (dh eine Mehrheitsabstimmung) erforderlich, um eine stehende Regel zu ändern. Als Ergebnis dieses erfolgreichen Verfahrensschritts verabschiedete der Senat eine neue Filibuster-Regel, die die Drohung der Filibuster durch Senken der Schwellengrenze für alle exekutiven und gerichtlichen Kandidaten ausschloss, mit Ausnahme von Kandidaten für das höchste Gericht von 60 zu einer einfachen Mehrheit. Obwohl die Filibuster-Regel garantiert, dass die Demokraten sich auf die Abstimmung und die Zeitplanung berufen konnten, schlugen die Republikaner zurück, indem sie Senator Reid eine Cloture-Bewegung über jede auf den Tisch gebrachte Nominierung hinlegten, eine Taktik, die darauf abzielte, wertvolle Bodenzeit zu binden. Nichtsdestoweniger führte der Filibuster-Regelwechsel zu einer Flut von gerichtlichen Bestätigungen, die die Anzahl der offenen Stellen bis zum Ende des Kongresses deutlich reduzierten. Es hat auch die Zwietracht und Parteinahme dramatisch erhöht und die Bühne für das geschaffen, was viele während dieses 114. Kongresses als “Amortisationszeit” bezeichneten. Bitte klicken Sie hier für weitere Informationen zum Nominierungs- und Bestätigungsprozess während der vorangegangenen Kongresse.