Jabber FAQ – DocWiki internationaler Bitcoin-Austausch in Indien

Ich habe einige Posts gesehen, in denen sie erwähnt haben, dass sie einen Parameter verwenden, der wie folgt formatiert ist, aber das ist kein gültiger Parameter. Bitcoin Bargeldpreis live in usd der richtige Parameter ist aber nur ein Eintrag kann in diesem Parameter verwendet werden. Aus diesem Grund wird empfohlen, srvs zu verwenden, in denen Sie mehrere Einträge mit der gewünschten Gewichtung und Priorität konfigurieren können. Beachten Sie, dass Sie immer noch das Verhalten der Auswahl von 3 zufälligen Servern sehen, sobald CUCM mit der Liste der Server antwortet, auf denen UDS ausgeführt wird.

Dies ist etwas, das in letzter Zeit oft gefragt wurde, trotz des großen Fokus auf Sicherheit, einige Leute wollen das senken, indem sie versuchen, diese Funktion zu deaktivieren. Zum Glück (zumindest aus meiner Sicht) ist dies unmöglich, die einzige Möglichkeit, diese Benachrichtigung auf Jabber-Clients loszuwerden, besteht darin, die Serverzertifikate auf den Geräten zu installieren.


Der Planungsleitfaden erläutert dies:

Cisco jabber überprüft Serverzertifikate bei der Authentifizierung bei Diensten. Beim Versuch, sichere Verbindungen herzustellen, stellen die Dienste cisco jabber Zertifikate bereit. Cisco jabber überprüft das präsentierte Zertifikat anhand des lokalen Zertifikatspeichers des Clientgeräts. Wenn sich das Zertifikat nicht im Zertifikatsspeicher befindet, gilt das Zertifikat als nicht vertrauenswürdig und Cisco Jabber fordert den Benutzer auf, das Zertifikat zu akzeptieren oder abzulehnen.

Cisco jabber authentifiziert sich bei zwei Diensten auf dem Cisco Unified Communications Managerserver. Die Dienstnamen sind Cisco Tomcat und erweiterbares Messaging- und Anwesenheitsprotokoll (XMPP). Für jeden Dienst muss eine Zertifikatssignieranforderung (Certificate Signing Request, CSR) generiert werden. Einige öffentliche Zertifizierungsstellen akzeptieren nicht mehr als eine CSR pro vollqualifiziertem Domänennamen (FQDN). Dies bedeutet, dass die CSR für jeden Dienst möglicherweise an separate öffentliche Zertifizierungsstellen gesendet werden muss.

In der Vergangenheit war dies nicht vor Ort möglich, das Verhalten war so, dass wenn Sie mehr als einmal angemeldet waren Gerät und jemand versuchte, dich zu erreichen, die ersten Nachrichten würden gesendet werden "Übertragung" zu allen Geräten (um Sie zu finden), sobald Sie geantwortet haben, würde dies als das aktive Gerät betrachtet werden und die Nachrichten würden von nun an nur an dieses Gerät gesendet werden, wenn Sie dann zu einem anderen Gerät wechseln würden, das wäre das neue aktiv Gerät, aber Sie hätten nicht den Konversationsverlauf (wahrscheinlich nur die ersten Nachrichten).

2016-06-03 16: 11: 18,939 DEBUG [0x00002958] [Haupt \ Person \ httppshotodownloader.Cpp (318)] [csf.Person] [csf :: Person :: httpphotodownloader :: downloadphoto] – lokaler Dateipfad ist C: \ users \ PDI \ appdata \ local \ cisco \ Unified Communications \ jabber \ CSF \ Fotocache \ bhinds% 40mastodon% 2ecom% 5factivedirectory.Temp, lokale Foto-URL http://pdi-ad.Pdimx.Cisco.Com/cucm11pub/ bhinds.Jpg

Wie ich bereits erwähnt habe, war das Problem, das ich in meinem Labor hatte, beim Proxy und ich werde Ihnen zeigen, dass dies in den Protokollen üblich ist, da die meisten Organisationen einen Proxy in den Computern konfiguriert haben (ich habe das Protokoll bereinigt) , 10.10.10.10 wird der Proxy sein). Es sollte den Proxy für meine lokale Domäne ignorieren, aber es versuchte immer noch, es zu verwenden, und das verursachte den Fehler:

2016-07-04 11: 18: 23,241 DEBUG [0x00000ec0] [Haupt \ Person \ httppshotodownloader.Cpp (318)] [csf.Person] [csf :: Person :: httpphotodownloader :: downloadphoto] – lokaler Dateipfad ist C: \ users \ PDI \ appdata \ local \ cisco \ Unified Communications \ jabber \ CSF \ Fotocache \ bhinds% 40mastodon% 2ecom% 5factivedirectory.Temp, lokale Foto-URL http://pdi-ad.Pdimx.Cisco.Com/cucm11pub/ bhinds.Jpg

2016-07-04 11: 18: 23,388 DEBUG [0x000022dc] [Haupt \ Person \ httppshotodownloader.Cpp (232)] [csf.Person] [csf :: Person :: httpphotodownloader :: onprocessrequestcomplete] – Datei auf dem Pfad C: \ Benutzer \ PDI \ appdata \ local \ cisco \Unified Communications\ jabber \ CSF \ Fotocache \ bhinds% 40mastodon% 2ecom% 5factivedirectory.Temp wird jetzt in Bytedaten mit der Größe 44822 konvertiert

2016-07-04 11: 18: 23,395 DEBUG [0x00000a58] [n \ src \ main \ Person \ photomanager.Cpp (1187)] [csf.Person] [csf :: Person :: Fotomanager :: setphotoincache] – Schlüssel activedirectory : bhinds@mastodon.Com existiert nicht im Cache. Erstellen Sie nun einen neuen Image-Dateivektor und schieben Sie die Image-Datei zurück C: \ Benutzer \ PDI \ Anwendungsdaten \ Lokal \ Cisco \ Unified Communications \quasseln\ CSF \ Fotocache \ bhinds@mastodon.Com_ActiveDirectory_large128.Png

2016-07-04 11: 18: 23,425 DEBUG [0x00000a58] [n \ src \ main \ person \ photomanager.Cpp (1171)] [csf.Person] [csf :: person :: fotomanager :: setphotoincache] – Bilddatei existiert nicht, aber Schlüssel activedirectory: bhinds@mastodon.Com existiert bereits im Cache mit imagefiles size 1. Nun schiebt man die Imagedatei C: \ users \ PDI \ appdata \ local \ cisco \ Unified Communications \ jabber \ CSF \ photo cache \ bhinds zurück @ mastodon.Com_ActiveDirectory_medium64.Png

2016-07-04 11: 18: 23.443 DEBUG [0x00000a58] [n \ src \ main \ person \ photomanager.Cpp (1171)] [csf.Person] [csf :: person :: fotomanager :: setphotoincache] – Bilddatei existiert nicht, aber Schlüssel activedirectory: bhinds@mastodon.Com existiert bereits im Cache mit imagefiles size 2. Nun wird die Imagedatei C: \ users \ PDI \ appdata \ local \ cisco \ Unified Communications \ jabber \ CSF \ photocache \ bhinds zurückgestoßen @ mastodon.Com_ActiveDirectory_small32.Png

Von der CUCM-Seite der Dinge, die NICHT möglich ist, erlaubt jedes CSF-, TCT-, TAB- oder BOT-Gerät, dass ein Gerät dieser Art zu irgendeiner gegebenen Zeit verwendet wird. Wenn Sie versuchen, ein zweites Gerät des gleichen Typs zu registrieren, erhalten Sie eine Warnung (ich paraphrasiere hier, kann den genauen Text nicht abrufen) und Ihnen mitteilen, dass ein anderes Gerät das Profil / das registrierte Profil bereits verwendet und wenn Sie möchten um die Registrierung auf dieses neue Gerät zu verschieben.

Ja, es kann nur eine Datei namens jabber-config.Xml geben und alle Jabber-Clients sind fest programmiert, um danach zu suchen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, verschiedene .XML-Dateien mit demselben Inhalt von jabber-config.Xml zu erstellen Um es mit einer Untergruppe von Geräten zu verwenden. Kaufen Bitcoins in Kanada die eigentliche Datei wird genau wie jabber-config.Xml formatiert, es muss nur anders benannt werden, auf den TFTP hochgeladen, und die Geräte müssen so konfiguriert werden, dass diese benutzerdefinierte .Xml statt Jabber verwenden Konfig.Xml. Weitere Informationen finden Sie hier: Erstellen von Gruppenkonfigurationen

Wenn Sie bemerken, Webex ist eigentlich der erste Dienst, zu dem jabber versucht, eine Verbindung herzustellen, dann versucht _cisco_uds, _cuplogin und schließlich _collab-edge. Jabber wird versuchen, was auch immer der erste gefundene Dienst ist, selbst wenn die Konfiguration falsch ist oder der Server ausgefallen ist. Sie können bestimmte Dienste ausschließen, um zu erzwingen, dass Jabber nur bestimmte Optionen verwendet, zum Beispiel webex umgehen, wenn Sie einen Webex-Dienst haben / hatten und jetzt nach on-prem verschoben werden.

Eine weitere Alternative besteht darin, ein benutzerdefiniertes Installationsprogramm zu erstellen oder CLI-Optionen zu verwenden, um die Server fest zu codieren, mit denen jabber eine Verbindung herstellen soll. Das Problem (meiner Meinung nach) ist, dass dies die IP-Konfiguration auf einem IP-Telefon so hart codiert, wenn Sie etwas ändern müssen, müssen Sie es manuell tun. In diesem Fall könnten Sie gpos verwenden, um die Konfiguration zu aktualisieren, aber es erfordert immer noch mehr Aufwand, als einfach einen einzelnen SRV für alle zu aktualisieren.

Jabber ist schon EM, wenn du darüber nachdenkst. Mit EM können Sie ein beliebiges Telefon verwenden, um Ihre Benutzer-ID und PIN einzugeben, es lädt Ihre eigene Konfiguration, Sie können sie verwenden und sich abmelden. Www bitcoin com, das ist wirklich die gleiche Sache, die Sie mit Jabber tun können, jeder Jabber-Client können Sie Ihre Benutzer-ID und Passwort eingeben und lädt Ihr Profil (vorausgesetzt, Sie haben eine für den spezifischen Jabber-Client erstellt, sonst wäre es nur IM ).

In diesem Fall ist es so einfach, nur die IM zu entfernen&P-Server aus Ihrem Serviceprofil. Das ist alles, was Sie brauchen, in CUCM 9.X wird der Authentifikator, den jabber verwenden wird, über das Dienstprofil definiert, falls es eine IM gibt&P-Server, es wird in (mindestens) IM-Modus gehen (vorausgesetzt, es wurde kein CSF-Gerät für den Benutzer erstellt), wenn ein CSF-Gerät vorhanden ist, wird es in den vollständigen UC-Modus versetzt. Wenn es keine IM gibt&P-Server im Dienstprofil, aber es ist ein CSF-Gerät konfiguriert, quasseln definiert den Authentifikator als CUCM und versucht sich einzuloggen, er erhält die Anweisungen, um im Nur-Telefon-Modus zu arbeiten, setzt zurück und bei der Anmeldung wird der Nur-Telefon-Modus verwendet.

Multiline-Unterstützung – Cisco Jabber bietet mehrzeilige Unterstützung für Desktop-Clients. Mit Multiline können Ihre Benutzer verschiedene Aufgaben mit mehr als einer konfigurierten Leitung oder Telefonnummer ausführen. Sie können bis zu 8 Leitungen im Softphone-Modus konfigurieren. Wenn Sie multiline aktivieren und Ihre Benutzer über eine mobile und Remotezugriffsbereitstellung (MRA) auf Cisco Jabber zugreifen, wird nur die primäre Leitung unterstützt. .