Indianapolis Fohlen verspotten Montag, 16. April

Analyse: “Die Entscheidung zwischen Nelson und Penn State, Saquon Barkley zurückzuziehen, ist eine schwierige Aufgabe für Colts General Manager Chris Ballard. Die Wärter Jack Mewhort und Matt Slauson haben nur einen Jahresvertrag, und Nelson ist einfach besser als beide. Wenn man Nelson hinzufügt, könnte man einen langen Weg gehen Andrew Glück Stehen und machen die Colts wieder relevant. “

Eine Analyse: Chris Ballard hat sein Franchise vorbereitet, um für die Zukunft mit zwei Handel zurück in der ersten Runde zu bauen. In der Affäre mit den Kardinälen erhalten die Colts die Auswahl # 47 (Runde 2) und # 182 (Runde 6). Davenport ist ein sehr sportliches defensives Ende mit einem ziemlich eindrucksvollen Arsenal von Passierschüssen. "


Analyse: “Die Colts haben es geschafft, mit den Jets zu verhandeln und eine beeindruckende Menge an Wert zu erhalten.” Indianapolis brachte Chubb zurück auf Platz 3, und diese Wahl ist immer noch auf Platz 6, da Saquon Barkley bereits den Tisch verlassen hat. Brauchen Sie einen Top-Verteidiger, der der Eckstein ihrer Verteidigung und ein potenzieller Defensivspieler in der Franchise sein kann. Chubb konnte das für Indianapolis.Chubb 73 Tackles mit 25 für einen Verlust, 10 Säcke, drei Fumbles Zwang und zwei Assists in 2017. Er war beeindruckend gegen den Staat Florida und machte riesige Spiele, um NC State mit zwei Säcken, einem forcierten Fumble und sieben Tackles auf eine bergige Straße zu führen.Chubb dominierte den Wettbewerb im Jahr 2017, Der 6-Fuß-4 und 269-Pfund Chubb hat ein flexibles System und war ein starker Verteidiger für den Wolfpack, er hat eine gute Geschwindigkeit für eine große Verteidigung und hat gezeigt seine Fähigkeit, dank seiner Stärke und seiner Verwendung der Hände aus den Blöcken zu kommen. Chubb hat etwas Abwechslung in Fällungs Pass bewegt entwickelt und sieht aus wie ein Vermögenswert als zukünftigen Starter drei-down in der NFL. Im Jahr 2016 betrug er 58 Tackles mit 22 Tackles für einen Verlust, 10,5 Säcke, drei erzwungenes Tappen und einen verzögerten Pass. Im Jahr 2015 sammelte Chubb 5,5 Taschen. “

Analyse: „Die Colts wird hoffen, wahrscheinlich nimmt Chubb mit dieser Wahl, und es ist weg, werden sie hoffen, dass einer der vier beste Leistung QBs auf dem Brett ist ihre Preisvorstellung in einem Handel zu erhöhen, nach unten, dass die Erwägung. Dies ist ein Horrorszenario für das Team, Landung Barkley muss eine recht gutes Gefühl. Es wäre interessant zu sehen, ob die Colts einen Handel mit einem Team wie die Bucs oder Raiders spielt benötigen, um ein Schuss von einem besonderen Talent RB. “

Analyse: “Die Colts waren in der Lage, mit dieser Entscheidung alle möglichen Entscheidungen zu treffen, da sie inaktiv blieben, aber keine Bedenken haben, in einem Jahrzehnt unter den besten offensiven Linemen der Universität auszusteigen. Halten Andrew Glück in der Startaufstellung ist immer eine Top-Priorität für das Franchise und diese Wahl ist ein langer Weg, um das zu tun. “

Analyse: “Die Colts sind die Gewinner dieses Entwurfs und werden wahrscheinlich in der Lage sein, Bradley Chubb oder Quenton Nelson auf dem sechsten Gesamtrang zu wählen, und sie werden eins bekommen, nachdem sie im Handel mit den Jets drei zweite Runde ausgewählt haben. . verrückt. Indianapolis gut rushers in Jabaal Sheard und John Simon hat, aber Chubb ist kein Elite-Talent. Chubb ging mein Entwurf Modelle während der Saison regelmäßig auf. 6-4, 275, ein Chubb große Mischung aus Größe und Geschwindigkeit, und es hat in dieser Saison dominiert. es wird gesagt, dass Chubb die beste defensive Aussicht in den Kreisen des NFL “betrachtet wird.

Analyse: “GM Chris Ballard hat eine gute Arbeit bei der Auswahl getroffen (vom 3. auf den 6. Platz) und konnte es mit einem QB-bedürftigen Team wiederholen. Wenn die Colts pat bleiben, bleibt die Priorität # 1 Andrew Glück richtig und Nelson ist der perfekte Spieler dafür. Er ist solide als Hoffnung (Nr. 2 in unserer Rangliste). “

Analyse: „Ich liebe diese Klasse Colts Sie fügte zwei zweimalige Auswahl der Jets, und sie müssen die Starter bekommen dort Ihr Team durch mehrere schlechte zieht erschöpft, aber GM Chris Ballard hat eine Chance .. . in Form bringen Sie sollten in dieser Phase alles über Chubb wissen – es ist der beste Passant in dieser Klasse “.

Analyse: “Mit Top-Aussichten auf ihren wichtigsten Positionen (Chubb, Nelson) behalten die Colts hier einen fantastischen Wert und ersetzen das zukünftige Hall of Fame-Mitglied Frank Gore, wohl den besten Spieler des Jahres. Barkley ist ein seltenes Talent und eine Drei-Daunen-Waffe Andrew Glück wird lieben, wenn er zu voller Kraft zurückkommt. “

Analyse: “Die Colts brauchen Hilfe in der gesamten Verteidigung und sie beginnen ihren Entwurf mit einem der besten Falken in der Klasse.” Jackson hatte eine Breakout-Kampagne im Jahr 2017, bei der er die Nation in beiden Ländern führte Interceptions (acht) und Pass-Breakouts (17), während ein Bestehen von 31,3, fünftbeste im Land erlaubt. John hat die Fähigkeiten, in jeder Anordnung zu übertreffen, und er ist das erste Element in diesem was für die Colts eine Verteidigungsrevision sein könnte. “

Analyse: “GESCHÄFTSPROJEKT MIT RECHNUNGEN Landry hat Verletzungen erlitten und hat 2017 ein Jahr verloren, aber wäre es nicht ein toller Schritt in Matt Eberflus Plan?” Landry stellte den Rekord für die Anzahl der Taschen auf in der regulären Saison der British Columbia mit 16,5 im Jahr 2016 und erhöht sich rasch die Anzahl der Nachrichten-Boards.

Analyse: “Wie ist das schlau? Chris Ballard sehen, ob sich das materialisiert? Die Colts sammelten im Jahr 2017 zusammen 25,0 Taschen – gut für das zweitschlimmste in der NFL. Chubb ist der beste Spieler in der Kategorie und hat in den letzten zwei (2) Saisons 44 TFL und 20,0 Säcke angesammelt. “

Analyse: “Nach der Überprüfung, wieder die Indianapolis Colts wird Wahl # 12, 22 und 96 in diesem hypothetischen Deal mit den Buffalo Bills im Austausch für Platz # 6. Auf dem Rückweg, General Manager Chris Ballard erhält mehr Projektkapital, um eine massive Überarbeitung der Liste fortzusetzen. Ballard and Co. hat in Nummer 12 immer einen erstklassigen Spieler, der ein großes Bedürfnis befriedigt. Marcus Davenport wird geglaubt, aus dem winzigen Texas-San Antonio kommend. Aber er zeigte während der Saison, dem Senior Bowl und dem Mähdrescher, dass er die Art von sportlicher Rarität ist, die die Verbesserungen machen kann, um einen frühen Einfluss auf die NFL zu nehmen. “