Funktionen des Blutes und seiner Komponenten neue Gesundheit Anleitung, was ist der Wert von 1 Bitcoin

Blut ist im Wesentlichen eine Art von Bindegewebe, das im menschlichen Körper in einem flüssigen Zustand gefunden wird. Es besteht aus Plasma, das eine sehr viskose Flüssigkeit und 3 verschiedene Arten von Blutzellen ist, die in der Flüssigkeit schwimmen. Etwa 92% des Plasmas bestehen aus Wasser, der Rest sind Enzyme, Hormone, Antikörper, Nährstoffe, Gase, Salze, Proteine ​​und Metaboliten verschiedener Art. Die zellulären Bestandteile des Blutes sind neben dem Plasma rote und weiße Blutkörperchen und Blutplättchen.

• Blut ist das primäre Transportmittel im Körper, das für den Transport von Nährstoffen und wichtigen Materialien zu und von den Zellen und Molekülen verantwortlich ist, aus denen unser Körper besteht.


Es ist die Pflicht des Blutes, zuerst Sauerstoff aus den Lungen zu allen Zellen im Körper zu bringen, dann das Kohlendioxid aus den Zellen zu sammeln und es den Lungen zuzuführen.

Blut erfüllt die wichtige Aufgabe, den Körper vor der Gefahr von Infektionen und pathogenen Bakterien zu schützen. Weiß Blutzellen im Blut gefunden werden, sind verantwortlich für die Sicherung der verschiedenen Organe des Körpers durch die Herstellung von Antikörpern und Proteinen, die in der Lage sind, Keime und Viren zu bekämpfen und zu töten, die schwere Schäden an den Körperzellen verursachen können. Blutplättchen helfen, den Blutverlust nach einer Verletzung zu begrenzen, indem sie das Blut schnell gerinnen lassen. 3. Verordnung

Blut ist auch ein Regulator vieler Faktoren im Körper. Es überwacht die Körpertemperatur und hält sie auf einem vom Körper verträglichen Niveau. Blut ist auch verantwortlich für die Kontrolle der Konzentration von Wasserstoffionen im Körper, die auch als pH-Balance bekannt sind. Die Verabreichung der Wasser- und Salzspiegel, die von jeder Zelle des Körpers benötigt werden, fällt ebenfalls unter die regulatorischen Verpflichtungen des Blutes. Eine weitere regulatorische Aufgabe von Blut besteht darin, den Blutdruck zu kontrollieren und auf einen normalen Bereich zu beschränken. Blutbestandteile und ihre Funktionen

Plasma ist das häufigste Element von Blut. Es hat eine Reihe von Funktionen, die den Glukosetransport einschließen, der der wichtigste Nährstoff ist, der von jeder Zelle benötigt wird, um Energie zu erzeugen. Andere Nährstoffe, die auch Plasma-vermittelt sind, umfassen Vitamine, Cholesterin, Aminosäuren, Triglyceride und Fettsäuren. All diese Nährstoffe werden durch das Plasma zu und von jeder Zelle im Körper transportiert.

Plasma ist auch verantwortlich für den Transport von Cortisol- und Thyroxinhormonen, die sich an Plasmaproteine ​​anlagern und dann in alle Teile des Körpers transportiert werden. Auch die Homöostase und das Management der Zellfunktionen gehören zu den Aufgaben des Plasmas mit Hilfe der in großen Mengen enthaltenen anorganischen Ionen.

Eine weitere Funktion des Plasmas, die durch die Anwesenheit von Koagulierungsmitteln ermöglicht wird, ist die Heilung von Wunden und die Beendigung des Blutabgangs durch Koagulation. Plasma hilft dem Körper sogar, Keime und Infektionen mit sogenannten Gammaglobulinen zu bekämpfen. 2. Weißes Blut Zellen

Infektionen, die den Körper schädigen können, behandelt der weißes Blut Zellen im Blut gefunden. weiß Blutzellen enthalten bakterielle Mittel, die versuchen, in den Körper einzutreten. Diese Zellen, die auch als Leukozyten bekannt sind, werden in den Stammzellen des nächsten Tages gebildet und beginnen, im Körper durch Blut sowie Lymphflüssigkeit zu zirkulieren. Das gesamte Immunsystem eines menschlichen Körpers hängt von diesen weißen Blutkörperchen ab, um die Erreger, die Zellen mit dem krebsartigen Material in ihnen und die körperfremden Materialien zu identifizieren. Neben ihrer Identifizierung sind Leukozyten auch verantwortlich für die Zerstörung und Reinigung der Körper dieser feindlichen Zellen. 3. Rot Blutzellen

Die Hauptaufgabe der roten Blutkörperchen im Blut besteht darin sicherzustellen, dass Sauerstoff an alle Körperzellen abgegeben wird, wenn das Blut durch das Herz gepumpt wurde. Rote Blutkörperchen haben eine sehr schnelle Geschwindigkeit, mit der sie durch Venen und Arterien wandern. Die Venen haben eine relativ kleinere Wand im Vergleich zu den Arterien, da der Druck des Blutes nicht zu intensiv ist, wenn er sie in Bezug auf die Arterien kreuzt. 4. Die Pads

Blutplättchen sind die leichtesten und kleinsten Bestandteile von Blut. Aufgrund ihrer geringen Größe bewegen sie sich normalerweise nahe den Wänden der Gefäße, die das Blut tragen. Die Mauer des Blutgefäße Es besteht aus speziellen Zellen namens Endothel, um zu verhindern, dass Blutplättchen an ihnen haften bleiben. Im Falle einer Verletzung ist diese Schicht von Endothelzellen jedoch geschädigt und das Blut beginnt zu fließen Blutgefäße. Wenn dies geschieht, reagieren die Plättchen sofort und werden von der hartnäckigen Faser angezogen, die die Wände des Plättchens umgibt Blutgefäße. Die Plättchen haften dann an den Fasern und beginnen, ihre Form zu verändern, wodurch eine Art von Dichtung gebildet wird, die verhindert, dass Blut aus dem Körper austritt.