Floridas Liebesdreieck hat zu einem Mordkomplott geführt, teilte die Polizei mit. aber die schlechte Frau wurde getötet. Wo man Bitcoins bekommt

Ishnar Marie Lopez-Ramos war verliebt. Das Thema der 35-jährigen Zuneigung von Floridian wurde jedoch mit einer anderen Frau verwickelt. Um die Probleme seines Herzens Lopez-Ramos zu lösen hatte einen Plan direkt aus einem Groschenroman oder eine Telenovela geschlüpft: die Beseitigung der anderen Ecke Liebesdreieck.

Am nächsten Morgen, der Körper von Janice Zengotita-Torres, im Alter von 42, in einem Gebiet, bewachsen in Ormond Beach gefunden wurde, 90 Minuten vom Kissimmee. Das Opfer, die mit ihrem Mann, ihre Mutter und ihren 14-jährigen Sohn von Zentral-Florida nach Puerto Rico ein Jahr zuvor umgezogen waren, wurde mit Bande geschlagen und gefesselt, berichtete den Orlando Sentinel. Sie verschluckte sich in einer Mülltüte, die sie um den Kopf geschlungen hatte Klebeband.


Am vergangenen Freitag verhaftete die Polizei Lopez-Ramos, Montes und Ramos im Zusammenhang mit dem Mord. Auf einer Pressekonferenz am Wochenende, der Sheriff Osceola County, Russ Gibson, erzählte Reportern, dass Zengotita-Torres wegen eines Mordkomplott gestorben Lopez zu mieten geboren -Ramos. "Liebesdreieck."

Die Tragödie hat die große puertorikanische Gemeinschaft in Zentralflorida erschüttert – eine Bevölkerung, die seit dem Hurrikan Maria im September anschwillt. Die drei Verdächtigen in dem verpfuschten Mordkomplott gehörten zu den jüngsten Ankömmlingen der Insel, die Ende Dezember auf das Festland zogen, hieß es.

In der Nacht, in der Zengotita-Torres verschwand, folgten die Verdächtigen Zengotita-Torres aus dem Laden in seine Wohnung. Auf dem Parkplatz zwangen sie Zengotita-Torres auf die Ladefläche seines eigenen Wagens und fuhren dann fast zu einer Bank. "Sie zwangen das Opfer, ihm seine Bankkarte und seine Pinkarte zu geben," Sagte Gibson. "Isnar verließ das Fahrzeug und zog Geld vom Konto des Opfers ab."

Die Verdächtigen fuhren dann zu einer Wohnung in Orlando. "Während Glorianmarie in der Wohnung war, waren Alexis und Ishnar im Opferwagen mit dem Opfer," Sagte Gibson. "Während sie im Fahrzeug waren, erkannten beide, dass sie fälschlicherweise die falsche Person genommen hatten." Die Verdächtigen jedoch "fuhr mit ihrem Mordplan fort und band das Opfer mit Kabelbindern, dann seinen Kopf mit Klebeband und Müllsäcke. Das Opfer kämpfte und Alexis fing an, das Opfer zu schlagen, bis sie bewusstlos war."

Der Geldautomat des Opfers erwies sich als der Schlüssel zur Lösung des Falles, sagte Gibson. Die Verdächtigen nahmen weiterhin Geld vom Zendotita-Torres-Konto ab. Am Mittwochabend überwachten 45 Undercover-Detectives Fahrkartenautomaten in den Bezirken Osceola und Orange und warteten darauf, dass jemand die Konten des Opfers benutzte. In dieser Nacht zog einer der Verdächtigen Geld von einem Geldautomaten ab, aber nicht eine der Maschinen, die die Polizei überwachte. "Wir haben sie für ein paar Minuten vermisst," sagte der Sheriff.

Lopez-Ramos gab der Polizei ein komplettes Geständnis, Sagte Gibson. Sie berichtete auch Strafverfolgungsbehörden Ramos und Montes, die beide am Freitag in einem nahe gelegenen Motel verhaftet wurden. Die Fernsehkameras überraschten Ramos, der ein rot-schwarzes Hemd von Chicago Bulls trug, während er zur Polizeiwache gebracht wurde. "Es tut mir leid," Er sagte Reportern, nach WFTV. Anwälte sind derzeit für keinen der Angeklagten in diesem Fall aufgeführt. Keine machte Bitten oder Kommentare.

Die puertorikanische Gemeinschaft in Florida hat intensiv auf den Mord reagiert. Am Montag, der Florida Vertreter, Bob Cortes, sagte El Nuevo Día in Puerto Rico, die die Todesstrafe im Fall drücken würden, auch wenn es zu fragen, den Gouverneur von Florida gemeint, Rick Scott, neu zuzuweisen der Fall an einen Staatsanwalt. Strafe.