Fakultät für Chemie Fakultät carngifts verdienen Geld kostenlos Bitcoins aufladen

Die Forschung im BARTEL-Labor befasst sich mit drei verschiedenen Oberflächenbereichen Chemie, Physik und Materialwissenschaften: das Wachstum und die Eigenschaften von mos 2 und anderen Metalldichalkogeniden-Monoschichten; die Prozesse, die der Anordnung und Selbstorganisation von Molekülschichten auf Metalloberflächen zugrunde liegen; und die Kontrolle der molekularen Bewegung an der Oberfläche, die auf die Entwicklung molekularer Maschinen abzielt.

MoS 2 und andere Metalldichalkogenide haben in letzter Zeit viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, da sie selbst in nur einer einzigen Schicht stabil in Luft und nativ halbleitend sind. Durch die Erforschung von Graphen wurden Techniken zum Testen und Verarbeiten solcher Materialien entwickelt. Da Graphen jedoch ein Leiter ist, kann es nicht direkt für Transistoren, Solarzellen und viele andere elektronische / elektrochemische Anwendungen verwendet werden, bei denen eine Halbleiterfähigkeit erforderlich ist.


Arbeit in der Bartels Gruppe unterstützt laufende Forschungsbemühungen in Bezug auf Metalldichalkogenien durch das Wachstum von einschichtigen Filmen von MOS 2 und vielen verwandten Materialien. Bitcoin plus500 untersuchen wir auch ihre optischen (exzitonischen) Eigenschaften, da Exzitonen in solchen Filmen für optische / solare Anwendungen wichtig sind, und sie sind auch ein einfaches Mittel, um einen Einblick in die elektronischen Eigenschaften des Lichts zu erhalten Materialien.

Während wir Filme auf Wafern in Öfen für eine Vielzahl von elektronischen Untersuchungen züchten können, führen wir die Untersuchungen der katalytischen Eigenschaften (und der allgemeinen Materialbearbeitung) im Vakuum durch. Wir verwenden Rastertunnelmikroskopie (STM) mit variabler Temperatur, um atomare Einblicke in die Struktur und die Bindung von Reaktanden an die Oberfläche von mos 2 und anderen Molybdän-Schwefel-Verbindungen zu erhalten. Mittels Photoelektronenspektroskopie sowie Thermodesorption erhalten wir Informationen über ihre Zusammensetzung und Reaktivität.

Die Untersuchung molekularer Filme an Metalloberflächen hat eine Reihe neuer physikalischer und chemischer Phänomene aufgezeigt: Moleküle können Koordinationsverbindungen an Oberflächen bilden, einschließlich solche mit anionischen (negativ geladenen) Metallzentren, die typischerweise nicht in der Lösungsphase gefunden werden; sie können Netzwerke unter Verwendung von Wasserstoffbrückenbindungen bilden, zu denen beispielsweise Wasserstoffatome gehören, die an aromatische Ringe gebunden sind, die in der Lösungsphase zu schwach sind, um eine strukturbestimmende Kraft aufzuweisen; Die Anordnung von Molekülen in Wabenkügelchen kann die Koaleszenz von Elektronen des Substrats in günstige Quantenpunkte bewirken und damit die Aggregation des Netzwerks vorantreiben. Wir erforschen ständig die Oberflächenabdeckung durch Niedertemperatur-STM, um neue Phänomene zu finden und sie in physikalischen Details zu verstehen.

Die Kontrolle der molekularen Bewegung an Oberflächen ist seit langem unser Fokus. Wir fanden und erforschten eine Reihe von substituierten Acenen (z. B. Anthrachinon, Dithioanthracen), die über eine flache, hochsymmetrische Oberfläche laufen können, als ob sie sich durch sequentielle Bewegung ihrer Substratlinker auf geraden Bahnen bewegen würden. Bekommen frei bitcoin telegram отзывы mit dieser Klasse von Molekülen, erkundeten wir den Transport von Fracht über Oberflächen, grundlegende Aspekte des Tunnels bei der Kreuzung von Reaktionsbarrieren, mikroskopische Reversibilität und eine Reihe von anderen chemischen Themen. Über diese Arbeit wurde in allgemeinen Veröffentlichungen von der Finanzzeit bis zum wissenschaftlichen Amerika ausführlich berichtet.

Etwa 10 Doktoranden arbeiten derzeit im BARTEL-Labor. Ihr Hintergrund und Haupt sind in Chemie, Physik, Materialwissenschaften & Maschinenbau und Elektrotechnik. Ihre interdisziplinäre Interaktion und ihr Fachwissen ermöglichen es uns, unsere Forschungsziele in umfassender Weise von der Instrumentenentwicklung, dem Materialwachstum, der Analyse und Charakterisierung bis hin zur theoretischen Modellierung in unserem Kernrechencluster mit 150 Kernen zu untersuchen. Mehrere von Bartels Gruppe Englisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/…1/index.html Graduierte Studenten gewannen prestigeträchtige Stipendien wie NSF – Graduiertenforschung oder AGEP – Stipendien, NRC – Stipendien etc Bartels Gruppe typischerweise verfolgen sie entweder eine Karriere bei Geräteherstellern für die Halbleiterindustrie (veeco, applied) Materialien, etc.) oder in akademischen / nationalen Laboren (mehrere erreicht Fakultät Positionen). Interessiert? Stoppen Sie jederzeit in meinem Büro oder senden Sie mir eine E-Mail!

Etwa 10 Studenten arbeiten derzeit im BARTEL-Labor. Sie kommen von verschiedenen Majors und führen verschiedene Aufgaben aus, von der Programmierung und computergestützten Modellierung von Oberflächenreaktionen bis zum Wachstum und der Charakterisierung von mos 2 und verwandten Materialien. Bitcoin Mining ist legale Studenten, die Erfahrung im BARTEL-Labor im Laufe des akademischen Jahres gesammelt haben, arbeiten oft im Labor im Sommer über Stipendien finanziert oder als Laboranten angestellt. Wenn Sie interessiert sind, besuchen Sie einfach mein Büro und / oder sprechen Sie mit einem der aktuellen Studenten oder Doktoranden.