Experten warnen, Steuererhöhungen Mine unterbieten Ereignisse Wirtschaft menschlichen bitcoin Online würde

Darüber hinaus können die Autoren nicht politisch Hacks in Betracht gezogen werden, da sie lobenswert Zugangsdaten besitzen, die Menschen, die intellektuelle Neugier lesen ihre Schlussfolgerungen mit einem aufgeschlossenen Interesse an dem wirtschaftliche Aufklärung bitcoin Preis jetzt zwingen sollte. Zwei der Autoren, Arthur Laffer, ein Architekt von Präsident Ronald Reagan angebotsorientierten Wirtschaftspolitik-Programm, und Stephen Moore, ein Wall Street Journal Leitartikler, sind Ökonomen. Der dritte Autor, Peter Tanous, ist ein Investment-Spezialist, der trainiert wird, um Menschen zu helfen, finanzielle Stürme zu überstehen.

Gemeinsam führen sie die Fehler der Bundesregierung Konjunkturprogramme versuchen, die zuvor in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern wie Japan.


Erhöhte Steuern und Staatsausgaben der Regel die Schaffung von Arbeitsplätzen, Ausbau des Geschäfts und eine erhöhte Steuereinnahmen für Jahre in die Zukunft erschweren, erklären die Autoren.

Das Buch prognostizierte drakonische wirtschaftliche Folgen, wenn die Steuersätze steigen und die Steuersenkungen zuvor während der Regierung von Präsident George W. Bush expire in Kraft gesetzt. Tatsächlich argumentieren die Autoren, dass die falsche Bundespolitik auf Steuern so etwas wie einen „perfekten Sturm“ schaffen könnte, die die Wirtschaft verwüsten würden und zukünftige Generationen von Amerikanern für die Liederlichkeit verfehlter Gesetzgeber zahlen lassen.

Ironischerweise zeigt die Geschichte, dass niedrige Steuersätze im allgemeinen Wirtschaftswachstum ankurbeln genug, um die Regierung Steuereinnahmen mehr zu steigern als durch Steuererhöhungen erreicht werden kann, die Buchdokumente bitcoin plus 500. Mit der Unterstützung für Wanderungen Steuern von Präsident Obama kommt und wichtige Mitglieder des Kongresses, lassen die Autoren keinen Zweifel daran, dass eine solche Politik zur Unterstützung der bereits schwachen US-Wirtschaft verdammen würde.

Anstatt einzelne aus Demokraten oder Republikaner für Kritik, nehmen die Autoren eine überparteiliche Ansicht und verbreiten die Schuld für überschüssige Steuer-und-verbringen Politik beider Parteien. Das Thema des Buchs ist, dass ein klarer Zusammenhang besteht zwischen Pro-Business-Bundesregierung Politik und Wirtschaftswachstum.

Zum Beispiel kann die angebotsseitige Wirtschaftspolitik verfocht von Präsident Ronald Reagan eine wirtschaftliche Erholung voraus, die weitgehend in den darauffolgenden Jahren anhielt, als das Bruttoinlandsprodukt mehr als von $ 5 Billionen verdoppelte auf etwa $ 12 Billionen, erklärt das Buch.

Zwischen 1981 und 1989 produzierte die US-Wirtschaft 17 Millionen neue Arbeitsplätze oder rund 2 Millionen neue Arbeitsplätze pro Jahr. Die US-Wirtschaft schuf weitere 20 Millionen Arbeitsplätze in den 1990er Jahren. Das robuste Beschäftigungswachstum zeigt, dass Steuersenkungen Sporn Einstellung, schlossen die Autoren.

In den 1980er Jahren der 1990er Jahre und Anfang der 2000er Jahre hatte Hindernisse für das Wachstum wurde durch die Begrenzung Steuern, Zölle geworfelt, Vorschriften und Inflation bitcoin checker. Diese Politik trug zu stabilen Preisen, eine zuverlässige und starke US-Währung, ein niedrigeren und flachere Steuersatz und freieren Handel. Bis zum Aufkommen der sogenannten angebotsseitigen „Reaganomics“, erlitt das Dow Jones Industrial Average eine der schlimmsten Bärenmärkte in der Geschichte von fast 8% pro Jahr auf inflationsbereinigter Basis zwischen 1966 und 1982. In der Reagan-Administration fallen der Aktienmarkt, im Durchschnitt pro Jahr einen Anstieg von 12%.

Die Autoren Ideen über die Vorzüge der angebotsorientierten Wirtschaftspolitik sind nicht neu. Ökonom Adam Smith schrieb in The Wealth of Nations, dass hohe Steuern Verbrauch besteuert Rohstoffe und die Einnahmen des Staates reduzieren, die sonst von der Beurteilung bescheidene Steuern gezogen werden. Die Gegner der Angebotspolitik Trompete oft die Ansichten der britischen Ökonomen John Maynard Keynes, der die Regierung aufgefordert, die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen zu fördern, indem ungenutzte Ressourcen bereitstellen.

Die Autoren entgegen, dass keynesianische Wirtschaftspolitik, staatliche Planung und Nachfrageseite Wirtschaft Investitionen der Unternehmen und das Wirtschaftswachstum bitcoin Karrieren hemmen. Sie warnen davor, dass bis 2010, Amerika die Nation mit dem höchsten Steuersatz auf Investitionen, Einsparungen, Unternehmensgewinnen und Aktienbesitz von jedem Land der Welt sein könnte.

Das Ergebnis könnte wirtschaftliche Katastrophe. Die Autoren zitieren das Beispiel einer 12-jährige Wirtschafts Folie, die während der Großen Depression inmitten einer Zeit des Handelsprotektionismus, hoher Steuern und staatlich Ausgabenwachstums in den 1930er Jahren begannen. Die Finanzierung der Regierung von New Deal soziale Programme während dieser Zeit verschlechterte sich eher als eine verbesserte Bedingungen, schreiben die Autoren. Die kalte Realität war dann, dass einer von vier Amerikanern arbeitslos war, während die kombinierten Bundes- und Landessteuersätze 80% in bestimmten Fällen überschritten.

Der Schaden zugefügt durch neue Steuern wurde auch grell offensichtlich in den letzten Jahrzehnten Bitcoin Euro-Chart. Als Präsident George H. W. Bush zu einem Kompromiss mit dem liberalen Demokraten vereinbart Steuern in direktem Gegensatz zu den Konservativen im Jahr 1990 zu erhöhen, rutschte die Wirtschaft in die ersten Rezession seit acht Jahren. Die Politik scheiterte auch Bund Defizite zu reduzieren und höhere staatliche Ausgaben, wie man Bitcoins kostenlos. Ein weiteres Beispiel für eine fehlerhafte Steuerpolitik von den Autoren zitierten trat auf, als Präsident Bill Clinton und seiner damaligen Finanzminister Robert Rubin, ehemaliger CEO von Goldman Sachs, wählte Steuern der Reduzierung des Haushaltsdefizits in der Hoffnung und Investitionen spornen zu erhöhen. Die Autoren sagen, dass die resultierende Niederschlag mag erklären, warum die Republikaner die Kontrolle über das Repräsentantenhaus und Senat im Jahr 1994 gewonnen, und Präsident Clinton wurde stauncher Befürworter der freien Marktwirtschaft danach.

Wenn die freie Marktpolitik halten hat, die Steuereinnahmen Wachstum von 10% im Jahr 1995 bestätigt In der zweiten Hälfte von Clintons ersten Amtszeit Clintons modifizierte Richtlinien beginnend gemittelt, um das angebotsseitigen Wirtschaftsmodell durch die freien Handel und geizig Budgets zu fördern, eine Kapital Unterzeichnung Gewinne Steuersenkung, Alan Greenspan zweimal an die Federal Reserve Board und den Erlass Reform des Sozialsystems zur Ernennung, schrieb die Autoren. Darüber hinaus von 4,4 Millionen die Zahl der Amerikaner auf dem Wohlergehen auf 1,9 Millionen zurückgegangen – ein 58% drop – zwischen August 1996 und Dezember 2005. Diese dramatische Verbesserung eine Innenpolitik entspricht Präsident Richard Nixon nach China war, schrieben die Autoren. Sie erklärten auch, dass es eine angebotsorientierte Wirtschaft Maxime bestätigt, dass das beste Anti-Armuts-Programm ist ein Job.

Zwei verbraucherorientierte Steuersenkungen während der Verabreichung von Clinton Nachfolger, Präsident George W. bitcoin belgie. Bush, erwies sich als ineffektiv. Aber der Angebotsseite des letzteren Leader Initiativen Anreize die Wirtschaft bitcoin Australien zu stimulieren. Die angebotsseitige Strategien enthalten Steuersätze Senkung auf: Dividenden von 49,5% auf 15%; Kapitalgewinne von 20% bis 15%; persönliche Einkommen für die höchsten Verdiener von 39,6% bis 35%; und Business-Investitionen in Anlagen, Maschinen und Anlagen. Aktien stiegen um 20% innerhalb von zwei Jahren der Bush-Steuersenkungen. Gesamtvermögenswerte stiegen um $ 6000000000000 zwischen 2003 und 2007. Business-Ausgaben von Rückgängen von 4,8% gestiegen im Jahr 2001 und 6,1% im Jahr 2002 zu einem Anstieg von 7,4% im Jahr 2004 und 9,5% im Jahr 2005 – eine „klassische“ Versorgung Erholung reflektiert die Autoren schrieb. Tatsächlich wuchs die Wirtschaft um 8 Millionen Arbeitsplätze zwischen 2003 und Ende 2007, nach dem US-Bureau of Labor Statistics.

Die größte Vier-Jahres-Umsatzsteigerung in der amerikanischen Geschichte fand zwischen 2004 und 2007, nach George W. Bushs Steuersenkungen Einnahmen angespornt von $ 785 Milliarden steigen bitcoin Split erläutert. Wieder einmal ermäßigte Steuersätze eine virtuelle Kettenreaktion von einem höheren Wirtschaftswachstum geschaffen, mehr Arbeitsplätzen, Unternehmensgewinne erhöht und letztlich mehr Steuereinnahmen, meinten die Autoren wie kaufen bitcoin mit Kreditkarte. Im Jahr 2008 voran die Früchte der Bush-Steuersenkungen einen Rückgang der US-Regierung der Zinsen für 10- und 30-Jahres-Anleihen auf den niedrigsten Stand seit 30 Jahren.

Eine übermäßige Besteuerung der Armen schädlich ist und reich, Frauen und Männer, und alt und jung, schlossen die Autoren. Wenn die Steuersenkungen während der Regierung von George W. Bush am Ende des Jahres 2010 auslaufen erlassen, die Steuersätze auf Kapitalgewinne, Dividenden, Vererbung und persönliche Einkommen werden automatisch erhöhen. Die erhöhte Dividende und Kapitalertragsteuer der Rückkehr nach Steuern schaden würden auf Investitionen direkt und einen Rückgang der Bestandswerte auslösen, warnen die Autoren. Da die Aktienkurse auf dem Strom der zukünftigen Erträge des Unternehmens basieren nach Steuern gezahlt werden, desto höher ist die Steuer auf die Erträge auferlegt, den Wert der Aktien der niedriger. Im Gegensatz dazu, wenn George W. Bush Gesetzgebung auf Dividenden und Kapitalgewinnen Steuern zu senken unterzeichnet stieg der Aktienwert von US-Aktien um 10% bis 15% innerhalb von nur Wochen nach der Verabschiedung des neuen Gesetzes. Auf Werte stieg auch nach dem Bill Clinton geleiteten 1997 Kapitalertragsteuersenkung.

Die Autoren eifrige Unterstützung der Angebotspolitik ist in ihrem Abschluss erfasst, dass der internationale Handel und Discounter wie Wal-Mart, die eingeführten Waren verkaufen haben mehr getan Armut als die kombinierte Wirkung aller von Präsident Lyndon Johnson Regierung finanzierte Groß zu lindern Society Programme der 1960er Jahre. Das Buch ist besonders relevant in Anbetracht der Rekordhaushaltsdefizite, die die Bundesregierung derzeit anhäufen, gekoppelt mit der Wahrscheinlichkeit, dass Präsident Obama und die Demokraten kontrollierten Kongress Steuererhöhungen zustimmen wird für einen Teil der erhöhten Staatsausgaben zu helfen, zu zahlen.

Die Autoren bieten eine leistungsstarke Abwehr von Angebotspolitik und Angriff Steuererhöhungen als schleppt auf die Wirtschaft, Unternehmen und Menschen aller Einkommensniveaus. Nicht kann jeder Leser davon überzeugt sein, dass angebotsorientierte Wirtschaft ist ein Heilmittel für alle, die die Wirtschaft krankten, aber das Buch gelingt es mit Sicherheit in ein gewaltiges Argumente an, die von historischen und aktuellen Beispielen unterstützt wird die Politik der Verdienste mit unverwechselbarer Klarheit und Überzeugung markieren .