Erste Dezentrale Austausch in Beta Interview mit Bitsquare Gründer ForkLog Gestartet bitcoin Preis Live-Ticker

Dezentrale Kryptowährung Austausch Bitsquare hat schließlich in Beta am April 27.a Der Austausch ins Leben gerufen wurde vorgestellt lokaler Bitcoin Gemeinschaft an Fab Lab Veranstaltung in Barcelona von Projektgründer Manfred Karrer bitcoin 24. Die Veranstaltung ist der „Ausgangspunkt einer 6 Wochen Tour durch europäische Städte Bitsquare auf lokaler Meetups und Konferenzen zu präsentieren.“

Wir möchten allen danken, die Prüfung geholfen, Liquidität, Feedback zu geben oder die Verbreitung des Wortes. Wir erweiterten unsere Community-Kanäle mit einem neuen Forum, ein Slack-Kanal und mehr“, Â liest ihre Aussage auf Bitsquare Webseite.

Wie ForkLog bereits berichtet, hatte der Austausch Einführung seiner Beta-Plattform angekündigt, Anfang dieser Woche. Das Projektes des Hauptmerkmal ist die inhärente Dezentralität, das Fehlen von Vermittlern und Transaktionen in einem Peer-to-Peer-Netzwerk, ähnlich wie bei dezentralem Online-Markt OpenBazaar beinhaltet.


Forklog (FL) sprach mit Projekt Gründer und Leiter Manfred KarrerÂ, um die zugrunde liegende Logik der Austausch der Dezentralisierung sowie zu erkundigen, in mögliche Sicherheitsprobleme zu verstehen, so dass der aktuelle Zustand und die künftigen Ziele des Projekts klarer sein könnte.

FL: Es gibt viele gut funktionierende Börsen in Kryptowährung Industrie. Was ist der Sinn für einen dezentralen Austausch? Könnten Sie das Super-Ziel des Projektes erklären?

Manfred Karrer: Â Bitsquare füllt eine Lücke in der Kryptowährung Ökosystem bitcoin mit Walmart Geschenkkarte kaufen. Während die blockchain Technologie auf Dezentralisierung ist stolz, zur Zeit der Prozess dieses Ökosystem der Eingabe noch stützt sich auf zentralen Devisenmärkten, die ein Single Point of Failure, Kontrolle und Zensur sind. Darüber hinaus müssen die Händler dem zentrale Entscheidungssystem für die Lösung von Streitigkeiten vertrauen. Am wichtigsten ist, sammeln diese Austauschbenutzerdaten im Rahmen der Know-Your-Client (KYC) Vorschriften und halten Nutzer Fond den Handel durchzuführen. Als Ergebnis können sie entweder mit der Benutzer-Fonds wegzulaufen oder ständig anziehen Gegner große Mengen an ordentlich gesammelt Benutzeridentitäten und Münzen aus unzureichend gesicherten Brieftaschen zu stehlen suchen bester Bergbau-Pool für bitcoin. Im Gegensatz zu traditionellen Börsen, hält Bitsquare niemals Benutzerdaten oder Fond und daher nicht erforderlich ist, KYC Vorschriften folgen bitcoin io. Es gibt keinen zentralen Punkt angreifen, wie Bitsquare ist Peer-to-Peer, im Anschluss an den Kernprinzipien der Bitcoin Ideologie. Dezentralisierung ist das Kernprinzip in Bitsquare und es ist auf jeden Aspekt des Projektes angewandt, einschließlich der Infrastruktur, Schiedsverfahren, Verwaltung, Kommunikation und so weiter. Das Ziel des Projekts ist die Zensur Widerstand zu erreichen und alle einzelnen Punkte der Kontrolle oder Ausfall der Teilnahme an der Kryptowährung Ökosystem jede Partei zu vermeiden.

Manfred Karrer: Â Anwender profitieren bereits von der zusätzlichen Sicherheit nicht ihre Mittel in zentralisierten Austausch betrauen. Da Bitsquare keine Benutzer Fonds halten, sind sie so sicher wie der Benutzer sie will bitcoin verbinden. Die interne Brieftasche bietet Passwortschutz und wird von der eigenen Benutzerbrieftasche finanziert. Die Kommunikation zwischen den Peers ist End-to-End verschlüsselt und geroutet über Tor. Bitsquare Trades nutzen drei Schutzebene: Kaution, 2-of-3 multisignature Escrow-Adresse und ein dezentrales Entscheidungssystem.

FL: Traders’ Unfähigkeit, den Hochfrequenzhandel durchzuführen, ist in der Regel der Hauptnachteil von p2p-Systeme betrachtet bitcoin Indonesien adalah. Haben Sie dieses Problem in Ihrem Projekt gelöst?

FL: Was werden die Gebühren sein und wer wird der Wohltäter sein? Warum brauchen wir eigentlich diese Gebühren? Die andere Frage ist, ob es möglich sein wird, andere cryptocurrencies als bitcoin oder sogar fiat zu verwenden, um eine 0.01BTC Einzahlung zu tätigen?

Manfred Karrer: Â Zum Erstellen oder ein Angebot zu nehmen, jede Partei sperrt eine Kaution in Höhe von 0,01 BTC in einem Multi-Signatur-Portemonnaie. Diese Kaution wird ganz für jede Partei nach dem erfolgreichen Abschluss des Handels zurück. Im Falle eines Rechtsstreits wird ein beweisbar Zufalls Schiedsrichter auf den Fall bitcoin Strategie zugeordnet. Er oder sie folgt dann ein etabliertes Schlichtungsverfahren und untersucht die Beweise dafür, dass jede Partei liefert. Der Schiedsrichter entscheidet dann, wie die Ablagerungen verteilen auf der Grundlage der untersuchten Beweise. Der Zweck der Kaution ist unwahr Verhalten zu entmutigen, die gebunden ist, nicht auf lange Sicht auszahlen.

Neben der Kaution, eine Gebühr in Höhe von 0,0005 BTC vom Händler gesammelt, um das Angebot zu schaffen, während das Angebot Nehmer 0.001 BTC zahlt bitcoin uasf. Diese Gebühren gehen die dezentrale Eigentumsmodell zu finanzieren – die DAO. Einmal bezahlt, werden sie nicht zurückgegeben, auch wenn das Angebot bitcoin Börsenkurs abgebrochen. Dies dient als Schutz vor Spam, Marktmanipulation oder Daten der Ernte. Der Code für diese Zahlungen Ausführung ist in jeder Client-Software enthalten und die Gebührenzahlungen werden von den anderen Händlern überprüft.

FL: Zur Zeit der Austausch unterstützt 20 altcoins, einschließlich Astraleum, Siacoin und Dash. Planen Sie weitere Optionen für Händler hinzufügen? Was wird das Verfahren aussehen? Könnte Benutzer hinzufügen auf die Kotierung ihrer cryptocurrencies der Wahl?

Manfred Karrer: Â Bitsquare ist offen für weitere altcoins umfassen. Die altcoin Gemeinschaft können die Schritte in unserem Forum beschrieben ihre Lieblings Münze hinzufügen wie ein bitcoin Konto starten. Natürlich Münzen, die eindeutig ein Betrug sind, werden nicht um Handel zu schützen enthalten sein. Der gesunde Menschenverstand wird angewendet, um zu bestimmen, welche Münzen ein Betrug sind und welche nicht.

Manfred Karrer: Â Wie bei jeder Peer-to-Peer-Anwendung, der Netzwerk-Effekt ist im Spiel in Bitsquare auch. Der Wert für die Nutzer wird mit der Anzahl der Händler erhöhen, die daran teilnehmen. Obwohl es schwierig ist, abzuschätzen, wie der Netzwerk-Effekt aus spielen, zur Zeit gibt es keine bestehenden Austausch Schutz und Dezentralisierung auf so vielen Ebenen für Privatsphäre. Da die Menschen bewusster über die Fragen des Vertrauen, die Zensur und Zentralisierung mit traditionellem Bitcoin Austausch werden, erwarten wir mehr Händler zu Bitsquare bewegen und auf den Anstieg der Handelsvolumen beitragen.

Manfred Karrer: Â Bitsquare ist kein Unternehmen. Es ist ein Open-Source-Projekt umgesetzt als dezentrales Autonomous organizationâ (DAO). Die DAO bietet eine Lösung für das typische Problem der Open-Source-Projekte, bei denen finanzielle Anreize mangelt es häufig an den Projektbetrieb aufrecht zu erhalten.

Bitsquare DAO bietet das Eigentum an dem Projekt verteilt und jeder, der Aktionär kann sich trägt. Die Handelsgebühren von Angeboten gesammelt (Angebot Gebühr erstellen und bieten Gebühr nehmen) dienen als Einnahmequelle für die DAO, und direkt an die Aktionäre gehen. Die Verteilung basiert auf Teilnahme und Beiträge von Fähigkeiten. Ein verteiltes Eigentumsmodell auf dem Spiel basierte nicht schafft nur genügend Anreize, das Projekt in Gang zu halten, sondern auch zu erreichen, Dezentralisierung und Zensur Widerstand auf der organisatorischen Ebene erforderlich. Zum Beispiel auch die DAO Aktien Stimmrechte für alle wichtigen Entscheidungen im Projekt, wie die Höhe der Handelsgebühr oder die Umsetzung eines alternativen Schlichtungsverfahrens darstellen.

Das Sprechen der Natur des Projektes Karrer schlug vor, dass „die allgemeine Förderung des Projektes ist es viel mehr im Geist der Basisbewegungen, wie Earth Hour und Occupy Wall Street, als die traditionellen Marketing-Strategien oder professionelle Kampagnen.“