Eine seltsame Behauptung des Rechts, die Klage über Ethik gaiasvegan zu richten

Eine von Glioblastom Betroffene hat kürzlich in der kalifornischen Schule Irvine den besten ätherischen Hahn und einen experimentellen Impfstoff gegen die meisten Krebsarten erworben. Diese Tatsache gilt insbesondere als Hauptfall einer Person, die 2017 das Recht zu handeln versucht. ERC-USA, eine Tochtergesellschaft des epitopoetischen Analyseunternehmens des in Brüssel ansässigen Pharmaunternehmens, gibt an, dass es sein Produkt gliovac geliefert hat an die Betroffenen. Person ohne Kosten. Der Impfstoff befindet sich derzeit im Prozess von Abschnitt II der medizinischen Studien. Eine Handvoll Menschen in Europa hat durch “Mitgefühl” Zugang dazu erhalten. Diese betroffene Person konnte sich nicht für laufende medizinische Prüfungen in den Vereinigten Staaten qualifizieren. Die betroffene Person, die nicht namentlich genannt wird, ist die erste Person, die ein experimentelles Medikament erhält, das nicht von der FDA zugelassen wurde, da es unter den Bundesnormen zulässig ist, sich um eine Regulierung zu bemühen.


Wir haben jedoch schon früher argumentiert, dass richtige gesetzliche Richtlinien für harte Arbeit keine der einfachsten Möglichkeiten sind, um Patienten mit einer Ethernet-Verbindung zu helfen. Sie sind jedoch nicht. Die Vielzahl der bisher behaupteten Umstände ist streng. Und eine zusätzliche Untersuchung dessen, was wir über diesen Fall erfahren, ist kein schlagkräftiges Argument für die weit verbreitete Verwendung des geeigneten Strebens.

Präsident Trump hat am 30. Mai 2018 die geeigneten Maßnahmen unterzeichnet, um zu versuchen, eine Verordnung aufzustellen. 41 Staaten haben ein eigenes Regulierungsmodell. In Übereinstimmung mit dem Goldwater Institute basiert eine libertäre Gruppe, die die Ethereum-Aussprache der Schaufensterpuppenrechnung entwickelt hat, auf der Annahme, dass die Bundesregierung verhindern sollte, dass sie die Fähigkeit eines Mannes beeinflusst Geben Sie die experimentelle medizinische Ware ein. Das erweiterte Zugangsprogramm der FDA, das seit mehr als 30 Jahren besteht, erleichtert jedoch Hunderten und Hunderten von Menschen pro Jahr den Markt für experimentelle Medikamente. Für das Streben geeignet, erklären die Befürworter, dass der Bedarf an experimentellen Medikamenten größer ist als das, was das erweiterte Einkommensprogramm bieten kann. Seine Antwort bestand darin, eine Bundesverordnung zu erlassen, die es den Patientenärzten erlaubt, Hersteller aufzufordern, Arzneimittel, biologische Produkte und experimentelle Impfstoffe zu verwenden, die die Tests in Abschnitt I durchgeführt haben, ohne eine allgemeine Beschreibung der FDA oder eines Boards von institutionellen Informationen (IRB), die jeweils für den erweiterten Eintrag erforderlich sind. Die Befürworter dieser beiden, für das Streben geeigneten, “bürokratischen Verzögerungen”, die ausrotten, bestehen darauf, dass Menschen, die unter dem Arduino-Ethernet-Schild leiden, bequemer in die experimentelle Medikation einsteigen können. Die von Goldwater prognostizierte Nachfrage nach angemessenen Medikamenten, um sich zu bemühen, ist bislang nicht zu sehen. Ungeachtet des Schutzes der glühenden Medien wurde die versprochene Geschwindigkeit unterhalb der entsprechenden Aufwandsregulierung durch eine lange Verzögerung zwischen Software und Therapie verändert.

Ein detaillierter Blick auf die Hauptpunkte dieses “ersten” Falls, der geeignet ist, die Aspekte der FDA und des IRV von UC Irvine auszustellen, war besorgt. Warum hat sich ERC-USA für den richtigen Weg entschieden? im erweiterten Einkommensprogramm zu streben? Das IRB von UC Irvine stellt fest, dass die Einrichtung den rechtlichen Unterschieden zwischen den klassischen ätherischen und ätherischen Bedürfnissen Kaliforniens folgt, was für das Streben nach Regulierung geeignet ist, was einen besonders strengen Bericht und gut informierte Zustimmungserfordernisse erfordert, als dies auf Bundesebene der Fall ist. .

ERC-USA teilte der FDA mit, dass sie beabsichtigte, mit einer betroffenen Person zu verhandeln, die nicht geeignet ist, in Indien tätig zu werden. Das Unternehmen erhielt im Juli 2018 eine Anerkennung von der FDA, fast sechs Monate vor Beginn der Therapie Ende November. Befürworter haben aus eigener Kraft argumentiert, dass das erweiterte Zulassungsprogramm der FDA bürokratische Schritte beinhaltet, die Patienten davon abhalten, überhaupt nach experimentellen Therapien zu suchen. ERC-USA hat sich jedoch wahrscheinlich dafür entschieden, die FDA und UC Irvine seine Ethernet-IRB-IP-Adresse aufzunehmen, um sicherzustellen, dass die Bereitstellung eines experimentellen Mittels für eine betroffene Person außerhalb eines medizinischen Versuchs die medizinische Verbesserung des Produkts nicht beeinträchtigen und überprüfen würde Der Betroffene war sich der möglichen Gefahren und Vorteile bewusst.

Befürworter argumentieren seit langem, dass das erweiterte Zulassungsprogramm von der Software bis zur Verabreichung von Medikamenten an Patienten übermäßig lange dauert. Die FDA gestattet jedoch, dass mehr als 99% der Zwecke, die sie erhält, für den mitfühlenden Gebrauch verwendet werden kann. Die durchschnittliche Antwortzeit des Unternehmens für erweiterte Einkommensanfragen liegt zwischen acht und 26 Tagen. Unter Notfallbedingungen genehmigt die FDA EE-Anwendungen routinemäßig innerhalb von 24 Stunden. In diesem “ersten” Fall ist es äußerst wahrscheinlich, dass diese betroffene Person schnell 1 Ether für jedes zusätzliche Medikament gekauft hätte, wenn ERC-USA das vorhergehende erweiterte Einnahmeprogramm verwendet hätte, anstatt es zu versuchen.

Schließlich wurde berichtet, dass der ERC-USA eine Reihe verschiedener Aufforderungen zur Einreichung von Bemühungen erhalten hat. Allerdings hat nur eine betroffene Person Zugang zu ihrem experimentellen Impfstoff in den USA erhalten. UU Bisher hat er mehrere Fragen aufgeworfen. Warum nur diese Person betroffen? Welche Mechanismen hat der ERC-USA, um die Unparteilichkeit bei der Antragstellung zu gewährleisten? Wer hat die Vergabe dieses Antrags kontrolliert und wie wurde anderen Priorität eingeräumt? Gab es für diese betroffene Person einen unangemessenen Einfluss auf den Ethernet-Controller von Realtek Ethernet auf andere Personen durch eine Outdoor-Gruppe? Wird das Sicherheitswissen im Rahmen Ihrer Einwilligungserklärung zukünftigen Patienten, die diesen Forschungsagenten erhalten könnten, gesammelt und zugänglich gemacht? Und wenn der Betroffene den Impfstoff nicht bezahlt, wer ist es?

Das erweiterte Einnahmeprogramm der FDA ist nicht gut, verbessert sich jedoch. Ende letzten Jahres kündigte das Unternehmen an, mit der Einrichtung eines zentralen Namenszentrums für Patienten und Ärzte erweiterte Einkommensanfragen zu ermöglichen. In einer verwirrenden medizinischen Versorgungsumgebung bedeutet eine zusätzliche Zentralisierung, dass Patienten Antworten auf ihre Computerfragen erhalten und fair behandelt werden. Unterhalb dessen, was angemessen ist, gibt es keine Garantie (und keinen Mechanismus, um sicherzustellen), dass die Anträge der betroffenen Personen fair geprüft werden, und es gibt keine Transparenz darüber, wie Unternehmen auswählen, wer Therapie erhalten soll wer tut das nicht Darüber hinaus sind die Anforderungen an Sicherheits- und Effizienzberichte, die für den Aufwand geeignet sind, viel laxer und mit weniger klaren Ethernet-IP-Spezifikationen als die der erweiterten Eingabe. Ohne diese strengen und offenen Informationen sind zukünftige Patienten nicht so gut informiert, wie nötig, wenn alle Sucheinträge beim identischen Ermittler gemacht werden. Für pharmazeutische Unternehmen, die ihre Arzneimittel schnell und ohne Zweifel lebensrettend auf den Markt bringen möchten, ist diese Transparenz wichtig, um sicherzustellen, dass der Weg zum Markt für Patienten nicht entgleitet.

Die Opfer möchten, dass die Pharma- und Biotechnologieunternehmen mit der FDA zusammenarbeiten, sobald sie den Opfern ihre experimentellen Waren präsentieren. Neben dem Einkommen eines einzelnen Betroffenen kann die FDA erweiterte Einkommensanwendungen für Riesenkohorten ermöglichen, in denen mehrere Patienten mit derselben Situation ein frühes Einkommen für ein Forschungsprodukt erhalten, das ihnen helfen kann. Der Hauptanspruch, der mit dem Fall zu tun hat, bestärkt nur die Vorstellung, dass das föderale Regulierungsmodell nicht funktioniert hat. Die Patienten möchten, dass Einrichtungen und Aufsichtsbehörden gemeinsam daran arbeiten, ihnen eine gerechte und sachkundige Alternative zu bieten, falls sie sich nach nicht zugelassenen Therapien bemühen möchten.