Die Heimat der Unterhaltungsaffen hat in meiner Nähe kein Ethanol

Die zwölfjährige Maeve Sanford-Kelly aus Bethesda, Maryland, war Zeuge davon, einschließlich der Behandlung von Opfern sexueller Übergriffe. Entmutigt entschied Sanford-Kelly, zu handeln. Es begann auf lokaler Ebene mit dem Ziel, die Einwilligung zu einem frühen Bestandteil des Lehrplans für Sexualerziehung in Montgomery County zu machen. Sanford-Kelly machte seinen Fall vor der Delegation des Montgomery County in beeindruckender Haltung.

Sanford-Kellys Mutter, Ariana Kelly, Vertreterin in der Delegiertenkammer von Maryland, half ihrer Tochter, den bürgerlichen Prozess zu steuern. In Zusammenarbeit mit anderen Jugendlichen haben sie ein Gesetz entworfen, das der Delegation des Montgomery County vorgelegt werden soll. Im Dezember 2016 sagte Sanford-Kelly vor den örtlichen Gesetzgebern aus, die Zustimmung zu verteidigen, im ätherischen Sinne der siebten und zehnten Klasse unterrichtet zu werden.


In der siebten Klasse unterrichten sie uns über Abstinenz, über HIV und AIDS-Prävention und über STD. Wir müssen über die Einwilligung lernen. Als Gymnasiasten konsumieren wir ständig Medien: Die Filme, die wir sehen, haben Sexszenen, die Musik, die wir hören, hat sexuelle Themen und Sie können nackte Frauen überall sehen. Wir hören Geschichten, wir lesen Geschichten über … Brock Turner und Bill Cosby … aber es gibt keinen Haftungsausschluss, der besagt, dass sexuelle Übergriffe falsch sind. Es heißt nicht, dass sexuelle Gewalt schlimm ist oder dass Vergewaltigung unentschuldbar ist. Das musst du uns lehren. Bevor wir lernen, wie man Schwangerschaften und sexuell übertragbaren Krankheiten vorbeugt, müssen wir etwas über die Einwilligung lernen.

Und meine Keuschheit war keine reine Wahl. Aufgewachsen im kleinen Ferienort Sedona, Arizona, waren die Möglichkeiten begrenzt. Die Bevölkerung bestand hauptsächlich aus wohlhabenden Rentnern oder flüchtigen Hippies. Mit 75 Leuten in meiner Abschlussklasse, von denen ich die meisten seit dem Kindergarten kannte, war ich zum Scheitern verurteilt. Die Uni war für mich nicht viel besser, immer noch das Nerddrama mit Akne, ich warf mich in die Spiele. Bücher Geschichten über das Leben anderer Menschen, anstatt meine wirklich zu leben.

Im reifen Alter von 18 verließ ich eine Ethernet-Brücke der Universität, packte mein Auto und zog nach Hollywood. In den folgenden Jahren gab es viel Ablehnung und Angst. Ich war zu beschäftigt mit einer fast unmöglichen Karriere und stellte mein soziales Leben in den Hintergrund. Bald wurden meine Träume vom Kino digital. Als ich auf YouTube kam und auf Plattformen wie diesem, wurde ich ein “Influencer” mit Hunderten Millionen Menschen, die mir erlaubten, die Ansichten und Tausende von Videos unter meinem Gürtel zu sehen.

Vielleicht hatte ich das Gefühl, dass ich erfolgreich sein muss, bevor ich eine dauerhafte Beziehung finden kann. Was auch immer die Gründe waren, ich brauchte bis zu meinen Dreißigern, um aufzuwachen und zu realisieren, dass ich viele Dinge sammelte. Ein schönes Haus, Geld in der Bank, eine solide Karriere, aber ich hatte niemanden, mit dem ich es teilen konnte. Er hatte viele Dinge, viele Dinge, aber er hatte keine tiefe und sinnvolle menschliche Verbindung.

Ich erinnere mich, als Online-Dating Tabu war. Es war verpönt oder es war seltsam, wenn Sie ein Dating-Profil hatten und Ihren Partner nicht in einer realen Situation gefunden hatten. Heutzutage wird es nicht immer schlimmer, Ihren Partner online zu treffen. Das zunehmend schnellere Leben, das die meisten von uns tragen, macht es fast unmöglich, genug Energie zu haben, um eine Bar zu schlagen, geschweige denn dreimal pro Woche Sport zu treiben oder unsere Kühlschränke gut gefüllt zu halten.

Es half nicht, dass ihre traditionelle europäische Mutter ihren Sohn nach Serbien zurückkehren wollte. “Warum wählst du dieses Mädchen, wenn viele zu Hause sind?”, Sagte sie. In der Wiederholung. Milos war im Urlaub in Amerika und säte seinen Hafer nach anstrengenden Jahren in der medizinischen Fakultät, aber sie waren geduldig genug, und es war Zeit für ihn, zurück zu kommen und mitzuhelfen, sein Reich zu führen.

Bevor ich es wusste, finanzierte ich die meisten ihrer Bedürfnisse. Eine neue Autovermietung, Veterinärrechnungen, eine mit meinem Girokonto verknüpfte Debitkarte. Ich war verliebt und erlebte jemanden, den ich mit Schmerz und Mühe liebte, und hätte mir das Shirt auf meinem Rücken gegeben, um diese Last zu lindern. Seine Familie hatte auch die Milos emotional geschnitten und weigerte sich, mit ihm zu sprechen, außer wütend oder enttäuscht.

Es ist nicht so, dass der Milos es nicht ausprobiert hat. Er unterrichtete Pumas, die ernstes Geld ausspuckten, um die Bauchmuskeln meines Freundes anzuschauen, Tennisstunden. Ich musste ihr Examen abgelegt haben, bevor ich in Kalifornien eine Residency bekam. Wenn ich also 405 nicht von einer Lektion zur anderen fuhr, hätte ich ihn auf meiner Couch umgeben von einer Reserve finden können, die neben einem gebrauchten Ethan-Schnarchen lernte alle möbel zum verkauf lui.

Außerdem erhielt ich am 1. Januar 2016 eine E-Mail von einer Frau, die behauptete, Milos betrüge. Fotos, Texte, E-Mails, Beweis ihrer Beziehung, die et vs BTC Grafica vehement ablehnte. Ihm zufolge war sie eine Prostituierte, eine High-End-Prostituierte, die seine Familie mit großem Vermögen entdeckt hatte und versuchte, ihn zu erpressen. Welche saftigen Informationen hatte sie, die sie ihrer Meinung nach gegen die Milos verwenden konnte?

Selbst dann habe ich es nicht verlassen. Selbst wenn er verbal immer mehr missbraucht wurde, entschuldigte ich mich für sein Verhalten. Als ich entdeckte, dass ich im März 2016 schwanger war, war ich vollständig in der Falle. Meine Vision einer idealen Schwangerschaft war voreingenommen. In meinem Kopf stellte ich mir immer vor, zu heiraten, mein Leben mit meinem Mann ein paar Jahre zu genießen und dann ein oder zwei Kinder zu haben.

Ich konnte mir nie vorstellen, dass ich jetzt 32 Jahre alt war, ein wachsender Schuldenberg aufgrund der morgendlichen Übelkeit und der Unfähigkeit, den ganzen Tag mehr zu erbrechen und zu schlafen. Mein Haus verkaufen zu müssen brach mir zuerst das Herz. Der Umzug nach San Diego brach erneut ab, mit der Hoffnung, dass Milos endlich einen Job in einem der vier Universitätskrankenhäuser in der Umgebung bekommen würde. Er brach zum letzten Mal zusammen, als Milos fünf Tage lang aus der kleinen Wohnung, in der wir lebten, auszog Dann hatte sie unseren Sohn geboren.

Er bewegte sich nicht nach Wahl, er musste sich zurückziehen. Mit der Geburt unseres kostbaren Babys begann ich aufzuwachen. Ich erkannte, dass die Bibel des ewigen Lebens so verzweifelt gewollt haben wollte, dass unsere Beziehung funktioniert, dass ich nicht alle Warnzeichen auf dem Weg hören konnte. Sein Bekenntnis der Mafia-Verbindungen seiner Familie half in seinem Fall nicht. Körperlicher Missbrauch war der Nagel in unserer Sargbeziehung.

Was ich entdeckte, nachdem ich es verlassen hatte, kühlte mich bis ins Mark. Er war bereits verheiratet, noch bevor wir uns verabredeten, und erlangte eine grüne Karte von einem reichen Russen, der zu Hause in Beverly Hills anrief. Sie war ihre Milchkuh vor mir und es war der wahre Grund für den Ärger ihrer Eltern, sie zu verlassen. Milos hat mich betrogen, und die Frau war keine Prostituierte, sondern eine intelligente Geschäftsfrau, die ich jetzt einen Freund nenne.

Nun, ich bin eine alleinerziehende Mutter von 34 Jahren, die diese Worte schreibt und hofft, dass Sie aus meinen Fehlern lernen. Ihre Träume sind wertvoll. Ihre Ziele und Ambitionen sind genauso wichtig wie jede Beziehung. Sie können nichts erzwingen und vor allem können Sie keine Zeit erzwingen. Die Tatsache, dass Sie sich für eine Beziehung entscheiden, bedeutet nicht, dass die richtige Beziehung für Sie bereit ist.

Die Zuschauer strömten zu den Theatern, um den scheinbar zufälligen Mord und das Chaos zu sehen, das ein maskierter Mann in eine kleine Vorstadtstadt gebracht hatte, und sie daran erinnert, dass Zäune und gepflegte Gärten uns nicht vor dem Unfairen, dem Unbekannten oder der Unsicherheit, die uns erwartet, schützen können an alle in leben und tod bibliothek. Der Film bietet den Opfern am Ende keine Gerechtigkeit, er balanciert Gut und Böse nicht aus.

Ich habe die letzten 10 Jahre damit verbracht, genau diese Frage zu recherchieren und das typische zu finden, “weil es mir gefällt! Es macht Spaß!” Antwort Unglaublich unbefriedigend. Ich bin seit langem davon überzeugt, dass es etwas mehr gibt als das “natürliche Hoch” oder das Adrenalin, das viele beschreiben. Tatsächlich wird der Körper “in Bewegung”, wenn Sie erschrocken oder verängstigt sind, nicht nur wegen des Adrenalins, sondern vor einer Vielzahl Menschen Von chemischen Produkten, die sicherstellen, dass Ihr Körper mit Nährstoffen versorgt wird und darauf reagiert. Diese “Kampf oder Flucht” -Reaktion auf die Bedrohung hat dazu beigetragen, dass die Menschen Jahrtausende am Leben bleiben.

Das erklärt jedoch immer noch nicht, warum Menschen absichtlich Angst haben wollen. Als Soziologe habe ich immer wieder gefragt “Aber warum?” Nach zwei Jahren der Erhebung von Daten zu einer bezaubernden Attraktion mit meinem Kollegen Greg Siegle, einem kognitiven Neurowissenschaftler an der University of Pittsburgh, haben wir festgestellt, dass die Vorteile von Emotionen und Schüttelfrost über das Natürliche hinausgehen können.

Die beste extreme Attraktion für Erwachsene dieses Ethernet-Hubs war besser als die typischen Lichter und Sounds und animierten Charaktere, die in einem Spukhaus für Familien zu finden sind. Innerhalb von etwa 35 Minuten erlebten die Besucher eine Reihe intensiver Szenarien, in denen sie neben störenden Charakteren und Spezialeffekten von den Schauspielern gespielt, eingeschränkt und der Elektrizität ausgesetzt wurden. Es war nicht für schwache Nerven.

Die Gäste meldeten eine deutlich höhere Stimmung und fühlten sich weniger ängstlich und müde, direkt nach ihrer Reise durch die bezaubernde Attraktion. Je beängstigender, desto besser: Sich danach glücklich zu fühlen, bezog sich darauf, die Erfahrung als sehr intensiv und erschreckend zu bezeichnen. Diese Gruppe von Freiwilligen berichtete auch, dass sie ihre persönlichen Ängste in Frage gestellt und von sich selbst erfahren hatten.

Die Analyse der EEG-Daten ergab eine allgemeine Abnahme der Gehirnreaktivität vor und nach denjenigen, deren Stimmung sich verbesserte. Mit anderen Worten, hochintensive und furchterregende Aktivitäten, zumindest in einer kontrollierten Umgebung wie dieser verzauberten Anziehungskraft, können das Gehirn bis zu einem bestimmten Punkt “schließen”, was wiederum mit einem besseren Gefühl verbunden ist. Die Studien derjenigen, die Achtsamkeitsmeditation praktizieren, haben eine ähnliche Beobachtung gemacht.

Angst- und Spaßerlebnisse können als Rekalibrierung dienen, wenn dies als stressig erfasst wird, und sogar eine Art gesteigertes Vertrauen bieten. Nach einem gruseligen Film oder einer verzauberten Attraktion scheint alles andere kein vergleichbares Problem zu sein. Sie verstehen rational, dass die Akteure in einem Spukhaus nicht echt sind, aber wenn Sie Ihren Unglauben aussetzen und sich in die Erfahrung der Datengröße der ätherischen Kette eintauchen lassen, kann sich Angst sowohl wahr fühlen als auch befriedigend und empfinden. der Leistung. Wenn Sie es tun, wie ich es nach allen möglichen thematischen Abenteuern in Japan, Kolumbien und in den USA erlebt habe UU., Wenn Sie sich einer Horde Zombies stellen, fühlen Sie sich unbesiegbar.

Filme wie “Halloween” ermöglichen es den Menschen, die großen existenziellen Ängste, die wir alle haben, anzusprechen, beispielsweise warum schlechte Dinge ohne Grund passieren, durch den schützenden Rahmen der Unterhaltung. Die Auswahl unterhaltsamer und beängstigender Aktivitäten kann auch dazu dienen, Angst zu üben, mehr Selbstbewusstsein und Belastbarkeit zu erzeugen, ähnlich wie bei grobem Spiel. Es ist eine Gelegenheit, sich mit Angst auf Ihre eigenen Bedingungen einzulassen, in Umgebungen, in denen Sie Ihre Grenzen sicher erweitern können. Da er sich nicht in wirklicher Gefahr befindet und daher nicht mit dem Überleben beschäftigt ist, kann er sich entscheiden, seine Reaktionen zu beobachten und wie sich sein Körper verändert, wodurch er eine größere Wahrnehmung von sich selbst erhält.

Zuerst müssen Sie die Entscheidung zur Teilnahme treffen. Ziehen Sie nicht Ihre beste Freundin mit, es sei denn, sie ist auch an Bord. Aber versuche ein paar Freunde zu finden, wenn du bereit bist. Wenn Sie sich in Aktivitäten mit anderen Menschen engagieren, selbst wenn Sie nur einen Film sehen, wird Ihre eigene emotionale Erfahrung intensiver. Wenn Sie intensive, aufregende und aufregende Dinge gemeinsam tun, können sie mehr Spaß machen und dazu beitragen, lohnende soziale Bindungen zu schaffen. Emotionen können ansteckend sein. Wenn Sie also sehen, wie Ihr Freund schreit und lacht, fühlen Sie sich möglicherweise gezwungen, dasselbe zu tun.

Unabhängig von den potenziellen Vorteilen sind Horrorfilme und erschreckende Unterhaltung nicht jedermanns Sache, und das ist in Ordnung. Während die Kampf- oder Fluchtreaktion universell ist, gibt es wichtige Unterschiede zwischen den Individuen, z. B. hinsichtlich der Genexpression, der Umgebung und der persönlichen Geschichte, die erklären, warum manche hassen und andere starke Emotionen und Emotionen lieben. Schüttelfrost

Unabhängig von Ihrem Geschmack (oder Abneigung) für alles, was mit Horror oder Emotionen zu tun hat, kann eine abenteuerliche und neugierige Denkweise allen zugute kommen. Schließlich sind wir die Nachkommen derer, die abenteuerlustig und neugierig genug waren, um das Neue und das Neue zu erkunden, aber auch schnell und intelligent genug, um bei Gefahr zu rennen oder zu kämpfen. An diesem Halloween kannst du dich vielleicht zu mindestens einem lustigen Horror-Erlebnis herausfordern und deinen inneren Superhelden entfesseln.