Die Beulen im Gesicht verursacht und heilt just-health.net bitcoin minor für Windows

Die Beulen im Gesicht sind unansehnlich und können ein Gefühl der Verlegenheit verursachen. Diese Beulen sind erhaben, sichtbar und mit Makeup sehr schwer zu verbergen. Einige Unebenheiten können eine potentiell schwerwiegende Ursache sein und müssen behandelt werden. Wissen Sie, welche Ursachen schwer sind Gesichtsunebenheiten und welche Behandlungsmöglichkeiten verfügbar sind, ist wichtig. Ursachen und Behandlungen von Unebenheiten im Gesicht 1. Akne

Akne ist die häufigste Quelle von Beulen im Gesicht. In der Tat werden über 80% der Jugendlichen von einem gewissen Grad an Akne leiden. Sowohl Akne Knötchen und Akne Zysten erzeugen harte Beulen im Gesicht sichtbar. Ein Knötchen erstreckt sich unterhalb der Hautoberfläche und ist tastbar. Eine Akne-Zyste ist größer und mit Ablagerungen aus der tote Haut Zellen, Öl und Eiter.


Beide Arten von Akne Beulen können schmerzhaft sein und Sie sollten der Versuchung widerstehen, sie zu quetschen oder zu knallen. Akne verursacht Reizungen und Entzündungen der Haut. Die betroffenen Bereiche sind das Gesicht, insbesondere die Stirn, um Nase und Kinn. Der obere Rücken und die Brust sind häufig betroffen.

Home Remedies: Die beste Vorgehensweise für die Prävention ist es, das Gesicht nicht mehr als zweimal täglich zu waschen und immer milde Reinigungsmittel und Seifen zu verwenden. Reiben Sie nicht die Haut, da dies nur mehr Reizung verursacht. Sehr milde Fälle können durch den Einsatz von frei verkäuflichen Produkten wie Salicylsäure oder Benzoylperoxid verbessert werden.

Ärztliche Behandlung: Akne kann trotz richtiger Behandlung zu Narbenbildung führen. Over-the-Counter-Behandlungen können helfen, aber Ihren Arzt oder Dermatologen zu sehen, bevor die Narben entwickeln, ist die beste Vorgehensweise. Prescription Cremes, Antibiotika und andere Behandlungen sind wirksamer bei der Vorbeugung oder Behandlung von Narben, sobald es sich entwickelt. 2. Sebaceous Zysten

Die geeignete Terminologie für eine Talgzyste ist eine Epidermoidzyste. Diese Zysten treten im Gesicht, Nacken, Rücken, Rumpf und im Genitalbereich auf. Sie sind sichtbar und haben eine gewölbte Erscheinung. Diese Zysten enthalten Zellen aus der äußeren Hautschicht und ein öliges Material namens Talg. Sofern sich Plattenepithel-Zysten entzünden oder infizieren, fühlen die meisten Menschen keinen Schmerz.

Home Remedies: Verwenden Sie eine Heißwasserflasche, ein Heizkissen oder eine heiße Kompresse zweimal täglich für mindestens 10 Tage. Dies öffnet die Poren auf der Zyste, fördert die Durchblutung in der Gegend und hilft öligen Talg aus der Zyste zu entkommen. Ein leichter Druck auf jeder Seite kann helfen, das wachsartige Material zu entfernen und zu vertreiben, aber widerstehen Sie der Versuchung, zu stark zu drücken. Dies kann zu Blutergüssen, Haut- und Gewebeschäden und Infektionen führen. 3. Eingewachsene Haare

Die Haare werden in den Follikeln unter der Hautoberfläche gebildet. Manchmal kommen die Haare nicht aus den Poren der Haut und sind unter der Hautoberfläche gefangen. In diesem Fall erscheint ein harter Knoten im Gesicht. Diejenigen mit lockigen Haaren sind anfälliger für dieses Problem. Nach der Rasur ist das lockige Haar schärfer und kann die Haut, die eingeklemmt wird, einrollen und durchstechen. Der Körper sieht das Haar als fremden Eindringling und greift es an. Das Ergebnis ist eine Entzündung und ein harter Knoten unter der Haut. Diese Beulen können schmerzhaft werden und den Eiter entleeren. Sie sind im Gesicht häufig und treten häufig in anderen Bereichen aufgrund von Rasur oder übermäßiger Reizung der Haut durch Reibung oder Kleidung auf.

Hautpflege: Die Behandlung eingewachsener Haare beginnt mit einer sanften Reinigung des Bereichs mit einer milden Seife. Ein Loofa oder Waschlappen kann verwendet werden, um den Bereich sanft zu schrubben, um eingeschlossene Haare freizusetzen. Diese Peeling-Aktion entfernt tote Haut und verhindert, dass Poren verstopfen und eingewachsene Haare wachsen. Ihr Arzt kann Steroid-Cremes oder Retin A verschreiben, um zu beseitigen tote Haut Zellen, die zu verstopften Poren, Akne und eingewachsenen Haaren führen können. Wenn sich eine Infektion entwickelt, kann ein Antibiotikum erforderlich sein.

Eine gute Rasurtechnik kann helfen. Befeuchten Sie das Gesicht vor dem Start immer mit warmem Wasser und benutzen Sie einen scharfen Rasierapparat. Verwenden Sie so viele Durchgänge wie möglich mit dem Rasierer und rasieren Sie regelmäßig in die gleiche Richtung wie das Haar. Spülen Sie den Rasierer nach jedem Schlag, damit die kleinen Haare auf dem Rasierer nicht in die Haut stoßen. Eine schmierende Lotion oder ein Gel ist die beste Wahl. Tragen Sie nach der Rasur einen frischen Waschlappen auf, um Irritationen zu reduzieren. 4. Milia

Wie zu behandeln: Milia sind nicht schmerzhaft und produzieren normalerweise keinen Eiter. Die Behandlung kann Hausmittel oder einen Besuch bei Ihrem Arzt umfassen. Wenn sich die Milien in der dünnen Haut des Augenlids befinden, kann eine kleine Pinzette verwendet werden, um die Milia zusammenzudrücken, während die Haut vom Auge weggezogen wird.

Eine größere Milie in anderen Gesichtspartien mit dicker Haut erfordert einen anderen Ansatz. Beginnen Sie mit der Reinigung des Bereichs mit einem in Alkohol getränkten Tupfer. Dann sterilisieren Sie eine Sicherheitsnadel mit einem anderen Alkoholtupfer. Bohren Sie nun vorsichtig ein Loch in die Milia-Zone, aber nicht mehr als einige mm tief. Drücken Sie nun mit den Nägeln auf jede Seite der Milia und dies führt zum Ausstoßen des Inhalts. Eine kleine Menge von Blutungen kann auftreten und sicher sein, den Bereich erneut zu reinigen, um die gebrochene offene Haut zu reinigen und zu sterilisieren.

Eine gefährliche und lebensbedrohliche allergische Reaktion kann zu einem raschen Ausbruch führen Gesichtsunebenheiten. Anaphylaxie ist der medizinische Fachausdruck für eine schwere allergische Reaktion und verursacht dies Gesichtsunebenheiten, Nesselsucht am Körper, Schwellung der Lippen und Zunge, Atembeschwerden und Zusammenbruch des Kreislaufsystems. Ohne sofortige medizinische Versorgung kann dieser Zustand zum Tod führen.

Wie zu behandeln: Die Umwelt ist voll mit Allergenen und Reizstoffen. Kinder und Erwachsene entwickeln häufig Hautunebenheiten. Allergische Reaktionen entwickeln sich auch, wenn unsere Haut Fremdstoffen ausgesetzt ist, die den Angriff des Immunsystems auslösen. Vermeiden Sie alles, was eine Reaktion des Immunsystems auslöst. Oft ist ein Besuch bei einem Dermatologen notwendig, um die genaue Ursache zu bestimmen. 6. Hautkrebs

Hautkrebs ist eine häufige Art von Malignität und mehrere Arten können auftreten. Die Beulen im Gesicht können ein Zeichen von Hautkrebs sein. Basalzellkarzinom beginnt oft als kleine, harte Beule mit einer prall gefüllten Erscheinung. Es entwickelt sich langsam und verursacht keine Schmerzen. Risikofaktoren sind fortgeschrittenes Alter und Sonneneinstrahlung.