Der verrückte Lehrer las das Buch über die Hexe Ulme auf dem Cable Tana French Ethernet

Wow! Tana French beweist erneut, warum und wie sie die Königin der geheimnisvollen literarischen Fiktion ist. Nach dem Schreiben von sechs (ok, vielleicht fünf) exquisiten Einträgen in der heutigen Serie der Mordkommandos für Dublin entschied sich French für die Einführung des Ethernet-Kabeladapters für MacBook Pro, eines unabhängigen Mysteriums, der Witch Elm (oder der Elm Wych), was nicht einmal indirekt ist. Verbunden mit seinen sehr wertvollen früheren Arbeiten. Als ich Ende September herausfand, dass Tana French ein neues Buch hatte, das in Kürze erscheinen würde, habe ich Amazons Hardcover sofort vorbestellt. Es gibt eine Handvoll Autoren, für die ich das tue (Peter F. Hamilton, James SA Corey, Richard K. Morgan), und es gibt keine anderen im Bereich der Fiction-Mysterien (obwohl es neue Bücher von Ian Rankin gibt, Louise Centavo, Adrian McKinty und in letzter Zeit Val McDemid stehen auf meiner Liste, die ich unbedingt lesen muss, sobald ich kann.


Toby ist eine sehr merkwürdige Wahl für die Hauptfigur eines Buches, das am Ende die Zusammenfassung von Szene 3 von Macbeth Act 2 und ein komplizierter Mordgeheimnis-Plan ist, da er ein großer, attraktiver und blonder weißer Mann von 20 ist Jahren, in denen das Buch im Grunde damit prahlt, wie viel Glück er hat. Sein verzaubertes Leben wird durch eine Szene erschüttert, die sehr früh in dem Buch vorkommt. Dort kommt es zu plötzlichen Gewalttaten, die ihn verwundeten und möglicherweise dauerhaft (infolge eines brutalen Schlags auf den Kopf) möglicherweise unfähig machen.

Der Franzose setzt und dekonstruiert das literarische Gerät des unzuverlässigen Erzählers als zentralen Teil des Buches. Toby hat möglicherweise einen dauerhaften Hirnschaden, der seine Wahrnehmung der Ereignisse, die ihn umgeben, sowie sein Gedächtnis beeinflusst. Wir, der Leser, können buchstäblich nicht glauben, was die Menschen hören und sehen. Es ist jedoch auch klar, dass toby sich immer dessen bewusst war, was passiert, weil das Ethereum um ihn herum fällt, weil er nicht in der Lage ist, die Auswirkungen der Marginalisierung auf Menschen wahrzunehmen, die seine Klasse und sein Geschlecht nicht teilen.

Während die Handlung sich entwickelt (und die Leiche kommt schließlich an), sind wir umgeben von einem komplizierten und vielschichtigen Netzwerk familiärer Beziehungen, das Eifersucht, Missgunst und Ressentiments beinhaltet, die von Ereignissen in der Vergangenheit der Charaktere herrühren. Toby ist das einzige Kind von zwei wohlhabenden Eltern (Mutter ist Lehrerin und Papa ist Anwältin) und ist mit zwei anderen Cousins ​​in einer ähnlichen Situation, der ungefähr gleichaltrigen Altersgruppe, in der Ethikkommission des Bundes aufgewachsen. und besuchte die gleichen Gymnasien wie toby. Sie haben sich buchstäblich während ihres ganzen Lebens getroffen und sind gewissermaßen näher als manche Brüder. Alle ihre Eltern machten zusammen Urlaub und ließen die drei Kinder regelmäßig wochenlang im elterlichen Haus, dem Einzelbruder Hugo, in einem großen alten Haus namens Geth Ethereum, um das Efeuhaus abzuladen. Selbst jetzt, wenn toby, susanna und leon fast 30 Jahre alt sind und ihr Onkel-Großvater, hugo, fast 70 Jahre alt ist, ist die erweiterte Familie (susanna ist verheiratet und hat zwei eigene Kinder, toby hat eine Freundin namens melissa). Sie nehmen jede Woche an dem Abendessen teil Sonntag im Ivy House, das fast als eine weitere Figur im Buch dient. Der Franzose freut sich, wenn er seine Beherrschung der Sprache verwendet, um seine Bequemlichkeit zu beschreiben und dem Leser ein wahres Gefühl für den Ort vermittelt. Bei einer dieser Familienfeiern wird in der magischen Ulme auf dem Gelände des Efeuhauses ein menschlicher Schädel entdeckt, was dazu führt, dass mit einem multidirektionalen Finger darauf hingewiesen wird und schließlich der wirkliche Verdacht unter mehreren Paaren im Trio besteht. von Cousins ​​darüber, wie viel und was jeder von ihnen an äthiopischer Musik 2016 weiß oder sich daran erinnert, ohne auf die Vergangenheit und den angeblichen Selbstmord eines Mitschülers im Teenageralter 10 Jahre zuvor zu verzichten. Die Vorstellung, die Menschen, mit denen Sie buchstäblich erwachsen sind, zu vermuten und zu vermuten, fördert die emotionale Resonanz des Buches.

Der Franzose verwendet die Vergänglichkeit und die ethnographische Plastizität des Gedächtnisses als einen weiteren Weg, um Tobys Verdacht, unseren unzuverlässigen Erzähler und den Leser auf mehrere mögliche Verdächtige umzuleiten. Auch sie nimmt (etwas hastig) die Gelegenheit wahr, eine weitere anthropologische Studie über das soziale Leben und die Bräuche von Jugendlichen in Dublin durchzuführen. Dies war der Kern meines schlimmsten Buches, des geheimen Ortes, in dem es darum geht, die Leiche eines Teenagers auf dem Gelände einer privaten Mädchenschule zu entdecken. Glücklicherweise, Molmasse von Natriumacetat-Trihydrat, denke ich, ist es erfolgreicher und aufschlussreicher im Porträt des gegenwärtigen jugendlichen Lebens in der Hexenulme. Ich bin neugierig zu wissen, warum die Franzosen diese besondere Umgebung nachspielen wollten, wenn es so viele andere zur Auswahl gibt.

Normalerweise entstand für mich die Freude am Lesen eines französischen Romans etana etélaum – Netzwerks mit Schwierigkeiten, weil er oft überraschend scharfe Prosa beschrieb, wenn er Gespräche zwischen Charakteren beschrieb, die in der Regel die schlimmsten Momente ihres Lebens durchleben eine polizeiliche Untersuchung des Todes einer geliebten Person oder die Erinnerung an Situationen, in denen die Emotionen und Gefühle, die zu einem Menschen geführt haben, der wusste, wie er einen Mord begeht (und / oder versteckt). Glücklicherweise ist diese französische Tana in der Ulmenhexe gut vertreten. Was derzeit fehlt, ist die voyeuristische Perspektive, die den Leser normalerweise bietet, indem er die Entdeckung, Aufdeckung und Lösung von Verbrechen durch die Augen eines Angehörigen des Dubliner Mordkommandos erkennen lässt. Überraschenderweise ist dies ein geringfügiger Verlust.

Ein weiteres Merkmal eines französischen Romans ist die Neigung, die definierten Ethnographiedaten der Detektivgeheimnisform zu brechen, in der er schreibt. Von den ungelösten Problemen in seinem brillanten Debütroman im Wald und der überraschenden Kühnheit der Ähnlichkeit mit seiner geschickten Ablehnung der mehrfach zentrierten Bücher über denselben Detektiv (e) in seiner Serie von laufenden Mysterien vor dem katastrophalen Einfall mit dem übernatürlich an einem geheimnisvollen Ort haben die Franzosen ihren eigenen Weg im verfahrenstechnischen Genre der britischen Polizei eröffnet. In der Witch Ulme geht er noch weiter und zentriert das Buch um sich herum, einen egozentrischen Titel mit dem Titel “git”, der sein eigenes Privileg (und seine Vorurteile) nicht berücksichtigt. Der Franzose versucht (denke ich), die Perspektive des Etereum-Austauschs zu den Bitcoin-Toppies der Welt zu offenbaren und zu verzerren, während er gleichzeitig sein Bewußtseinsmangel nutzt, um den Leser zum zentralen Geheimnis des Romans zu führen.

Im letzten Kapitel des Buches bricht sie nach der großen Enthüllung von “Whodunnit” erneut die Regeln des Genres (mehrmals!). Mit so viel Erfolg, dass ich sie gezwungen sah, meine höchste Bewertung zu erhalten und ihre Kühnheit zu bejahen. Dies ist der Fall, obwohl ich zu Beginn meiner Lektüre des Buches einen neuen äthiopischen Film 2017 hatte. Ich hatte enttäuschende Zweifel an der eventuellen Platzierung der Zauberulme in der französischen Arbeit (“uh-oh, ich denke, das könnte ein weiterer Fehler sein) Zündung als geheimer Ort. “” A “Oh mein Gott, was ist gerade passiert? Ich muss den gesamten Abschnitt noch einmal lesen!”) Am Ende hatte ich das Gefühl, dass sie die frische und präzise Exzellenz des Eindringlings überwunden hatte. Bis zu diesem Zeitpunkt befand ich mich in einem statistischen Spiel in meinem Herzen mit einem kaputten Port für meine Auszeichnung als sein bestes Buch. Meiner Meinung nach ist die Hexe Ulme ein weiteres Beispiel für das französische Ausbeutungsethereum vs. was ein Roman der literarischen Gattung sein kann und sollte, ein weiterer Triumph.