Cryptosolartech schließt erfolgreiches Pre-ico ab, um Kryptowährung effizienter denn je zu machen – bitcoinist.com bitcoin

CryptoSolarTech, ein Blockchain-Startup, das sich dem Problem des hohen Energieverbrauchs widmet Extraktion von Kryptowährungen, gerade eine erfolgreiche Pre-ICO-Phase ihres Tokens abgeschlossen Verkaufsaktion und weit über die Softcap. Eine Gesamtbereitstellung von CryptoSolarTech-Chips (CST) von 1260 Millionen Chips ist während dieser OIC im Spiel.

CryptoSolarTech freut sich, den Erfolg des Pre-ICO Phase seiner Token zu verkünden Verkaufsaktion. Ein Start-up blockchain, dieses Pionierunternehmen sucht eine der drängenden Probleme zu lösen von Extraktion von Kryptowährungen indem es energieeffizient und umweltfreundlich gemacht wird. Ihre symbolische Verkaufskampagne wird bis zum 14. Juli fortgesetzt und bietet insgesamt 1260 Millionen CryptoSolarTech Ecosystem (CST) -Chips mit einer minimalen Investition von 100 Tokens.


Die Mittel, die während der ICO aufgebracht wurden, werden für den Bau eines Photovoltaik-Pools und den Bau der größten Photovoltaikanlage verwendet Bergbau-Farm in Spanien.

Mit der wachsenden Popularität von Kryptowährungen ist die Extraktion von verschiedenen Kryptostücken heutzutage alltäglich geworden. Dieser Extraktionsprozess verbraucht jedoch viel Energie für die komplexen mathematischen Berechnungen, die erforderlich sind. In Ländern, in denen die Energiekosten aufgrund des Kohle- und Ölreichtums geringer sind, hat der unterschiedslose Bergbau bereits zu einem deutlichen Anstieg der CO2-Emissionen geführt. Es ist nicht zu leugnen, dass das Problem des hohen Energieverbrauchs angegangen werden muss, um der schnell wachsenden Kryptowirtschaft eine bessere Zukunft zu sichern.

Ein Unternehmen mit Sitz in Spanien, CryptoSolarTech schlägt das aktuelle Szenario zu lösen Extraktion von Kryptowährungen durch die Schaffung eines Photovoltaik-Solarkollektors, der 45.000 kW Energie erzeugen kann. Mit diesem Ziel haben sie bereits einen 15-jährigen Stromabnahmevertrag mit Respira Energía unterzeichnet, einer Organisation, die Verbrauchern Strom zu Großhandelspreisen mit einer 100% CO2-freien Produktionsgarantie zur Verfügung stellt. Respira Energía wird eine zentrale Rolle in den Bemühungen von CryptoSolarTech spielen, den Bergbau nachhaltig und profitabel zu machen, ohne die übliche Form von Elektrizität zu benötigen.

CryptoSolarTech gibt bekannt, dass sein nächstes Solarprojekt zehn Solarkraftwerke mit einer Investition von 42,8 Millionen Euro umfassen wird. Das Bergbauzentrum wird in Malaga liegen. Vor diesem Hintergrund werden Solaranlagen in der südlichsten und sonnenreichsten Region Spaniens in Andalusien in der Nähe von Sevilla installiert. Die Einzigartigkeit dieses Projekts liegt in der Tatsache, dass es eigene Solarkraftwerke sowie Bergbauinfrastrukturen haben wird. Obwohl es in der Vergangenheit ähnliche Projekte gab, waren sie nicht mit selbst betriebenen Einrichtungen ausgestattet.

“Die Operation wird in einer der sonnenreichsten Regionen Europas stattfinden und unser Team verfügt über umfangreiche Erfahrung im Bergbau”, sagt Pablo Alonso, Mitbegründer und CEO von CryptoSolarTech. Dies ist ein gewinnbringendes Paket mit einem großartigen Feedback, an dem sich Krypto-Enthusiasten beteiligen können. “

Der Besitz dieses digitalen Assets zeigt den Besitz eines Bruchteils einer Kryptowährung an Bergbau-Farm und ein photovoltaisches Solarkraftwerk. Benutzer dieser Plattform können ihre eigenen Kryptowährungen beim ICO CryptoSolarTech auf einer Farm erhalten, auf der etwa dreitausend Geräte installiert werden müssen.

Die Ethereum Public Blockchain wird für das Management, die Erlösgenerierung und das Starten der physischen Assets, aus denen dieses Projekt besteht, verwendet. Das Hauptziel des aktuellen ICO ist die Schaffung einer Kryptowährung Bergbau-Farm und eine Photovoltaikanlage von Sonnenkollektoren zur Stromerzeugung. Das Unternehmen teilt mit, dass 80% der Mittel, die von der ICO aufgebracht werden, für die Entwicklung der Bergbauplattform, den Landerwerb und den Bau mehrerer Solarkraftwerke, den Erwerb eines Industrielagers und von Servern verwendet werden. Die Entwicklung der Pool-Plattform, Lizenzen, Infrastrukturprobleme und Wartung wird die restlichen 20% verbrauchen.

Der Zukunftsplan für CryptoSolarTech umfasst den Antrag auf Umweltgenehmigung für das Projekt, die Genehmigung für den öffentlichen Bau und den Anschluss an das Kraftwerksnetz im Juni 2018. Der Erwerb des Grundstücks und des Industrielagers sollte durch September. Der Start der Baugenehmigung für Solar-Photovoltaik-Projekte war für Oktober geplant.

CryptoSolarTech ist ein Projekt, das auf die Entwicklung einer sauberen, ökologischen und profitablen Bergbauplattform mit effektiven Ergebnissen ausgerichtet ist. Es wird eine Photovoltaik-Anlage zur Verfügung gestellt, die eine Leistung von 45.000 kW erzeugen wird. In seiner voll funktionsfähigen Form scheint das Projekt bereit zu sein, Kryptowährung energieeffizienter als je zuvor zu machen.

Der Inhalt dieses Artikels wurde von dem angemeldeten Unternehmen bereitgestellt. Bitcoinist unterstützt nicht und ist nicht verantwortlich für den Inhalt, Genauigkeit, Qualität, Werbung, Produkte oder andere Materialien auf dieser Seite. Leser sollten ihre eigenen Recherchen durchführen, bevor sie irgendwelche Maßnahmen in Bezug auf das Geschäft ergreifen.