Contrarian hohe Qualität Verträge nach der jüngsten Korrektur – moneycontrol.com Bitcoin Lager

Der jüngste Anstieg der Rohölpreise ist größtenteils auf einen Anstieg der geopolitischen Spannungen in Westasien zurückzuführen. Steigende Ölpreise über dem derzeitigen Niveau könnten höhere US-Lieferungen anziehen (Schieferöl). Vor diesem Hintergrund wird erwartet, dass der Ölpreis mittelfristig zwischen 60 und 70 US-Dollar pro Barrel liegen wird.

Q) Die Investmentfonds haben sich im März aufgrund der globalen Volatilität deutlich verlangsamt. Welche Rolle spielt die Reduzierung der DII-Ströme für die Kartierung unserer Märkte? A) Die durchschnittlichen monatlichen Mittelzuflüsse in Investmentfonds betrugen Rs 20.000 Crore bis Februar. Dieser wurde im März aufgrund der negativen Aktienrenditen seit Februar auf den globalen und inländischen Märkten auf Rs 11.000 Crores reduziert.


Darüber hinaus führte die Einführung langfristiger Kapitalgewinne (LTCG) ab April in den letzten beiden Monaten des Geschäftsjahres zu einem marginalen Rückkauf18. Es ist möglich, dass diese Verringerung der Ströme aufgrund der erhöhten Volatilität auf den globalen und nationalen Märkten mittelfristig anhalten wird.

A) Der pharmazeutische Sektor könnte im GJ19 als schwarzes Pferd auftreten. Der Sektor hat sich seit 2016. Alle wichtigen indischen Pharmariesen widrigen Bedingungen in den inländischen und Weltmärkten konfrontiert aufgrund strenger Standards der Food and Drugs Association (USFDA), was zu gemischten Ergebnissen und einer sub- betroffen Sektorleistung.

In den letzten Monaten haben wir unseren Blick auf den Pharmasektor langsam von neutral auf konstruktiv geändert. Ihre Bewertungen sind so attraktiv, dass solche Geschäfte auf Dauer nicht vermieden werden können, da sie sich in den nächsten zwei Jahren stabilisieren sollten. Dies gilt insbesondere für Unternehmen, die von der USFDA positive behördliche Genehmigungen erhalten haben.

D’Mart hat eine starke Erfolgsbilanz von hohem Wachstum und Rentabilität. Umsatz / PAT ist in den letzten fünf Jahren um 37/51% gestiegen. Die EBITDA-Marge ist aufgrund des besseren Asset-Umsatzes und einer geringeren Kostenstruktur bei den Peers höher. Die vor Kurzem erfolgte Überarbeitung der Strategie für Leasing- und Eigengeschäfte wird das Wachstum beschleunigen. Wir gehen davon aus, dass das anhaltende Wachstum von zusätzlichen Geschäften, Strategieverlagerungen, E-Commerce, Schuldenabbau und günstigen Rohstoffwinden getragen wird. & Dienstleistungssteuer (GST). Daher erwarten wir, dass die hohe Prämie mittelfristig beibehalten wird. Bharat Elektronik (BEL):

Derzeit sieht die Bewertung BEL attraktiv nach der jüngsten Korrektur von 20% in den letzten zwei Monaten aufgrund einer geringeren Zuweisung als erwartete Haushalt der Union und Verwässerung durch Regierung . Allerdings setzen wir unsere positive Sicht auf den Titel angesichts der starken Auftragsbuch von Rs 40.000 crore (5x FY17 Umsatz) zu erhalten, die eine Perspektive der starken Ergebnis bietet. Darüber hinaus hat NICE Wettbewerb begrenzt wegen seiner Nischenfähigkeiten, seine starken technologischen Verbindungen, die strategischen Natur der Projekte, ihre Natur kapitalintensiv und seine Periode hoher Schwangerschaft. In Zukunft wird BEL zu einem Hauptnutznießer der laufenden Programme zur Modernisierung der Verteidigung und der Betonung der Indigenisierung der Regierung werden. Natco Pharma:

Natco Pharma ist ein vertikal integriertes Pharmaunternehmen, das in mehreren spezialisierten therapeutischen Segmenten tätig ist. Konzentriere dich auf R&D und komplexe Moleküle werden das Wachstum und die Stabilität des Unternehmens stimulieren. Das Unternehmen ist strategisch in Bezug auf die Upstream-Integration von kritischen pharmazeutischen Wirkstoffen (APIs) positioniert, so dass es von den entsprechenden Kosten-, Qualitäts- und Logistikgewinnen profitieren kann. Der EBITDA-Marge wird voraussichtlich bei 40% im GJ 18-20e stabil bleiben, vor allem dank Neueinführungen in den USA und Indien und die betriebliche Effizienz zu verbessern. Tata-Beratungsdienste (TCS):

Wir sind weiterhin zuversichtlich, dass TCS besser liefern wird Gewinnwachstum unter seiner neuen Führung. Trotz der externen Gegenwinde, Einnahmen von digitales Geschäft lag im vierten Quartal bei 22,1%, ein Plus von 40% gegenüber dem Vorjahr. Das Management ist zuversichtlich, dass ein Drittel der Einnahmen aus dem neuen stammen wird digitales Geschäft bis FY20. Angesichts der starken Transaktionspipeline im nicht-BFSI-Sektor, die mit dem Umsatz in Zusammenhang steht, rechnen wir im Geschäftsjahr 2017-2016 mit einer durchschnittlichen Umsatzrendite von 7% digitales Geschäft und Erholung im Einzelhandel. TCS wird derzeit mit 19x F / 20 FY gehandelt, was angesichts des historischen Dreijahresdurchschnitts akzeptabel ist.

A) Der Konsens schätzt YY PAT Wachstum von mehr als 15% für Nifty bei T418. Im dritten Quartal waren die Erwartungen ähnlich, aber die tatsächlichen Ergebnisse waren aufgrund der schlechten Performance der Finanz-, Pharma- und Telekommunikationsaktien unter dem Normalwert. Für das vierte Quartal erwartet der Markt einen günstigen Basiseffekt, einen günstigen globalen Wind, eine Erholung der Volkswirtschaft und einen Anstieg der Staatsausgaben Gewinnwachstum. Aber nur wenige Sektoren wie Computer, Pharma, Telekommunikation und Finanzen könnten hinter der Gesamtleistung zurückbleiben. Für das GJ19 schätzen wir derzeit ein EPS-Wachstum von 15% auf Rs 560 für Nifty im Vergleich zu einem Konsens von 20% auf Jahresbasis.

A) Wir behalten weiterhin eine konservative Sicht des Marktes bei. Unser einjähriges Futures-Ziel für Nifty ist 10.450, basierend auf 15%. Gewinnwachstum im Geschäftsjahr 19 gegenüber 20% vom Markt und einem Rückgang der Bewertung auf das 16-fache des Kurs-Gewinn-Verhältnisses, wobei die Risikoaversion leicht anstieg. Das Hauptrisiko ist eine Verlangsamung der Weltwirtschaft aufgrund der Globalisierung, eine Umkehrung der Mittel, steigende Zinsen, hohe Rohölpreise und interne politische Risiken.

F) Wie beurteilen Sie die Bankensituation? Es scheint, als ob neue Skelette jeden Tag aus dem Schrank kommen. Sehen Sie staatliche Banken als potenziellen langfristigen Kauf auf aktuellem Niveau oder sollten Anleger bei privaten Banken und NBFCs bleiben?

A) Die wachsende Belastung durch NPA, die Anleiherenditen und der Rückgang des Kreditwachstums sind große Probleme für die staatlichen Banken. 21 öffentlichen Banken (PSB) weiterhin einen Nettoverlust von Rs 18,097 mehr aufnehmen, während 17 Privatbanken einen Nettogewinn von im dritten Quartal des Jahres fiscal18 Rs 1,1195 crore berichtet.

A) Auf einer endgültigen Basis scheint die Bewertung 70-80% zu erreichen, aber wenn Sie auf eine jährliche Basis schauen, liegt sie in der Größenordnung von 20-25%. Diese Prämie verengt sich während der Bärenphasen oder der Konsolidierung. Angesichts unserer konservativen Einschätzung bevorzugen wir lagerspezifische defensive und Large-Cap-Werte.

A) Unser Ziel für das Geschäftsjahr 19 wird es sein, sich auf Sektoren oder Aktien zu konzentrieren, die trotz eines Abschwungs in der Wirtschaft oder auf dem Markt in der Lage sind, eine faire Perspektive zu wahren. Wir konzentrieren uns auf gezielte ländliche Gebiete, Infrastruktur und Verteidigung. Man kann sich auch faire Bewertungsspiele in den Bereichen Pharma, IT und Telekommunikation ansehen, die einen Vorteil in ihrem Geschäftsmodell aufweisen. Auch exportorientierte Unternehmen mit einem stabilen Cashflow und Wettbewerbsvorteilen in Bereichen wie Chemie oder Lebensmittel sind sehr gut aufgestellt.