Coinfield, der kanadische Cryptocurrency Exchange, fügt im Jahr 2018 Bitcoin-atm in der Nähe meines Hauses 10 neue Münzen hinzu

VANCOUVER, British Columbia, 19. April 2018 (GLOBE NEWSWIRE) – CoinField ™ gab heute bekannt, dass die Plattform-Updates abgeschlossen wurden, so dass der Aktienmarkt mindestens 10 neue Münzen in sein Portfolio aufnehmen kann. beeindruckend. Die Mehrheit der neuen Münzen wird zum ersten Mal für den Handel in Kanada verfügbar sein, aber die endgültige Liste der Münzen wird im Mai 2018 bekannt gegeben. CoinField CEO Babak Bob Ras sagt: "Wir sind uns der Teile bewusst, die von der kanadischen Verschlüsselungsgemeinschaft am wünschenswertesten sind, und unser Team arbeitet unermüdlich daran, diese neuen Teile zum ersten Mal nach Kanada zu bringen, um den Vorschriften zu entsprechen, bevor wir unsere Erweiterung erweitern Portfolio müssen wir die Münzen analysieren und bewerten, um sicherzustellen, dass die von uns aufgeführten “Rohstoffe” sind, da wir auf unserer Plattform keine “Wertpapiere” angeben."


CoinField hat eine sehr strenge AML / KYC-Politik zur Bekämpfung der Geldwäsche durch Kryptowährung. Die Führer der Firma sagten, "Alle Versuche, unsere Trader zu verletzen und die Wahrnehmung der bahnbrechenden Blockchain-Technologie zu trüben, werden mit der vollen Kraft unserer hochmodernen Sicherheitsinfrastruktur erfüllt." Zu diesem Zweck verpflichtet sich CoinField, aktiv und freiwillig Berichte bei Aufsichts- und Strafverfolgungsbehörden einzureichen, um für alle seine Nutzer eine sichere, legale und stressfreie Handelserfahrung zu gewährleisten.

Platform Security und Merchant Assets sind für das Geschäft von größter Bedeutung, und CoinField hat eine Vielzahl von Funktionen implementiert, die allen Beteiligten Sicherheit bieten. . Zusätzlich zu den essentiellen 2FA- und 256-Bit-SSL-Verschlüsselungsfunktionen verwendet CoinField auch eine brandneue Secret Vault-Technologie: eine virtuelle Lösung "sichern" sensible Informationen hinter einer virtuellen Cloud mit einem versteckten Ort speichern. Darüber hinaus unterstützen die Multi-Signature-Portfolios komplexe Transaktionen über BitGO® und erfordern Signaturen von mehreren Peers, um die Legitimität aller Transaktionen sicherzustellen. Andere Sicherheitsfunktionen wie der Suspicious Activity Logger, der CloudFlare DDoS Protection und der Isolated Server Access komplettieren die oben genannten Komponenten und schaffen so ein hacking-sicheres Handels-Ökosystem.

Nach dem Bestreben des Unternehmens, der beste Kryptowährungsmarkt in Kanada zu werden, ist es ebenso wichtig, CoinField um einen hervorragenden Kundensupport zu bieten, der die Sicherheit garantieren soll. Vor diesem Hintergrund hat CoinField eine umfassende Wissensbasis aufgebaut, auf die sich Händler beziehen können, unterstützt durch eine umfassende FAQ-Datenbank, ein Ticketing-System und ein Expertenteam für Kundenerfolg. Die Bedeutung eines hervorragenden Kundendienstes zu kommentieren, CoinField CEO Babak Bob Ras sagte, "Unser Team ist zu 100% engagiert und motiviert, unsere Nutzer bestmöglich zu unterstützen. Unsere Experten gehen über das Nötigste hinaus und kümmern sich in beratender Funktion um alle Fälle und schlagen Lösungen vor."

VANCOUVER, British Columbia, 19. April 2018 (GLOBE NEWSWIRE) – CoinField ™ gab heute bekannt, dass die Plattform-Updates abgeschlossen wurden, so dass der Aktienmarkt mindestens 10 neue Münzen in sein Portfolio aufnehmen kann. beeindruckend. Die Mehrheit der neuen Münzen wird erstmals in Kanada erhältlich sein, die endgültige Münzliste wird jedoch im Mai 2018 veröffentlicht. CoinField CEO Babak Bob Ras sagt: "Wir sind uns der Teile bewusst, die von der kanadischen Verschlüsselungsgemeinschaft am wünschenswertesten sind, und unser Team arbeitet unermüdlich daran, diese neuen Teile zum ersten Mal nach Kanada zu bringen, um den Vorschriften zu entsprechen, bevor wir unsere Erweiterung erweitern Portfolio müssen wir die Münzen analysieren und bewerten, um sicherzustellen, dass die von uns aufgeführten “Rohstoffe” sind, da wir auf unserer Plattform keine “Wertpapiere” angeben."

CoinField wendet eine sehr strenge AML / KYC-Politik an, um Geldwäsche durch Kryptowährung zu bekämpfen. Die Führer der Firma sagten, "Alle Versuche, unsere Trader zu verletzen und die Wahrnehmung der bahnbrechenden Blockchain-Technologie zu trüben, werden mit der vollen Kraft unserer hochmodernen Sicherheitsinfrastruktur erfüllt." Zu diesem Zweck CoinField verpflichtet sich, aktiv und freiwillig Berichte bei Behörden und Strafverfolgungsbehörden einzureichen, um eine sichere, legale und stressfreie Handelserfahrung für alle Benutzer sicherzustellen.

Platform Security und Merchant Assets sind für das Geschäft von größter Bedeutung, und CoinField hat eine Vielzahl von Funktionen implementiert, die allen Beteiligten Sicherheit bieten. . Zusätzlich zu den essentiellen 2FA- und 256-Bit-SSL-Verschlüsselungsfunktionen CoinField verwendet auch eine brandneue Secret Vault-Technologie: eine virtuelle "sichern" sensible Informationen hinter einer virtuellen Cloud mit einem versteckten Ort speichern. Darüber hinaus unterstützen die Multi-Signature-Portfolios komplexe Transaktionen über BitGO® und erfordern Signaturen von mehreren Peers, um die Legitimität aller Transaktionen sicherzustellen. Andere Sicherheitsfunktionen wie der Suspicious Activity Logger, der CloudFlare DDoS Protection und der Isolated Server Access komplettieren die oben genannten Komponenten und schaffen so ein hacking-sicheres Handels-Ökosystem.

Nach dem Bestreben des Unternehmens, der beste Markt für Kryptowährungen in Kanada zu werden, ist es ebenso wichtig, dass CoinField hervorragende Kundenbetreuung bietet und gleichzeitig die Sicherheit erhält. In diesem Sinne CoinField hat eine umfangreiche Wissensbasis aufgebaut, auf die sich Händler beziehen können, unterstützt von einer umfassenden FAQ-Datenbank, einem Ticketing-System und einem erfolgreichen Team erfahrener Kunden. Babak Bob Ras, CEO von CoinField, kommentierte die Bedeutung eines hervorragenden Kundenservice: "Unser Team ist zu 100% engagiert und motiviert, unsere Nutzer bestmöglich zu unterstützen. Unsere Experten gehen über das Nötigste hinaus und kümmern sich in beratender Funktion um alle Fälle und schlagen Lösungen vor."