Cleopatra vii – Wikipedia, die freie Enzyklopädie, um kostenlose Bitcoins zu erhalten

Cleopatra wurde in Alexandria, der damaligen Hauptstadt Ägyptens, geboren. Als sie 18 war, starb ihr Vater, der der König war. Sie und ihr Bruder Ptolemaios XIII. Wurden die Führer Ägyptens. Sie war Königin und ihr Bruder war König. Ihr Bruder war erst 10 Jahre alt, also war sie der wahre Boss.

Cleopatra machte unter den Höflingen einige Feinde. Kleopatras Herrschaft endete mit einer Kabale von Höflingen, die vom Eunuchen Pothinus geführt wurde. Sie entfernten Kleopatra von der Macht und machten sie etwa um 51 bis 48 vor Christus zum Herrscher über Ptolemäus. Sie musste das Land verlassen. Ptolemäus war der König, aber weil er noch ein Junge war, waren Pothinus und seine Freunde die wahren Führer Ägyptens. Caesar und Pompey [ändern | ändere die Quelle]


Zu dieser Zeit kämpften zwei römische Generäle um die Herrscher der römischen Republik. Sie waren Pompeius und Julius Caesar. Julius Caesar besiegt Pompeius in der Schlacht von Pharsale in Griechenland, 48 v.Chr Pompeius floh von Pharsalos nach Ägypten und wurde auf Befehl des Ptolemäus ermordet.

Ptolemaios und seine Anhänger dachten, dass Caesar glücklich sein würde, aber es war ein großer Fehler. Caesar hatte vielen Senatoren vergeben, die gegen ihn kämpften. Sein Grund war, die Grundlagen für den Frieden in Rom zu legen. Der Mord an Pompeius unterbrach Caesars Pläne. Schlimmer noch, Pompeius war ein römischer Konsul und der Witwer von Caesars einziger Tochter Julia. Schlimmer noch, Pompeius wurde vor seiner fünften Frau und Kindern enthauptet, die auf dem Boot waren, von dem er gerade gelandet war. Das bedeutete, dass die mächtige Familie und die Anhänger von Pompeius niemals vergessen würden und immer Caesars Feinde wären. Sie endete damit, ihre zwei Brüder zu heiraten.

Dann kam Caesar nach Alexandria, der Hauptstadt Ägyptens. Wirtschaftlich war Ägypten ein Brotkorb, der die Menschen in Rom ernähren konnte. Kleopatra empfing Caesar auf seine einzigartige Weise. Sie lag auf einem Teppich. Dann rollten seine Diener den Teppich mit Kleopatra hinein. Dann wurde der Teppich in den Palast gebracht, in dem Caesar wohnte. Die Wachen sahen Leute, die einen Teppich trugen, und sie hielten sie nicht auf. Sie trugen den Teppich zu Caesar. Dann kam Kleopatra aus dem Teppich. Caesar verliebte sich in sie und sie wurden Liebhaber. Zu dieser Zeit war Cleopatra 21 Jahre alt und César 52 Jahre alt.

Caesar entschied sich, Königin von Kleopatra zu sein. Ptolemaios mochte das nicht. Es gab eine Menge Kämpfe, aber Caesar gewann. Ptolemaios versuchte zu gehen, aber er fiel in den Nil und ertrank. Ein anderer jüngerer Bruder wurde König, aber Kleopatra war wieder einmal das wahre Oberhaupt Ägyptens. Kleopatra heiratete Julius Caesar nicht, aber sie hatten einen Sohn. Sein Name war Caesarion. [2]

Kurz nach der Geburt von Caesarion wurde Caesar auf dem Weg in den Senat in Rom ermordet. Kleopatra und ihr Gefolge waren in Rom, als Caesar am 15. März 44 v. Chr. Ermordet wurde. Kleopatra floh nach Ägypten. Mark Anton und Octavian [ändern | ändere die Quelle]

Mark Anton, Wer war der militärische Kommandant von Caesar, und Octavian, der gesetzliche Erbe von Caesar, schlug die Gruppe, die sich gegen Caesar verschworen hatte. Diese Gruppe wurde von Brutus und Cassius angeführt, die ihre Armee in das östliche Mittelmeer brachten und einen Großteil der Region kontrollierten. Die Frage wurde schließlich durch die Schlacht von Philippi in Mazedonien entschieden.

Caesars Platz wurde von drei gemeinsamen Konsuln eingenommen, dem zweiten Triumvirat. Ihre Namen waren Octavian, Mark Anton und Lepidus. Lepidus war eine Nebenfigur, und das langfristige Schicksal des Imperiums wurde durch einen Konflikt zwischen Antonius und Octavian entschieden. Mark Anton Er kam, um Kleopatra zu sehen, und sie verliebten sich, obwohl Antoine bereits eine Frau hatte. Kleopatra hatte drei andere Kinder. Zwei waren Zwillinge, und der Vater aller drei war Mark Anton.

Der Konflikt zwischen Octavian und Antony wurde ernst, und bald gab es Krieg. Cleopatra war reich und sie benutzte ihr Geld, um Antoine zu helfen. Aber Octave hat den Krieg gewonnen. Er wurde der Herrscher des Römischen Reiches und war bekannt als Augustus oder Cäsar Augustus. Er übernahm die Kontrolle über Kleopatras Ägypten. Nachdem ihr Königreich erobert worden war, beging sie Selbstmord, indem sie eine Asp (eine giftige Schlange und eine kleine Kobra) beissen ließ. Antoine beging auch Selbstmord.

Ceasarion wurde von Octavian ermordet, und seine anderen Kinder wurden als Gefangene in Rom genommen. Zwei von ihnen starben an Krankheit, aber seine Tochter, Kleopatra Selene II, heiratete einen afrikanischen König Juba II von Numidia. Das Paar wurde nach Mauretanien geschickt, um von Octavian zu regieren. Sie lebten ein volles Leben und hatten Kinder. [3] [4]

Es gibt viele Geschichten über Kleopatras Reichtum, aber wir können nicht sicher sein, ob sie wahr sind. Zum Beispiel sagt eine Geschichte, sie nahm Milchbäder, um ihre Haut weicher zu machen. Eine andere Geschichte erzählt, dass sie mit Antonius eine Wette abgeschlossen hat, dass sie das teuerste Essen überhaupt machen kann. Um die Wette zu gewinnen, nahm sie eine Perle, löste sie in Essig auf und trank sie. Ähnliche Seiten [ändern | ändere die Quelle]