Andrew Luck hofft, vom Base Camp Bitcoin Bootcamp in Topform zu sein

Jeden Montag, am ersten Tag, macht das Team nur Kraft und Kondition. Sie beginnt auch, die verschiedenen Systeme und Ansätze der neuen Trainer in den Besprechungsräumen für die ersten zwei Wochen zu installieren.

“Ja, weil der Fortschritt mein Wegweiser war, und ich habe gerade Fortschritte gemacht, das ist alles, was ich in den letzten zwei Monaten gemacht habe, drei oder vier Monate, und ich fühle es jede Woche, jeden “, sagte Luck, als er gefragt wurde, ob er Colts-Fans einen Einblick in seine Begeisterung geben könnte.” Und wenn ich keine Fortschritte machen würde, würde mich das in Panik versetzen, und ich sollte etwas ändern und wir sollten es tun schau dir andere Dinge an. Aber ich bin, und ich hätte gern eine schnelle Vorwärts-Taste auf diesen Schritten setzen, aber ich weiß, das ist völlig unrealistisch ist und schließlich wäre es nicht gut sein.


Also, fühl dich besser. Darauf vertraue ich, und ich vertraue mir selbst. “

Und während Luck Fragen über den Zeitpunkt seiner Genesung versteht – er hat sich im Januar 2017 einer Operation an der Schulter unterzogen – hat er in den letzten 14 Monaten gelernt, dass “Überspringen von Schritten” einfach nicht passieren kann.

Luck wies auf die Fehler hin, die er letztes Jahr gemacht hatte, als er versuchte, auf das Feld zurückzukehren. Obwohl er das volle Trainingsprogramm der Colts verpasst hat, Trainingslager, Er konnte mit dem Team – allerdings sehr begrenzt – im Oktober üben.

"Ich denke, ich habe etwas zu hart gepusht einige Dinge und gab nicht die benötigte Zeit dafür einige Dinge Luck gab zu, als er gefragt wurde, warum er das Gefühl hatte, im letzten Herbst nie wieder 100% ig zurückkommen zu können. “Während ich lerne, wird dein Körper dir auf gewisse Weise” Nein “sagen, und du musst darauf hören, du kannst Dinge nicht erzwingen, und ich glaube, ich habe mich davon überzeugt, dass ich Dinge erzwingen kann zu passieren und ich habe dafür bezahlt, ich denke, ich fühlte mich wie eine Ablenkung, ich denke, vielleicht war ich nicht der beste Typ auf der Welt, also habe ich daraus gelernt und Deshalb fühle ich mich in dem Prozess so stark und plane, dass ich jetzt bin. “

Seit er im IR tätig war, arbeitete Luck einige Monate in den Niederlanden mit einem Personal Trainer und verbrachte dann die ersten Monate dieses Jahres mit dem Experten Tom House in Kalifornien, wo er früher arbeitete das erste Mal ballasted Bälle. die Kraft wieder normalisiert, aber vor kurzem eingeführt kleinere Fußbälle in seinen Trainingseinheiten, um eine Vorstellung von seiner vollständigen Bewegung zu bekommen.

Die Chance, eine NFL-Football-Regulation – oder “The Duke”, wie er es am Montag nannte – als Teil seiner Trainingseinheiten zu starten, und obwohl er einen Zeitplan im Kopf hat, wann das jetzt passieren könnte die Aktivitäten des Teams wurden neu gestartet, Luck wollte nicht öffentlich auf Einzelheiten eingehen.

"In Bezug auf die Teilnahme an dieser Nebensaison werden wir sehen, was passiert “, sagte Luck.” Ich habe nicht vor, zu viel zu tun, oder Sie (die Medien) sehen mich zu sehr, aber ich möchte wirklich bereit sein für Trainingslager ohne den Gouverneur, wenn du willst.