09 September 2018 scribblings … como conseguir bitcoins en argentinien

8. November 2016. Der Premierminister von Indien, Narendra Modi, in einer Fernsehansprache, erklärt 500-Rupie und 1000-Rupie-Noten als ungültig. Es dauerte eine ganze Weile, bis die Nachrichten in den Köpfen der Menschen verschwanden. Niemand hätte erahnt, dass die Regierung auf eine solche Maßnahme zurückgreifen würde. Immerhin machten diese Konfessionen 86% von allen aus Kasse im Umlauf.

Bald darauf brach die Hölle los. Jeder, der über grundlegende Kenntnisse der indischen Wirtschaft verfügt, weiß, dass die meisten Transaktionen in bar abgewickelt werden. Für Kleinst- und Kleinunternehmen ist Bargeld der König. Man kann nicht erwarten, dass der Straßenhändler oder der kleine Lebensmittelhändler an der Straßenecke digitale Zahlungsmittel akzeptiert. Der informelle Sektor, der den größten Teil der Wirtschaft ausmacht, ist auf Bargeld angewiesen.


Arbeiter werden meist täglich bar bezahlt. Dieser Teil der Menschen, die die Mehrheit der Indianer ausmachen, erlitt ein beispielloses Leiden.

Hier sind einige Beispiele, in denen der Dämon von Demonetisierung hob seinen hässlichen Kopf. Ein kleiner Hotelier, der mit seinem bescheidenen Einkommen aus seinem Geschäft einen anständigen Lebensstil führte, ging in Konkurs. Niemand kam einfach in seinem Hotel essen, weil niemand Geld hatte. Die meisten seiner Kunden waren Tagelöhner, die wochenlang nach der Demonetarisierung nicht bezahlt wurden. Da keine Kunden sein Haus besuchten, ging das Essen, das er jeden Tag zubereitete, einfach verloren. Als dies einige Wochen dauerte, ging ihm all seine Ersparnisse aus. Da die Banken ihm zu diesem Zeitpunkt kein Darlehen gewährten (sie waren damit beschäftigt, alte Banknoten von Leuten zu sammeln), war er gezwungen, Geld zu leihen Geld von privaten Geldverleihern für exorbitante Preise, um seine Familie zu ernähren. Es würde sehr lange dauern, bis er aus dieser Schuldenfalle kommt.

Wenige Wochen nach der Ankündigung der Demonetarisierung geht ein Bauer zu seiner örtlichen Bank, um einen Kredit für seine nächste Ernte zu beantragen. Er brauchte INR 50000, um Saatgut zu kaufen und mit der Kultivierung zu beginnen. Verdienen Bitcoins schnell online das ist nichts neues. Üblicherweise leiht er sich zu Beginn der Kultivierungssaison Geld und zahlt das Darlehen nach der Kultivierung zurück. Sehr zu seinem Leidwesen wurde ihm gesagt, dass es der Bank möglich sei, nur 10000 INR pro Woche für seinen Erntekredit auszuzahlen. Daher wurde ihm geraten, 5 Wochen INR 10000 pro Woche zu sammeln, um seine Ernte zu finanzieren. Dies scheint den meisten Lesern nicht besonders wichtig zu sein. Aber in der indischen Landwirtschaft ist es. Das indische Agrarsystem hängt von den “Launen des Monsuns” ab. Timing ist also in der Landwirtschaft von größter Bedeutung. Verzögern Sie die Aussaat um 5 Wochen und Sie erhalten möglicherweise nie einen guten Ertrag. Wiederum eine negative Auswirkung der Demonetisierung.

Dies sind nur ein paar Vorfälle, von denen ich gehört oder aus erster Hand erlebt habe. Es gibt Tausende solcher Vorfälle im ganzen Land. Am stärksten betroffen waren die im informellen Sektor beschäftigten Tagelöhner einschließlich der Landwirtschaft. Dies war wahrscheinlich eine der schmerzhaftesten Erfahrungen in ihrem Leben, die Angestellte, einschließlich ich selbst, nicht vollständig verstehen können.

Trotz all dieser Leiden gab es während dieser Zeit nicht viel Unmut oder Unruhe unter dem gemeinen Mann. Er dachte, das wäre vielleicht gut für das Land. Sein Premierminister machte wahrscheinlich das Beste für ihn. Mit dieser einzigen Maßnahme Schwarzgeld würde aus dem Land verwurzelt sein. Alle korrupten Politiker, unmoralischen Bürokraten und gierigen Industriellen würden entlarvt und bestraft werden. Nun, die Illusionen des gemeinen Mannes kennen keine Grenzen. Keine dieser Verhaftungen wurde Wirklichkeit, was der Bericht der letzten Monat veröffentlichten Reserve Bank of India beweist. Demnach wurden 99,3% aller ungültigen Gelder an das System zurückgegeben. Das ist weit entfernt von dem, was die Regierung und ihre Regierung tun Premierminister hatte zur Zeit der Demonetisierung geschworen. Bitcoin Marktkapitalisierung Geschichte Diagramm sie vorhergesagt, dass INR 3 Lakh Crores würde nicht zum System zurückkehren, aber am Ende, diese Zahl stellte sich heraus, dass nur INR 13 Tausend Crores, die ein Hungerlohn ist, wenn man die Größe der indischen Wirtschaft verglichen.

Man könnte sich fragen, warum Premierminister auf eine solche Maßnahme zurückgreifen. Ein Teil der Leute glaubte und glaubt immer noch, er sei schlecht beraten. Ich bezweifle den Vorschlag, da unser Ministerpräsident zu gewitzt ist, um als Politiker schlecht beraten zu sein. Auch im Laufe der Tage wird deutlich, dass die Demonetarisierung das Handwerk von Herrn ist. Modi selbst. Ein solcher Beweis ist das, was Raghuram Rajan, der ehemalige Gouverneur der RBI, in seinem Buch “Ich tue, was ich tue” gesagt hat. Im Februar 2016, als er der Gouverneur der RBI war, hatte die Regierung seine Ansichten zur Demonetisierung diskutiert. In seiner Note an die Regierung, Herr. Rajan hatte deutlich festgestellt, dass “die kurzfristigen wirtschaftlichen Kosten zwar überwiegen würden, obwohl es langfristige Vorteile geben könnte. Schwarzgeld-Hoarder finden Wege, ihren Schatz in viele kleine Stücke zu teilen. Das findest du Menschen Wer nicht an eine Möglichkeit gedacht hat, Schwarz in Weiß zu verwandeln, wirft es in einigen Tempeln in den Hundi “. Er schlug vor, dass die Demonetisierung nicht der richtige Weg sei, um schwarzes Geld zu beseitigen.

Trotz der logischen Argumentation eines angesehenen Wirtschaftswissenschaftlers wie Herrn Dr. Rajan, Herr. Modi setzte den Demonetisierungsplan fort. Warum könnte das sein? Wenn man jetzt darüber nachdenkt, ist die Antwort ziemlich offensichtlich. Im Mai 2014, Herr. Modi fegte die allgemeinen Wahlen auf eine Welle der Unterstützung der Bevölkerung für seine “Entwicklungsagenda”. Die Leute hatten große Hoffnungen. Aber bis November 2016 gab es keine monumentale Leistung an der wirtschaftlichen Front. Die “guten Tage” kamen nie. Vielleicht Herr. Modi mochte die damalige öffentliche Meinung nicht. Um seinen Wählerinnen und Wählern zu verdeutlichen, dass er Aktion meinte, ging er mit dem Demonetisierungsplan weiter. Bis heute gibt es keine glaubwürdigen Beweise dafür, dass die RBI seinen Plan unterstützt hat. Es gibt auch keine Beweise dafür, dass ausreichende Konsultationen mit Beamten und Wirtschaftswissenschaftlern geführt wurden, um ihre Ansichten einzuholen. Wo kaufen Bitcoin Cash Kanada vielleicht denken an sich selbst als Superman, der schwarze Geld in einem Schlag ersticken könnte, er ging voran mit dem Plan ohne richtige Planung. Es wurde keine Vorarbeit geleistet, um die Implementierung reibungslos zu gestalten. Alles, was er tat, war, im Fernsehen aufzutreten, und die Hölle brach los.

Die daraus resultierenden Leiden konnten nicht in Worte gefasst werden. Es gibt sogar glaubwürdige Berichte, die besagen, dass einige Menschen gestorben sind, weil sie nicht das Geld hatten, um sich medizinisch behandeln zu lassen. Mit keinem der ursprünglich genannten Ziele war die Demonetisierung ein episches Versagen und eine symbolische Darstellung der Gefahren, einen Führer mit ungezügelter Macht zu haben. Es gibt einen Grund, warum die indische Verfassung “das Kabinett” und nicht den Premierminister für die Entscheidung der Regierung verantwortlich macht. Sich an dieses Prinzip zu halten, ist eine absolute Notwendigkeit.